Startseite » Kaufberatung » Gartengeräte » Zerkleinerung » Elektro Kettensäge: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Elektro Kettensäge: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Elektro Kettensäge im Test
5/5 - (1 vote)

Bäume fällen, Hecken trimmen, Feuerholz sägen, Balken stutzen oder Skulpturen schnitzen. Eine Elektro Kettensäge erfüllt all diese Zwecke. Warum Elektro Kettensägen in manchen Hinsichten sogar besser sind, als ihre Benzin-Brüder erfährst Du genau hier.

In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen Elektro Kettensägen Tests.

Unsere Favoriten

Die beste Elektro Kettensäge für die Gartenpflege: Bosch Kettensäge AKE 35 S*
“Gut, um mal im Garten aufzuräumen.”

Die beste Elektro Kettensäge fürs Baumfällen: Oregon CS1500 2400W Elektro-Kettensäge*
“In 5 Sekunden wieder Scharf.”

Die beste Akku Kettensäge zum Schnitzen: STIHL MSA 140 C*
“Ideal für Carving-Anfänger.”

Die beste Kettensäge mit Akku: Stihl MSA 120 C-BQ Stihl MSA 120 C-BQ*
“Angenehme, freie Handhabung.”

Die beste Elektro Kettensäge zu einen Top-Preis: Einhell Elektro Kettensäge GH-EC 1835*
“Alles, was eine Elektro Kettensäge können muss.”

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Elektro Kettensäge ist eine umweltfreundliche Alternative zur Benzin Kettensäge
  • Für Gartenarbeiten ist die Elektro Kettensäge besser geeignet, als die Benzin Variante
  • Eine Elektro Kettensäge erfordert weniger Pflege, als eine Benzin Kettensäge
  • Elektro Kettensägen sind schon ab einem geringen Preis erhältlich
  • Die Elektro Kettensäge ist vielseitig einsetzbar

Die besten Elektro Kettensägen: Favoriten der Redaktion

Unsere Empfehlungen für jeden Bereich der Kettensägen-Arbeit.

Die beste Elektro Kettensäge für die Gartenpflege: Bosch AKE 35 S

Was uns gefällt:

  • federleichtes Gewicht von 4 kg
  • zusätzlicher Komfort durch Schnellspannvorrichtung
  • 35 cm Schwert ideale Länge für Gartenpflege aller Art
  • blitzschnelle Kettenbremse
  • einfache Bedienung

Was uns nicht gefällt:

  • Anleitung für Zusammenbau etwas unübersichtlich

redaktionelle Einschätzung:

Diese Elektro Kettensäge von Bosch kombiniert starke Leistung mit geringem Gewicht und einfacher Handhabung. Der 1800 Watt leistungsstarke Elektromotor erledigt jegliche Arbeit, die im eigenen Garten anfallen kann. Feuerholz sägen, Bäume ausästen, Hecken trimmen und auch Balken kürzen sind kein Problem.

Die Elektrosäge besitzt außerdem einen vergleichsweise großen Öltank, der 200 ml fasst. Eine leicht bedienbare Kettenspannvorrichtung und eine blitzschnell greifende Kettenbremse machen das Gerät zu einem hervorragenden Einsteigermodell für einen überschaubaren Preis.

Zum Baumfällen solltest Du Dir jedoch ein Modell mit einer höheren Motorleistung  und einem größeren Schwert aussuchen. Schau Dir dafür unseren nächsten Favoriten an.

Produktabmessungen: 72 x 17 x 31.7 cm; 4 Kilogramm | Tankvolumen: 200 ml | Schwertlänge: 35 cm | Lärmpegel: 95 dB 

Die beste Elektro Kettensäge fürs Baumfällen: Oregon CS1500 2400W Elektro-Kettensäge

Was uns gefällt:

  • PowerSharp-Schärfungssystem lässt die Kette mit einem Hebelzug wieder scharf werden
  • sehr starker Motor mit einer Leistung von 2400 Watt
  • 45 cm lange Schneidgarnitur eignet sich gut zum Baumfällen
  • hohe Kettengeschwindigkeit mit 15 m/s
  • transparenter Ölbehälter

Was uns nicht gefällt:

  • Mit 5,7 kg eine relativ schwere Elektrosäge

redaktionelle Einschätzung:

Die Oregon CS1500 gehört zu den leistungsstärksten Elektro Kettensägen. Mit einem 2400 Watt Elektromotor, einer 45 cm langen Schneidgarnitur und einer Kettengeschwindigkeit von 15 m/s lässt sich selbst Hartholz problemlos Fällen. Zum Ausästen solltest du lieber zu kleineren Modellen greifen, da das Gewicht von 5,7 kg und die lange Schneidgarnitur die Handhabung in diesem Bereich erschwert. Zum Fällen von Bäumen eignet sich diese Elektro Kettensäge hingegen sehr gut.

Die Einzigartigkeit dieser Säge liegt jedoch in dem PowerSharp-Schärfungssystem. Dieses von Oregon patentierte Kettenschärf-System besteht aus einem Schleifstein, der in die Kettensäge eingebaut ist. Durch Ziehen des roten Hebels wird der Schleifstein an die Kette herangeführt. Lässt man nun die Kette ungefähr 3 Sekunden durchlaufen, ist sie wieder so scharf wie neu.

Produktabmessungen: 51 x 26 x 30 cm; 5.7 Kilogramm | Tankvolumen: 175 ml | Schwertlänge: 45 cm | Lärmpegel: nicht angegeben

Die beste Akku Kettensäge zum Schnitzen: Stihl MSA 140 C

+ Stihl 3005 Rollomatic 30cm 1,1mm 1/4

Was uns gefällt:

  • Akku ermöglicht freies Schnitzen ohne Kabel
  • Akku und Ladegerät sind im Angebot enthalten
  • Gewicht von 3,9 kg macht die Arbeit angenehm
  • makellose Stihl Qualität
  • mit 4,7 Sternen bewertet

Was uns nicht gefällt:

  • Carving-Schwert muss dazu bestellt werden

redaktionelle Einschätzung:

Für das Holzschnitzen mit einer Kettensäge sind vor allem eine leichte Säge und freie Bewegung wünschenswert. Deswegen haben wir uns in diesem Fall für eine Akku Kettensäge entschieden. Beim Schnitzen ständig auf das Kabel aufzupassen wäre mühselig.

Die Stihl MSA 140 C wiegt mit Akku nur 3,9 kg, wodurch sie sich ideal fürs Carving eignet. Mit Ergänzung des Carving-Schwerts lassen sich kleine Radien und genaue Schnitte setzen. Im Angebot sind außerdem Akku und Ladegerät enthalten.

Leider ist die Kettensäge nicht direkt mit einer Carving-Schneidgarnitur erhältlich. Diese müsste zusätzlich bestellt werden.

Verpackungsabmessungen: 120 x 40 x 40 cm; 8 Kilogramm | Tankvolumen: 180 ml | Schwertlänge: 30 cm | Lärmpegel: 102 dB

Die beste Kettensäge mit Akku: Stihl MSA 120 C-BQ

Was uns gefällt:

  • Akku und Ladegerät im Angebot enthalten
  • mit 83 dB ein niedriger Geräuschpegel
  • 36 Volt Akkuspannung
  • Leichtgewicht mit 3,7 kg
  • einfache Kettenspannung

Was uns nicht gefällt:

redaktionelle Einschätzung:

Die Stihl MSA 120 C-BQ wird direkt mit Akku und Ladegerät geliefert. Sie eignet sich gut für jegliche Bereiche der Gartenarbeit, ohne dass darauf geachtet werden muss, dass das Verlängerungskabel bis zur gewünschten Stelle reicht.

Mit einem wirklich sehr niedrigen Geräuschpegel von 83 dB fühlt sich bestimmt kein Nachbar belästigt. Das Gerät wiegt mit Akku 3,7 kg. Die Kettenbremse des Handschutzes stoppt die Kettensäge blitzschnell und auch beim Loslassen des Schalters macht die Kette keine weiteren Umdrehungen. Die Kettenspannung kann sehr einfach ohne Werkzeuge nachjustiert werden.

Diese Akku-Kettensäge verfügt außerdem über ein Ematic-System, was dafür sorgt, dass das Schmieröl gleichmäßig auf die Kette geschmiert wird und somit 50 % weniger Öl verbraucht wird.

Verpackungsabmessungen: 60 x 30 x 30 cm; 4,2 Kilogramm | Tankvolumen: nicht angegeben | Schwertlänge: 30cm | Lärmpegel: 83 dB

Die beste Elektro Kettensäge zu einen Top-Preis: Einhell Elektro Kettensäge GH-EC 1835

Was uns gefällt:

  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • 40,5 cm langes Schwert
  • Oregon Qualitätsschwert
  • viele Sicherheitsmechanismen
  • bei über 2100 Rezensionen mit 4,5 Sternen bewertet

Was uns nicht gefällt:

redaktionelle Einschätzung:

Die Einhell GH-EC 1835 Elektro Kettensäge überzeugt mit einem beinahe utopischen Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie bietet einen 1800 Watt starken Elektromotor kombiniert mit einem 40,5 cm langen Schwert von Oregon, welches weltweit für Qualität steht. Das Metallgetriebe dieser Motorsäge garantiert Langlebigkeit und Stabilität, während es für perfekte Kraftübertragung sorgt.

Dieses Modell ist außerdem mit mehreren Sicherheitsmechanismen, wie Krallenanschlag, Rückschlagschutz und Kettenfangbolzen ausgestattet, was die sichere Arbeit im Garten ermöglicht.

Diese günstige Elektrosäge eignet sich gut als erstes Modell und ist optimal für den Einsteiger, um sich um anfallende Gartenarbeiten zu kümmern. Auch Kunden sind sich in ihren Rezensionen einig, dass man mit dem Kauf dieser Elektro Kettensäge wirklich nichts falsch machen kann.

Produktabmessungen: 86.2 x 23.8 x 18.4 cm; 5.38 Kilogramm | Tankvolumen: 150 ml | Schwertlänge: 40,5 cm | Lärmpegel: 85 dB 

Kaufratgeber für Elektro Kettensägen

Mann vergleicht 2 Kettensägen

Was Du beim Kauf und Umgang mit Elektro Kettensägen beachten musst, erfährst Du hier.

Was ist eine Elektro Kettensäge?

Der Aufbau einer Elektro Kettensäge ähnelt grundlegend dem von anderen Kettensägen-Arten. Im Gehäuse, an dem auch die Griffe angebracht sind, befindet sich ein Elektromotor. Zum Aktivieren des Motors ist im Gegensatz zur Benzin Kettensäge kein Seilzugstarter, sonder eine Starttaste vorhanden. Im vorderen Teil des Gehäuses ist die Führungsschiene, auch Schwert genannt, angebracht. Um das Schwert läuft die Sägekette. Diese liegt auf dem Kettenrad, welches durch eine Fliehkraftkupplung im Gehäuse angetrieben wird.

Wichtig: Die Kette muss mit Öl geschmiert werden, um den Verschleiß der Führungschiene zu verringern.

Elektro Kettensägen werden von Forstwirten, Tischlern, Hobby-Holzarbeitern und für die Gartenarbeit zum Feuerholz sägen oder Hecken trimmen benutzt. Die Elektro Kettensäge ist mit einem Gewicht von 3 bis 5 kg leichter, als eine Benzinsäge und verursacht deutlich weniger Lärm. Dafür büßt die elektrische Motorsäge in der Leistung ein. Beim Fällen von Eichen, Buchen oder Eschen mit einem großen Durchmesser, sollte man also doch auf die benzinbetriebene Variante zurückgreifen.

Bei elektrischen Kettensägen gilt es außerdem zwischen Akku Kettensägen und Modellen ohne Akku zu unterscheiden. Normale Elektro Kettensägen müssen beim Betrieb an eine Stromquelle angeschlossen sein. Das Kabel schränkt infolgedessen die Mobilität des Nutzers ein. Bei Kettensägen mit Akku erübrigt sich das Problem.

Welche Arten von Kettensägen gibt es?

Im Prinzip geht es ja immer darum, Holz zu sägen. Es gibt allerdings einige Kettensägen, die beispielsweise besser zum Ausästen (Äste trimmen) sind, mit denen man allerdings nicht versuchen sollte eine alte Eiche zu fällen.

Jegliche Arten und ihren Nutzen haben wir Dir hier aufgelistet.

Stangen Kettensäge/Teleskop Kettensäge

Bei Stangen Kettensägen ist die Säge am Ende einer Stange angebracht. Sie ermöglicht einem das leichte Ausästen von Bäumen, ohne eine Leiter benutzen zu müssen. Bei einer Teleskop Kettensäge ist die Länge der Stange verstellbar.

Baumpflegesäge

Mit einer Schwertlänge von unter 35 cm und einem relativ kleinen Motor, ist diese Kettensäge ziemlich leicht und einfach zu bedienen. Sie eignet sich gut zum Ausästen, kann aber beispielsweise auch zum Zurechtschneiden von Balken genutzt werden.

Standard Kettensäge

Die Standard Kettensäge ist sozusagen ein Alleskönner. Auch sie kann zum Äste trimmen und Feuerholz, sowie Balken sägen benutzt werden. Mit ihrer bis zu 45 cm langen Säge kann sie aber auch zum Fällen einiger Bäume eingesetzt werden.

Kettensäge zum Baumfällen

Diese Kettensäge ist zum Roden geeignet und für den Privatgebrauch eigentlich nicht notwendig. Mit einer Schwertlänge von über 45 cm und einer starken Leistung ist sie ziemlich schwer und sollte nur von erfahrenen Händen geführt werden.

Carving Kettensäge

Die Carving Kettensäge wird zum Holzschnitzen (engl. carving) benutzt. Dafür ist dieses Gerät mit einer schmalen Sägenspitze ausgestattet. Somit ist sie sehr rückschlagarm und kann in engen Radien schneiden.

Elektro Kettensäge

Sämtliche dieser Kettensägen-Arten gibt es auch mit einem Elektromotor. Dieser ist zwar weniger leistungsfähig, aber dafür deutlich leiser und leichter. Zusätzlich ist die Elektro Kettensäge natürlich umweltfreundlicher.

Akku Kettensäge

Wie die Elektro Kettensäge ist auch diese Variante mit einem Elektromotor ausgestattet. Statt einem Kabel, dass beim Sägen im Weg sein könnte, wird diese Kettensäge allerdings mit einem Akku betrieben.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Elektro Kettensägen?

Jetzt geht´s zur Sache! Hier erfährst Du worauf Du beim Kauf von Elektro Kettensägen achten solltest.

Schwertlänge

Zuerst solltest Du Dir Gedanken machen, wofür Du die Kettensäge benutzen willst. Möchtest Du damit nur einige Äste sägen oder Balken verkürzen, so reicht ein Modell mit einer ca. 35 cm langen Säge. Willst Du damit Feuerholz schneiden oder sogar Bäume fällen, dann brauchst Du dementsprechend Sägen mit einer Schwertlänge von 45 cm oder länger.

Leistung

Je mehr Power die Kettensäge hat, desto besser. Ist ja klar. Mit steigender Leistung erhöht sich allerdings auch der Preis der Kettensäge. Möchtest Du damit nur einfache Gartenarbeit betreiben, reicht ein Modell mit einer Leistung von 1.500 bis 1.800 Watt. Für das Fällen von Bäumen solltest Du hier zu einem Modell von 2.000 bis 2.400 Watt greifen

Kettengeschwindigkeit

Die optimale Kettengeschwindigkeit liegt bei Elektro Kettensägen zwischen 12 und 16 Metern pro Sekunde. Die meisten Modelle bewegen sich auch in diesem Bereich. Kettensägen mit Akku liegen in der Regel noch etwas unterm Durchschnitt.

Gewicht

Ein leichtes Gerät ist deshalb wünschenswert, weil es die Handhabung vereinfacht. Allerdings arbeiten Gewicht und Leistung bei Kettensägen gewissermaßen im Gegenspiel. Hat ein Modell einen größeren Motor, um mehr Leistung zu erzielen wird es natürlich automatisch schwerer. Bei 4 bis 5 kg treffen sich Gewicht und Leistung in der Mitte.

Lautstärke

Einer der großen Vorteile von Elektro Kettensägen. Nur wenige Modelle bewegen sich im Bereich über 95 dB. Die meisten liegen zwischen 85 und 95 dB. Greif einfach genau in die Mitte und hol Dir am besten ein Gerät mit einer Lautstärke von ca. 90 dB, damit der Nachbar nicht meckert.

Zum Vergleich: Bei benzinbetriebene Kettensägen liegt der Pegel zwischen 98 und 112 dB.

Öltank

Jede Kettensäge besitzt einen Öltank, aus dem das Öl automatisch oder manuell auf die Kette gespritzt wird. Der durchschnittliche Tank fasst ein Volumen von maximal 160 bis 200 Millimeter. Wichtig ist, dass Du darauf achtest, ob die Elektro Kettensäge automatisch Öl auf die Kette schmiert, oder ob Du die Pumpe manuell benutzen musst.

weitere Sicherheitsmechanismen

Es gibt Mechanismen zur Sicherheit, mit denen die meisten Kettensägen ausgestattet sind. Trotzdem solltest Du diese vor dem Kauf lieber nochmal checken. Die Sicherheitsbremse sorgt dafür, dass die Kette sofort stoppt, sobald sie ausgeschaltet wird. Der Krallenanschlag und der Kettenfangbolzen verringern die Gefahr, dass die Sägekette im Falle eines Risses unkontrolliert umschlägt.

Wofür eignen sich Elektro Kettensägen am besten?

Kettensäge auf Holz

Die Elektro Kettensäge hat zwar nicht so viel Leistung zu bieten, wie die Benzin Kettensäge, aber sie ist dennoch in vielen Bereichen einsetzbar.

Gartenarbeit

Für das Pflegen von Hecken, das Ausästen von Bäumen und das Sägen von Feuerholz ist die Elektro Kettensäge perfekt geeignet. Sie ist dabei nicht nur leiser und somit “nachbarfreundlicher”, sondern auch umweltfreundlicher, als die Benzin Kettensäge.

Tischlerarbeiten

Auch bei der Verarbeitung von Holz ist man mit der Elektro Kettensäge gut bedient. Hast Du keine Paneelsäge im Schuppen, aber würdest gerne diesen einen Balken kürzen? Schnapp Dir einen Anschlagwinkel, zeichne einen geraden Strich auf das Holz und los gehts. Für den geraden Schnitt mit der Kettensäge ist ein bisschen Feinmotorik gefragt.

Bäume fällen

Mit einer Elektro Kettensäge mit 2000 Watt stellt auch das Baumfällen kein Problem dar. Eher gesagt kein größeres Problem, als mit normalen Kettensägen, denn das sichere Fällen von Bäumen erfordert schon einiges an Erfahrung. Es ist jedoch auch mit einer Elektro Kettensäge möglich Hartholz, wie Eichen oder Obstbäume zu fällen.

Holzschnitzen/Carving

Grundsätzlich eignet sich eine Elektro Kettensäge mit Carving-Schwert hervorragend zum Holzschnitzen und Bildhauen. Der leise Motor stört keine Nachbarn und durch das geringe Gewicht wird auch der Arm nicht zu schnell müde. Das Kabel könnte allerdings bei der Arbeit stören. Es ist Deine Entscheidung, ob Du diesen Kompromiss eingehst, oder alternativ zu einer Akku Kettensäge greifst.

Wie geht man sicher mit einer Elektro Kettensäge um?

Bevor Du eine Kettensäge nutzt, solltest Du alle Vorkehrungen für eine sichere Handhabung treffen. Beachte folgende Sicherheitsmaßnahmen.

Zusammenbau

Der erste Faktor für eine sichere Nutzung der Elektro Kettensäge ist der Zusammenbau. Hierbei geht es um das Einsetzen der Schneidgarnitur. Beim Kauf einer Kettensäge bekommst Du in der Regel einen passenden Kombischlüssel mitgeliefert. Nutze diesen, um die Muttern an dem Kettenraddeckel zu lösen. So legst Du das Kettenrad frei. Lege nun die Kette um die Führungsschiene. Achte dabei darauf, dass die Spitze der Zähne in Laufrichtung zeigen. Auf vielen Ketten zeigt auch ein Pfeil die Richtung an. Lege die Motorsäge jetzt auf die Seite, um die Schneidgarnitur zu montieren. Fädel die Kette um das Kettenrad und lege das Loch der Schiene auf die Schraube. Nun kannst Du den Kettenraddeckel wieder drauflegen und die Mutter um die Schraube handfest ziehen. Als Nächstes musst Du die Kette spannen. Stell dazu die Motorsäge wieder hin und heb die Schneidgarnitur vorne an. Du solltest in der Nähe der Mutter eine Schraube finden, mit der Du die Kettenspannung einstellen kannst. Hier kannst Du wieder den Kombischlüssel benutzen, um die Schraube zu drehen, bis die Kette anliegt. Jetzt kannst Du die Mutter wieder ganz festdrehen und die Elektrosäge ist einsatzbereit.

Hinweis: Lies Dir die Bedienungsanleitung durch. Der Aufbau, sowie die Position der Schraube zum Spannen der Kette kann nach Hersteller und Modell leicht variieren.

Schutzausrüstung

Zieh vor den Sägearbeiten Schutzkleidung an. Dazu gehören eine Schnittschutzhose, Schnittschutzhandschuhe, eine Schutzbrille und solides Schuhwerk, am besten Stahlkappen. Auch wenn die Elektro Kettensäge mit ihrer geringen Lautstärke wirbt, sind 90 dB aus der Nähe dennoch schädigend für die Ohren. Du solltest also ebenfalls einen Gehörschutz tragen. Leg jeglichen Schmuck, sowie Schals und andere lose Kleidungsstücke ab und binde Deine Haare zusammen. Trage am besten einen Helm, um Deinen Kopf vor herunterfallenden Objekten zu schützen.

Überprüfung

Bevor Du das Gerät anschmeißt, musst Du noch den Ölstand kontrollieren und solltest es in jedem Fall auf Verschleiß und Beschädigung prüfen. Sieh Dir hier vor allem die Kette, die Schiene, und das Kabel an und fülle bei Bedarf den Öltank auf.

Einsatz

Kommen wir jetzt zur sicheren Bedienung der Elektro Kettensäge. Stelle Deine Füße hüftbreit und leicht versetzt auf. Umschließe den hinteren Griff fest mit der rechten Hand und den oberen Griff mit der linken. Führe die Kettensäge nicht einhändig. Für mehr Kontrolle, führe die Kettensäge dicht am Körper. Schaffe einen freien Arbeitsplatz und achte darauf, dass sich keine Personen in unmittelbarer Nähe befinden. Wenn Dir die Arbeit zu anstrengend wird, gönn Dir eine Pause und überprüfe währenddessen nochmal den Ölstand. Bei schlechtem Wetter solltest Du die Sägearbeit verschieben. Achte außerdem darauf, dass sich mindestens eine Person in Rufweite befindet, die Dir bei einem Unfall helfen kann.

Achtung: Die Elektro Kettensäge ist ein gefährliches Gerät, welches stets mit Respekt geführt werden sollte. Bleib also immer aufmerksam.

Elektro oder Benzin – Welche Kettensäge ist besser?

Schauen wir uns mal einige Kriterien an, um uns ein Bild von den Stärken und Schwächen der jeweiligen Säge machen zu können.

 

KriteriumElektro KettensägeBenzin KettensägeAkku Kettensäge
Leistungbis 2400 Wattbis 6500 Wattbis 2000 Watt
Kosten60 – 250 Euro150 – 500 Euro200 – 800 Euro
Gewicht3 – 5 kg5 – 8 kg4 – 6 kg
Lärm85 – 95 dB98 – 112 dB85 – 95 dB
erfordert Stromanschluss
BewegungsfreiheitKabel könnte im Weg sein
Umweltfreundlich
Wartungsaufwandgeringhochgering

 

Die Elektro Kettensäge weist zwar eine geringere Leistung auf, als die Benzin-Variante, jedoch reicht diese für so gut wie alle Arbeiten im Garten und sogar fürs Fällen einiger Bäume aus. Die Anschaffungskosten fallen bei Elektrosägen im Durchschnitt geringer aus, als bei Benzin Motorsägen und die Wartung des Geräts ist durch den fehlenden Luftfilter und Benzintank auch leichter zu handhaben. Speziell für die Gartenarbeit ist sie sehr gut geeignet, da sie leiser und leichter ist, als eine Benzin Kettensäge. Außerdem produziert sie keine Abgase. Für den Forstbetrieb ist sie aufgrund der Abhängigkeit eines Stromnetzes jedoch nicht geeignet. Hierfür ist auf die Benzin Kettensäge zurückzugreifen.

Welche Marken stellen qualitative Elektro Kettensägen her?

In Deutschland gibt es viele Marken, die sehr gute Elektro Kettensägen herstellen. Unter unserer Liste der besten Hersteller befinden sich allerdings auch eine schwedische und eine japanische Firma.

Stihl

Das 1926 gegründete Unternehmen Stihl hat seinen Hauptsitz in Waiblingen. Die Firma produziert Geräte im Bereich der Forst- und Bauwirtschaft. In ihrem Sortiment bieten sie qualitative Benzin und Elektro Kettensägen und auch einige Akku Kettensägen an. Auch im Internet ist Stihl sehr präsent, so sind beispielsweise auf YouTube zahlreiche Videos zum Bespannen, Pflegen und Einlagern von Kettensägen zu finden.

Makita

Makita ist eine japanische Firma, die seit 1915 existiert und ihren Sitz in Anjo hat. Sie stellen nicht nur hochwertige Elektro Kettensägen her, sondern bieten auch ein umfangreiches Sortiment an anderen Elektrowerkzeugen. Auch, wenn man nach einer guten Akku Kettensäge sucht ist man bei Makita sehr gut aufgehoben.

Bosch

Robert Bosch gründete sein Unternehmen im Jahre 1886. Bosch hat seinen Sitz in Stuttgart, die Hauptverwaltung liegt in Gerlingen. Die Firma hat sich weltweit mit Sicherheitssystemen, Elektro-Geräten und Werkzeugen einen Namen gemacht. Obendrein stellt sie einwandfreie Elektro-, Benzin- und Akku-Kettensägen her.

Husqvarna

Das schwedische Unternehmen Husqvarna wurde bereits im Jahr 1689 gegründet. Damals stellte es noch Musketen in der Stadt Huskvarna her. Heute hat die Firma ihren Sitz in Stockholm und stellt Motorgeräte im Bereich Forstwirtschaft und Garten-/Landschaftspflege her. Die Marken Jonsered, Gardena, Klippo, McCulloch und viele weitere gehören auch zum Unternehmen.

Einhell

Einhell hat ihren Sitz in Landau an der Isar. 1964 wurde die Firma als Hersteller von Elektrotechnik gegründet, schon wenige Jahre später begann Einhell mit der Produktion von Gartengeräten und Werkzeugen. Heute kann man bei Einhell einwandfreie Kettensägen mit Benzin- und Elektromotor kaufen.

Oregon

Oregon ist eine Marke der Blount GmbH, die ihren Sitz in Fellbach hat. Oregon ist seit 1947 weltweit führender Hersteller von Sägeketten. So sind 90 % aller erhältlichen Sägeketten weltweit Erzeugnisse von Oregon. Oregon stellt auch Kettensägen und Zubehör her.

Dolmar

Dolmar hat seinen Sitz in Hamburg und wurde 1927 gegründet. Im Jahr 1991 wurde Dolmar von der japanischen Firma Makita übernommen. Das Produktsortiment von Dolmar umfasst unter anderem Kettensägen (Benzin, Elektro & Akku), Rasenmäher, Trennschneider, Motorsensen und dazugehörende Schutzkleidung.

Wo kann man eine Elektro Kettensäge kaufen?

Im Internet gibt es zahlreiche Onlineshops, die Elektro Kettensägen anbieten. So kannst Du Dir Deine Motorsäge ganz bequem von zu Hause kaufen. Besuche dazu entweder direkt die Webseite des Herstellers, oder such Dir auf Seiten wie Amazon unter vielen Marken das richtige Modell aus.

Wenn Du allerdings gerne persönlich in ein Geschäft gehen möchtest, dann sieh Dir einfach mal das Angebot von Baumärkten in der Nähe an. Hagebaumarkt, Toom, Obi, Hornbach, Bauhaus, Globus, oder Coop B+H (für die Schweizer). All diese Geschäfte bieten ein ordentliches Sortiment, unter dem Du bestimmt die richtige Kettensäge für Dich findest.

Viele dieser Baumärkte bieten Dir auch an, eine Kettensäge zu mieten. Brauchst Du also nur kurzfristig eine Kettensäge für einen Tag, so kannst Du Dir für ca. 26 Euro eine ausleihen.

Wie viel kostet eine Elektro Kettensäge?

Elektrische Kettensägen sind um einiges günstiger, als Benzin betriebene. So sind gute Elektro Kettensägen schon ab einem Preis von 70 Euro erhältlich.

Beim Preis spielen natürlich wieder Faktoren, wie in erster Linie Leistung und Schwertlänge eine Rolle. Möchtest Du Dir eine Kettensäge zulegen, die Du für allgemeine Gartenarbeit nutzt, dann reichen Dir 1.800 Watt und eine Schwertlänge unter 45 cm. Hier musst Du also nicht unbedingt mehr als 100 Euro ausgeben.

Für Baumfällarbeiten benötigst Du selbstverständlich ein größeres Modell mit etwas mehr Leistung und Schwertlänge. Aber auch für ein solches Modell musst Du Dich meistens auf nicht mehr, als 170 Euro einstellen.

Akku Kettensägen sind aufgrund ihres teuren Lithium-Ionen Akkus allerdings erst in einer Preisklasse ab 200 Euro zu finden. Teure Modelle können sogar über 800 Euro kosten.

Wichtiges Zubehör für Kettensägen

Mann mit Gehörschutz trimmt Hecke

Welche Ausrüstung ist noch wichtig?

Schutzkleidung

Das wichtigste Zubehör für Kettensägen ist natürlich die Schutzkleidung. Die Schutzkleidung besteht aus Schnittschutzhosen und Schnittschutzhandschuhen, einer Schutzbrille und Gehörschutz und zu guter Letzt einem Paar festen Schuhen und einem Helm.

Kettensägenöl

Es wird Dir beim regelmäßigen Nutzen der Kettensäge wohl irgendwann das Kettensägenöl ausgehen. Da eine ohne Öl betriebene Kettensäge unausweichlich auf einen Defekt hinausläuft ist es also wichtig, dass Du Nachschub besorgst. Es gibt grob gesehen drei Arten von Kettensägenöl. Darunter fallen Öl auf pflanzlicher Basis, Öl auf mineralischer Basis und Bio Kettenöl.

Pflanzliches Kettenöl hat ein gutes Schmierverhalten, harzt aber nach einiger Zeit und kann deshalb nicht so lange gelagert werden wie mineralisches Öl. Bio Kettenöl basiert auf pflanzlichem Öl. Hier sind jedoch auch die Zusatzstoffe biologisch abbaubar und nicht wassergefährdend.

Carving-Schneidgarnitur

Falls Dir nach dem Kauf einer Kettensäge auffällt, dass Du Dich gerne an der Holzschnitzkunst probieren möchtest, ist es nicht notwendig eine Carving Kettensäge zu kaufen. Denn im Prinzip ist das Einzige, was Carving Kettensägen von normalen Kettensägen unterscheidet, die spezielle Schneidgarnitur. Leichte Elektro Kettensägen bringen schon die perfekten Voraussetzungen für das Holzschnitzen mit.

Ersatz Sägekette

Auch wenn Du die Sägekette gelegentlich schärfst, hat sie irgendwann einfach ausgedient. Im Baumarkt oder im Internet kannst Du Dir eine neue kaufen. Hier musst Du nur darauf achten, dass die Kette auch die richtige Größe hat.

Ersatz Schwert

Das Schwert hält im Regelfall ziemlich lange, wenn Du die Kette ordnungsgemäß ölst. Zudem kannst Du das Schwert nach einiger Nutzung drehen, damit der Verschleiß auf beiden Seiten gleichmäßig ist. Trotzdem könntest Du irgendwann an den Punkt kommen, an dem ein neues Schwert angebracht wäre.

Die häufigsten Probleme mit Elektro Kettensägen

Dass die Säge Probleme macht, kann schonmal vorkommen. Hier siehst Du 3 typische Elektro Kettensägen Probleme und passende Lösungsansätze.

Elektro Kettensäge schmiert nicht mehr

Deine Kettensäge schmiert nicht mehr? Das kann folgenden Ursachen zugrunde liegen.

Ölpumpe ist durch altes Öl verklebt: Nach längerer Lagerung kann es passieren, dass sich das Öl absetzt und die Pumpe oder den Schlauch verklebt. Entferne das alte Öl und reinige den Schlauch und die Pumpe. Befülle den Tank anschließend wieder mit neuem Öl.

Schlauch oder Einlass verstopft: Die Fließwege des Öls könnten durch Fremdkörper verstopft sein. Wechsle das Öl und sieh Dir den Schlauch und den Einlass an. Reinige diese, falls nötig.

Defekte Ölpumpe: Wenn das Problem nicht auf die oberen Ursachen zurückzuführen ist, kann es sein, dass Deine Ölpumpe defekt ist. In diesem Fall solltest Du eine Fachwerkstatt in Deiner Nähe aufsuchen.

Elektro Kettensäge startet nicht

Wenn die Kettensäge nicht mehr anspringt, solltest Du zuerst checken, ob mit der Stromversorgung alles in Ordnung ist. Gibt es sichtliche Schäden am Kettensägenkabel oder Verlängerungskabel? Versuche es mal mit einer anderen Steckdose oder einem anderen Verlängerungskabel. Auch Deinen Sicherungskasten solltest Du kontrollieren. Ist da vielleicht eine Sicherung rausgesprungen?

Kannst Du ein Problem am Stromnetz ausschließen, ist die Kettensäge vielleicht einfach nur überlastet. Warte 20 Minuten und probier sie dann nochmal einzuschalten.

Springt die Elektro Kettensäge immer noch nicht an, so ist sie womöglich defekt. Das kann beispielsweise ein defekter Motor sein. Meistens ist die Reparatur solcher Schäden kostspieliger als die Neuanschaffung des Geräts. Sollte die Garantie noch nicht abgelaufen sein, nutze diese.

Elektro Kettensäge qualmt

Im Gegensatz zu einer Benzin verbrennenden Motorsäge hat Qualm bei Elektro Kettensägen eigentlich nichts zu suchen. Wenn Deine Elektro Kettensäge qualmt, kann das folgende Ursachen haben.

Kannst Du den Rauch auf Höhe der Kette feststellen? Dann ist die Kette entweder verkehrt herum montiert, oder stumpf. Können die Zähne nicht geschmeidig durch das Holz gleiten, muss die Kettensäge mehr Leistung aufwenden. Es kommt zur Rauchbildung durch Überhitzung. Beide Fälle sind leicht zu beheben. Wenn Du feststellst, dass die Kette falsch herum auf dem Schwert liegt, dann dreh sie um. Ansonsten schärfe Deine Kettensäge und überprüfe, ob sie immer noch qualmt.

Austretender Rauch kann auch mit dem Kettenöl zusammenhängen. Überprüfe zuerst einmal, ob denn noch genug Öl im Tank ist. Wenn noch reichlich da ist, könnte das Qualmen der Kettensäge auch damit zusammenhängen, dass das Öl nicht für die Kettensäge geeignet ist. Es könnte zu dickflüssig sein und dadurch eine zu geringe Schmierfähigkeit aufweisen. Wirf am besten einen Blick in die Bedienungsanleitung. Der Hersteller sollte angeführt haben, welches Kettenöl sich für Dein Modell eignet.

Kannst Du Probleme mit Kette und Öl ausschließen, dann kann es fast nur noch am Motor liegen. Bring Deine Elektro Kettensäge in eine Fachwerkstatt und lass den Motor durchchecken. In einigen Fällen kann die Reparatur allerdings teurer sein, als die Neuanschaffung.

Elektro Kettensägen Test-Übersicht: Welche Kettensägen sind die Besten?

Welche professionellen Verbrauchermagazine haben bereits einen Elektro Kettensägen Test durchgeführt?

TestmagazinElektro Kettensägen Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestJa, in Form eines allgemeinen Kettensägen Tests2013JaHier klicken
Öko TestNein, kein Test vorhanden------
Konsument.atNein, kein Test vorhanden------
Ktipp.chNein, kein Test vorhanden------
selbst.deJa, es ist ein Elektro Kettensägen Test vorhanden2015JaHier klicken
ETM-TestmagazinJa, es ist ein Kettensägen Test vorhanden2012JaHier klicken

Leider liegen sämtliche Elektro Kettensägen Tests schon einige Jahre zurück. Dennoch beweisen sich einige der getesteten Modelle noch heute und es ist interessant zu wissen, worauf sie getestet wurden.

Kettensägen Test der Stiftung Warentest

Im August 2013 hat die Stiftung Warentest einen Kettensägen Test mit 12 Kettensägen durchgeführt. Davon sind allerdings nur 4 Stück elektrobetrieben. 5 Modelle haben einen Benzinmotor und 3 sind akkubetrieben. Getestet wurden unter anderem Geräte von den Herstellern Stihl, Husqvarna, Einhell, Makita, Dolmar und Bosch. Bewertete Kriterien waren das Sägen, Die Handhabung, Sicherheit, Umwelt und Gesundheit.

Bei jeder Antriebsart, war mindestens eine Säge dabei, die mit “gut” ausgezeichnet wurde. 3 Motorsägen haben Mangel im Bereich Sicherheit aufgezeigt. Die 4 getesteten Elektro Kettensägen schnitten zweimal mit dem Ergebnis “gut” ab. Die beiden anderen Elektrosägen waren “ausreichend” und “mangelhaft”.

Willst Du mehr über die Testergebnisse erfahren? Klick hier.

Elektro Kettensägen Test von selbst.de

Das Verbrauchermagazin selbst.de hat im November 2015 zusammen mit dem TÜV Rheinland 11 Elektro Kettensägen getestet. Neben großen Herstellern wie Stihl, Bosch und Ikra waren auch Motorsägen von Marken wie Al-KO, Lux, Black & Decker, Wolf Garden, Hurricane und anderen dabei. Die Sägefähigkeit wurde in mehreren Tests untersucht. Hierbei mussten sich die Sägen auch im Längsschnitt und beim Durchtrennen von Stapelweise Kaminholz beweisen. Neben der Sägeleistung wurden die Modelle noch in Hinsicht auf Bedienung, Bedienungsanleitung und Sicherheit getestet.

2 Modelle wurden mit “sehr gut” ausgezeichnet. 5 Stück haben “gut” abgeschnitten und die restlichen wir wurden mit “befriedigend” bewertet.

In diesem Video von selbst.de kannst Du Dir in Kurzform ansehen, wie die Elektro Kettensägen getestet wurden.


Wenn Du die ausführlichen Testergebnisse einsehen möchtest, klicke hier.

Elektro Kettensägen Test von ETM-Testmagazin

Auch das ETM-Testmagazin hat im August 2012 eine Vielzahl von Kettensägen getestet. Hierzu gehörten nicht nur 12 elektrische Modelle sondern auch 12 mit Benzinmotor und 6 Akku Kettensägen. Unter den getesteten Kettensägen sind auch in diesem Test wieder Modelle von Bosch, Einhell, Stihl, aber auch Lux, Atika, Güde, Tonini Laborghini und viele weiter dabei. Bei ihrem Test legte das ETM-Testmagazin den größten Wert auf die Leistung (40%). Außerdem spielten Handhabung (30%), Sicherheit (20%) und Ausstattung/Materialqualität (10%) in die Bewertung ein.

Bei den Elektro Kettensägen schnitten 2 Modelle “sehr gut”, 8 Modelle “gut” und 2 Modelle “befriedigend” ab.

ModellBewertungTestnote
Stihl MSE 200 C92,8 %sehr gut
Dolmar ES-2135 A92,3 %sehr gut
Black & Decker GK2240T89,0 %gut
Atika KSL 2401/4088,6 %gut
Varo POWERPLUS POWXG100687,5 %gut
Bosch AKE 40-19 Pro87,0 %gut
Lux Tools EKS 2400-4086,9 %gut
Einhell RG-EC 2240 MG86,2 %gut
Stiga SE 2216 Q84,9 %gut
Skil 0780 Kettensäge82,5 %gut
Tonino Lamborghini KS 602480,5 %befriedigend
Güde GAKS 350 E73,1 %befriedigend

Zu jeder dieser Elektro Kettensägen hat das ETM-Testmagazin eine detaillierte und ausführliche Bewertung abgegeben. Wenn du diese lesen möchtest, klicke hier.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Elektro Kettensägen

Stapel Holzstämme

Noch offene Fragen? Vielleicht findest du ja hier die Antwort.

Wie reinige ich eine Elektro Kettensäge?

Nach jeder Nutzung, sollte die Kettensäge kurz gereinigt werden, um sie von Sägespäne zu befreien. Nimm dazu zuerst den Kettenraddeckel ab und entferne die Schneidgarnitur. Benutze einen Pinsel um den Bereich um das Kettenrad und den Deckel zu säubern. Entferne die Kette von der Führungsschiene und reinige auch diese kurz. Baue die Kettensäge anschließend wieder zusammen.

Welches Öl brauche ich für eine Elektro Kettensäge?

Für die Kette solltest Du zertifiziertes Ketten- oder Schmieröl verwenden. Speiseöl eignet sich generell weniger, da es nicht die Additive besitzt, die den Kettenölen ihre Schmierfähigkeit geben. Um auf der sicheren Seite zu sein, solltest Du in der Bedienungsanleitung nachlesen, welches Schmieröl der Hersteller empfiehlt.

Kann ich eine Elektro Kettensäge ohne Öl benutzen?

Auch eine Elektro Kettensäge benötigt Öl, um den Verschleiß an Führungsschiene und Kette zu vermindern. Durch eine Benutzung der Kettensäge ohne Schmieröl, wird diese beschädigt.

Wie schärfe ich eine Kettensäge?

Spanne die Kette noch etwas fester auf die Schiene und markiere Dir einen Richtzahn. Such Dir eine passende Feile und lege diese waagerecht zur Führungsschiene an. Beginnend mit dem Richtzahn führst Du die Feile nun von innen nach außen am Zahn entlang und achtest dabei darauf, dass Du im richtigen Winkel zu den Zähnen feilst. Feile nur in der Vorwärtsbewegung und hebe die Feile dann an, um sie wieder zurück zu führen. Wiederhole den Prozess für jeden einzelnen Zahn mit dem gleichen Druck, bis Du wieder am Richtzahn angelangt bist.

Kann ich mit einer elektrischen Kettensäge schnitzen?

Elektro Kettensägen eignen sich gut zum Schnitzen/Carven, da sie leicht sind und nicht so viel Lärm erzeugen. Zum Schnitzen ist es allerdings ratsam, eine passende Carving-Schneidgarnitur zu kaufen. Mit dieser kannst Du engere Radien schnitzen und bist bei der Arbeit weniger Rückschlag ausgesetzt. Informiere Dich vorher jedoch, welches Carving-Blatt auf Deine Kettensäge passt. Der Nachteil an Elektro Kettensägen fürs Carving ist, dass das Kabel bei den Schnitzarbeiten im Weg sein könnte.

Brauche ich einen Kettensägenführerschein, um eine Elektro Kettensäge zu nutzen?

Für Gartenarbeiten mit der Elektro Kettensäge brauchst Du keinen Kettensägenschein. Wer sein Grundstück verlässt, um im Wald Brennholz zu machen, muss jedoch einen Schein vorzuweisen haben. Da Elektro Kettensägen jedoch auf Strom angewiesen sind und deshalb selten außerhalb des Grundstücks verwendet werden, ist ein Kettensägenschein für den Gartenarbeiter nicht notwendig.

Sind elektrische Motorsägen für Linkshänder erhältlich?

Leider gibt es auf dem Markt weder benzinbetriebene, noch elektrische Kettensägen für Linkshänder. Die Kettensäge am hinteren Griff mit links, statt mit rechts zu greifen, ist auch keine gute Alternative. Die Führung einer Kettensäge ist für Linkshänder anfangs eventuell etwas fremd, doch nach einiger Zeit der Eingewöhnung, sollte es kein Problem mehr darstellen. Das Gewicht der Kettensäge liegt vor allem auf dem rechten Arm. Elektro Kettensägen sind durch ihr leichtes Gewicht also natürlich “linkhänderfreundlicher”.

Wann ist der Austausch der Kette notwendig?

Auf vielen Sägeketten ist eine Verschleißmarkierung zu finden. Ist diese durch öfteres Schärfen der Kette erreicht, sollte die Kette ausgetauscht werden. Die Verschleißmarkierung ist ca. nach 5-mal Schärfen einer stumpfen Kette erreicht. Schärfst Du die Kette regelmäßig kannst Du sie 10-mal Schärfen, bevor ein Austausch notwendig ist. Siehst Du auf Deiner Kette keine Verschleißmarkierungen, dann richte Dich nach diesen Werten.

Kann ich Rapsöl als Kettensägenöl verwenden?

Für die Kette sollte ausschließlich zertifiziertes Schmieröl verwendet werden. Richtiges Schmieröl beinhaltet Zusatzstoffe, welche die Schmierfähigkeit des Öls erhöhen. Beim Nutzen von Raps- oder anderem Speiseöl kann es zur Rauchbildung und zum Verharzen kommen.

Weiterführende Quellen

  • Um mehr über die verschiedenen Arten von Kettensägen und ihre Funktionen zu erfahren, klick einfach hier: Mehr erfahren
  • Tipps zum Holzschnitzen findest du hier: Mehr erfahren

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.