Zum Inhalt springen
Startseite » Kaufberatung » Gartengeräte » Reinigung » Fensterreiniger: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Fensterreiniger: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Fensterreiniger im Test
5/5 - (1 vote)

Mit den ersten Sonnenstrahlen kommt der Frühling, und der Schmutz auf den Fenstern lässt sich bemerkbar machen? Dann ist es Zeit für eine Reinigung der Fenster.

Mit der üblichen Methode mit Glasreinigern und Co. ist jedoch der Aufwand viel größer als das gewünschte Ergebnis. Wie wäre es denn mit einem viel praktischeren Fenstersauger? Worauf Du nun bei der Auswahl beim Kauf eines Fenstersauger achten solltest, erfährst Du hier in unserem Fenstersauger Test.

Unsere Favoriten

Der beste mit der längsten Akkulaufzeit: Kärcher WV 6 Plus*
“Eine gemütliche Reinigung ohne Zeitdruck.”

Das beste Set zu einem günstigen Preis mit ganzem Zubehör: Stark WC-280*
“Eine volle Ausstattung, zu einem minimalen Preis.”

Das beste mit der Funktion für jede Fläche: Kärcher WV 2 Premium Black Edition*
“Für alle Flächen geeignet, ob breit oder schmal.”

Das beste mit der angenehmsten Lautstärke: Kärcher WV 6 Plus Fenstersauger 1.633-510.0*
“Keine lauten Sauggeräusche.”

Das beste für eine vielfältige Anwendung Dank eines Click-Systems: Leifheit Dry & Clean*
“Passend für eine vielfältige Reinigung.”

Das beste in der Handhabung: Bosch GlassVAC*
“Ein komfortabler Gebrauch, mit der passenden Handhabung.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Fensterreiniger gibt es in unterschiedlichen Arten, sei es der Fensterreiniger, Fenstersauger oder der Fensterputzroboter
  • Mit der richtigen Wahl kannst Du alle glatten Oberflächen reinigen, von Fenstern, Fliesen, Spiegeln bis hin zu Glastischen
  • Mit den Fenstersaugern kannst Du direkt das entstandene Schmutzwasser aufsaugen und Dir viel Zeit ersparen
  • Du kannst es sowohl als Handgerät als auch mit einer Teleskopstange nutzen, um an nicht erreichbare Stellen zu gelangen
  • Du möchtest keinen zusätzlichen Aufwand, dann gäbe es dafür den Fensterputzroboter, der für Dich die Reinigung komplett übernimmt

Die besten Fensterreiniger: Favoriten der Redaktion

Im Folgenden stellen wir Dir unsere Favoriten an Fensterreinigern vor.

Der beste mit der längsten Akkulaufzeit: Kärcher WV 6 Plus

Was uns gefällt:

  • extra lange Akkulaufzeit von 100 Minuten
  • Schmutzwassertank lässt sich einfach und schnell entleeren
  • eine Ladezustandsanzeige für die Akkulaufzeit
  • für alle glatten Oberflächen geeignet

Was uns nicht gefällt:

  • enthält keine Ersatz Absaugdüse

Redaktionelle Einschätzung

Mit dem Kärcher WV 6 Plus hast Du eine extra lange Akkulaufzeit von 100 Minuten, was vorteilhaft bei einer Reinigung ohne eine Unterbrechung ist.

Du bist mit einem Zubehör von einer Sprühflasche mit Mikrofaserbezug, einer Absaugdüse und dem passenden Reinigungszubehör gut ausgestattet. Mit diesem Zubehör wirst Du auf jeden fall eine effektive Reinigung durchführen können.

Mit dem Kärcher WV 6 Plus kannst Du alle glatten Oberflächen reinigen. Für den Preis von 60 Euro ist das Preis-Leistungs-Verhältnis ganz optimal.

Mit der Ladezustandsanzeige kannst Du immer im Blick behalten wie viel Zeit Dir noch übrig bleibt für die Reinigung um den Kärcher WV 6 Plus wieder aufzuladen.

Das beste Set zu einem günstigen Preis mit ganzem Zubehör: STARK WC-280

Was uns gefällt:

  • beinhaltet ganzes Zubehör inklusive Teleskopstange
  • günstiger Preis für so viel Zubehör
  • geeignet für alle glatten Oberflächen, Fliesen und Duschkabinen
  • Sprühflasche mit Aufsatz für Wischbezug
  • mit einem Gewicht von nur 0,44 kg sehr praktisch

Was uns nicht gefällt:

  • kein Reinigungskonzentrat im Set enthalten

Redaktionelle Einschätzung

Bei dem Reinigungsset von STARK WC-280 bist Du bestens ausgestattet. Mit der Teleskopstange die Du von 50-120 cm verlängern kannst, kommst Du auch an Stellen die Du mit der Hand nicht erreichst.

Es zeichnet sich mit bequemen und leichten Funktionen aus. Und mit einem Gewicht von nur 0,44 kg ist es auch sehr praktisch und wird somit nicht zur Last.

Preislich zeichnet sich der STARK WC-280 sehr gut aus, denn zu einem günstigen Preis wie 35 Euro bekommst Du ein ganzes Zubehör.

Das beste mit der Funktion für jede Fläche: Kärcher WV 2 Premium Black Edition

Was uns gefällt:

  • Absaugdüsen für breite und schmale Flächen
  • für alle glatten Oberflächen geeignet
  • ist eine Limited Edition im gelb-schwarzen Design
  • mit einem Gewicht von 0,6 kg sehr komfortabel
  • alle wichtigen Zubehöre sind inbegriffen (Sprühflasche mit Wischbezug, Reinigungskonzentrat)

Was uns nicht gefällt:

  • Akkulaufzeit von nur 35 Minuten

Redaktionelle Einschätzung

Mit der Limited Edition im gelb-schwarzen Design unterscheidet sich der Kärcher WV 2 Premium Black Edition optisch.

Dadurch dass zwei wechselbare Absaugdüsen in breiter und schmaler Form vorhanden sind, ist die Reinigung für alle Flächen sehr gut geeignet. Um auch an wirklich kleinste Stellen zu gelangen.

Die Absaugdüsen im schwarzen Design lassen das Gerät optisch nochmal anders wirken. Mit dem ganzen Zubehör-Inhalt und vor allem dem Design lässt sich der Kärcher WV 2 Premium Black Edition überzeugen.

Das beste mit der angenehmsten Lautstärke: Kärcher WV 6 Plus Fenstersauger 1.633-510.0

Was uns gefällt:

  • die Lautstärke ist angenehm leise
  • Akkulaufzeit von 100 Minuten
  • Anzeige der Akkulaufzeit auf dem Display
  • optimale Saugleistung und Reinigungsergebnis
  • extra Wischbezug für den Außenbereich

Was uns nicht gefällt:

  • etwas hoher Preis

Redaktionelle Einschätzung

Der Kärcher WV 6 Plus Fenstersauger bringt auch eine Leistung von 100 Minuten Akkulaufzeit, jedoch lässt er sich mit der Funktion der angenehmen Lautstärke überzeugen. Die Lautstärke ist im Vergleich zu den anderen Geräten angenehm leise.

Mit der Anzeige auf dem Display wie lang die Akkulaufzeit noch geht, kannst Du Dir die Zeit besser einplanen.

Der Kärcher WV 6 Plus Fenstersauger bietet ein optimales Reinigungsergebnis und auch die Möglichkeit mit extra Utensilien die Reinigung für den Außenbereich.

Das beste für eine vielfältige Anwendung Dank eines Click-Systems: Leifheit Dry & Clean

Was uns gefällt:

  • Teleskopstange mit im Set enthalten
  • mit einem speziellen Aufsatz ist es möglich verschiedene Stiele und Reinigungsgeräte aufzusetzen
  • Verwendung für 360° Reinigung möglich
  • große Tanköffnung zum leichten entleeren
  • erst bei Kontakt mit der Fensterscheibe schaltet sich der Fenstersauger an, was zu längerer Akkulaufzeit führt

Was uns nicht gefällt:

  • keine Sprühflasche im Set

Redaktionelle Einschätzung

Der Inhalt des Zubehörs des Fenstersaugers Dry & Clean von Leifheit enthält im Set breite und schmale Absaugdüsen, Mikrofaser-Bezug und eine Teleskopstange.

Dank eines speziellen Aufsatzes ist es möglich verschiedene Stiele und Reinigungsgeräte aufzusetzen, die für eine vielfältige Reinigung optimal sind. Ebenso kannst Du das Gerät im 360 ° Winkel benutzen.

Ein weiterer Punkt ist, dass der Fenstersauger Dry & Clean erst bei Kontakt mit der Fensterscheibe anfängt zu saugen. Dies führt zum sparsamen Verbrauch des Akkus und Du hast somit eine längere Akkulaufzeit.

Das beste in der Handhabung: Bosch GlassVAC

Was uns gefällt:

  • komfortabel aufgrund der guten Handhabung
  • auch für enge Platzverhältnisse und Fensterränder geeignet
  • schnelle und streifenfreie Reinigung
  • für den Innen- und Außenbereich geeignet
  • mit einem Gewicht von 0,7 kg leicht in der Hand

Was uns nicht gefällt:

  • kein Reinigungskonzentrat mit im Set enthalten

Redaktionelle Einschätzung

Der Bosch GlassVAC Fenstersauger hebt sich mit seiner komfortablen Handhabung hervor. Es lässt sich gut für enge Platzverhältnisse und Fensterränder nutzen.

Der Einsatz ist im Innen- sowie Außenbereich geeignet. Und mit einem Gewicht von 0,7 kg liegt er auch leicht in der Hand. Im Zubehör wird zusätzlich noch eine Handschlaufe mitgeschickt.

Mit dem Bosch GlassVAC wirst Du eine schnelle und streifenfreie Reinigung erzielen, dank der Bosch Wischblätter Technologie aus dem Automobilbereich.

Kaufratgeber für Fensterreiniger

Mit unserem Kaufratgeber möchten wir Dich dabei unterstützen worauf Du beim Kauf eines Fensterreinigers achten solltest, da die Entscheidung zwischen all den unterschiedlichen Arten einem nicht so leicht fällt.

Fenster mit dem Fensterreiniger reinigen

Für eine gründliche Reinigung der Fenster, sollte man auf einige Kriterien bei den verschiedenen Fensterreinigern achten.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Fensterreiniger?

Für die perfekte Entscheidung haben wir Dir hier einige Kaufkriterien aufgelistet, damit sich auch Dein Kauf bei einem Fensterreiniger rentiert.

Handhabung

Die Fensterreiniger gibt es in verschiedenen Formen. Sei es der normale Reiniger mit einer Teleskopstange oder der Fenstersauger. Um die Haushaltsreinigung nicht als Last zu sehen, sollten beide bequem und komfortabel sein und gut in der Hand sitzen.

Gewicht

Da Du zum Teil circa 30 Minuten für die Reinigung der Fenster benötigst, je nachdem wie viele Fenster es gibt kann sich auch die Dauer variieren, sollte die Reinigung nicht zur schweren Last werden. In der Regel wiegen die Geräte zwischen 500 und 1.500 Gramm.

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit der Reiniger sollte möglichst lang genug halten für eine optimale Reinigungszeit. Die Laufzeit der Geräte beträgt in der Regel meistens zwischen 30 – 40 Minuten. Wohingegen die Ladezeit etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen kann mit 30 – 180 Minuten.

Wasserbehälter

Der Wasserbehälter ein hilfreiches Zubehör des Fenstersaugers. Diese sind abnehmbar um das Schmutzwasser zu entleeren und um sie auszuspülen. Der Standardinhalt dieser Behälter reicht mit 100 Milliliter für 30 – 40 Quadratmeter Reinigung. Wichtig ist dass der Wasserbehälter möglichst viel auffasst um ein ständiges entleeren zu vermeiden.

Reinigungsleistung

Ausschlaggebend bei der Wahl zum Kauf eines Produktes, ist generell die Leistung des Gerätes. Den Fensterreiniger schaffst Du Dir mit den Vorstellungen an, um eine gründliche Reinigung durchzuführen. Einige Merkmale davon sind dass sich keine Streifen bilden und das Schmutzwasser aufgesaugt wird. Die Besonderheit ist dass diese Leistung für alle Oberflächen geeignet ist.

Düsenbreite

Die Düsenbreiten haben in der Regel eine Breite von 280 mm, es gibt die auch in anderen Größen wie 130 mm oder 200 mm Breite. Ist ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl für eine schnelle und einfache Reinigung großer Flächen. Besonders um alle Flächen erreichen zu können, vor allem die Fensterränder.

Wichtig: Bei der Auswahl ist es wichtig auf die Düsenbreite zu achten, da bei kleinen Fensterflächen Du mit dem Fenstersauger nicht reinigen kannst, falls die Düsenbreite größer ist als die zu reinigende Fläche.

Welche Arten von Fensterreinigern gibt es?

Zwischen welchen verschieden Arten von Fensterreinigern Du Dich entscheiden kannst, haben wir Dir hier aufgelistet:

Akku Fenstersauger

Es gibt die praktischen Fenstersauger, die beim Reinigen der Fenster viel praktischer und zeitsparender sind. Diese sind geeignet für alle glatten Oberflächen wie Fenster, Spiegel, Fliesen oder Glastische. Mit den elektrischen Fenstersaugern wird das Schmutzwasser auf den Fenstern aufgesaugt und es wird eine streifenfreie Reinigung erzielt. Das aufgesaugte Schmutzwasser kommt in einen Wasserbehälter, welche man im Nachhinein ohne einen großen Aufwand entleeren kann.

Fensterwischer

Mit den Fensterwischer die nicht elektrisch sind kann man auch eine komfortable Reinigung durchführen. Zunächst mit den Waschlappen auf dem Reinigungskopf die Fenster reinigen, anschließend dann mit demselben Reinigungskopf das Schmutzwasser abziehen. Der Fensterwischer kann sowohl als Handgerät als auch mit einer Teleskopstange für größere Flächen genutzt werden. Es ist sozusagen ein All Inclusive Gerät.

Fensterputzroboter

Mit der bequemsten Art der Fensterreinigung sind die Fensterputzroboter dabei. Ohne jeglichen Aufwand wird die Reinigung von den Robotern vollständig übernommen. Die Fensterputzroboter saugen sich an die Fenster und mit den Waschbürsten werden die Fenster gereinigt. Dafür dass man im Grunde nichts tun muss, was natürlich vorteilhaft ist, sind die Preise der Fensterputzroboter auch dementsprechend teuer.

Welche Marken stellen qualitative Fensterreiniger her?

Einige Marken die qualitative Fensterreiniger herstellen und verkaufen, findest Du in diesem Abschnitt:

Kärcher

Kärcher ist eine der bekanntesten Marken bei der Herstellung von Reinigungstechnik. Das Familienunternehmen gilt als weltweit führende Anbieter von qualitativen Reinigungssystemen.

Bosch

Das Unternehmen Bosch auch Robert Bosch GmbH ist der weltweit größte Automobilzulieferer. Bosch hat ein breites Sortiment an Industrietechnik, Gebrauchsgüter wie Elektrofahrzeuge und Haushaltsgeräte, und Energie- und Gebäudetechnik. Darunter befindet sich auch der Fenstersauger.

Vorwerk

Das Unternehmen Vorwerk ist schon seit sehr langen Jahren mit am Markt, damals als Teppichfabrik. Mit der Zeit kamen dann ins Angebot von Vorwerk Haushaltsgeräte – insbesondere die Küchenmaschinen und Staubsauger – Kosmetika, Teppiche und Bodenbeläge.

Leifheit

Das Prinzip der Leifheit AG: So geht Haushalt heute. Die Leifheit AG ist Hersteller von Haushaltswaren und Accessoires.

Wo kann man einen Fensterreiniger kaufen?

Einen Fensterreiniger kannst Du sowohl im Onlineshop als auch im Laden kaufen. Es bietet sich Dir eine große Auswahl an hochwertigen und qualitativen Fensterreinigern an.

Falls Du lieber online bestellen möchtest, bietet sich Dir eine große Anzahl an Möglichkeiten an. Du kannst auf einigen Online Portalen wie Amazon oder Ebay fündig werden. Ebenso kannst Du auch auf den Onlineshops der Herstellermarken fündig werden. Einige qualitative Hersteller davon sind zum Beispiel Kärcher, Bosch oder Leifheit.

Auch in einigen Baumärkten wie OBI oder Globus findest Du einige Auswahl an Fensterreinigern vor, und durch eine kompetente Beratung wirst Du bei deiner Auswahl unterstützt. Ebenso kannst Du auch in deren Onlineshops fündig werden.

Tipp: Es kommt auch mal vor, dass Fensterreiniger bei verschiedenen Einzelhändlern wie zum Beispiel Lidl zu günstigen Preisen angeboten werden. Am besten verfolgst Du die Prospekte immer mal.

Wie viel kosten Fensterreiniger?

Standard Fensterreiniger mit Teleskopstange zu einem Preis von circa 20 Euro.
Die Fenstersauger oder auch Akku-Fensterreiniger zu unterschiedlichen Preisen von 50 Euro bis zu 100 Euro.
Die Preise bei den Fensterputzrobotern beginnen bei circa 130 Euro, für etwas bessere Geräte zahlt man bis zu 250-500 Euro.

Wichtiges Zubehör für einen Fensterreiniger

Welches die wichtigsten Zubehöre bei einem Fensterreiniger sind haben wir Dir hier aufgelistet:

Reinigung mit dem Fenstersauger und der Sprühflasche mit Mikrofaserbezug

Mit den wichtigen Zubehören kannst Du deine Fenster gründlich reinigen.

Glasreiniger(Konzentrat)

Für eine streifenfreie und glänzende Reinigung der Fenster reicht Wasser allein nicht, Du benötigst noch ein Reinigungsmittel. Ein Glasreiniger Konzentrat was Du nur mit Wasser vermischst, entfernen hartnäckige Verschmutzungen wie Fettfilme, Insekten, Hautfette und Emissionen. Diese Reinigungs Konzentrate werden auch von den Herstellermarken der Geräte im Sortiment angeboten. Bei 500 ml Inhalt liegt der Preis bei circa 10 Euro.

Absaugdüsen

Die Absaugdüsen sind ein wichtiges Zubehör, da das verschmutzte Wasser vom Fenster damit abgezogen und aufgesaugt wird. Da gibt es verschiedene Arten beziehungsweise sind die Breiten der Düsen unterschiedlich. Schmale Absaugdüsen sind beispielsweise für kleine Fensterflächen geeignet. Die Abziehlippen die genauso wichtig sind, sind von Bedeutung für eine streifenfreie Sauberkeit und dass bei der Reinigung kein Wasser abtropft.

Wischbezug/Sprühflasche

Vor dem Absaugen mit dem Fenstersauger solltest Du die Fenster zunächst mit der Sprühflasche besprühen. Anschließend mit dem Wischbezug der auf der Sprühflasche angebracht ist die Fenster reinigen. Für eine optimale Schmutzentfernung eignen sich die Mikrofaser-Wischbezüge. Die Mikrofaser-Wischbezüge kannst Du von der Sprühflasche auf- und abnehmen. Zwei verschiedene Arten der Wischbezüge gibt es einmal für Indoor und für Outdoor. Außerdem kannst Du sie auf Außenfenster, Innenfenster, Spiegel und Fliesen anwenden.

Teleskopstange

Die Teleskopstange ist dann hilfreich, wenn Du größere Fenster hast, an die man mit der Hand nicht ran kommt. Daher auch ein wichtiges Zubehör. Für eine mühelose Reinigung solltest Du dir dieses Verlängerungsset anlegen. Diese sind ausziehbar von 0,6 bis 1,5 Meter. Die Teleskopstangen werden auch von den Herstellermarken der Geräte wie zum Beispiel Kärcher angeboten. Der Preis liegt bei Kärcher bei 45 Euro.

Ersatzakku

Im Falle dass das Akku Deines Saugers alle ist, hast du ein Ersatzakku bereit um die Reinigung nicht unterbrechen zu müssen. Da die Laufzeit 30 – 40 Minuten beträgt, wäre es von Vorteil einen Ersatzakku zu besitzen. Dazu gehört auch ein Ladegerät um die Akkus aufzuladen. Die Ladezeit beträgt in etwa 30 – 180 Minuten. Die Ladegeräte bekommst Du schon im Set mit dem Fenstersauger, jedoch im Falle das Du ein Ersatzladegerät benötigst bekommst Du diese ebenfalls bei der Herstellermarke Kärcher für einen Preis von 17 Euro. Mit dem Ladegerät lassen sich alle Geräte einer Serie aufladen.

Fensterreiniger Test-Übersicht: Welche Fensterreiniger sind die Besten?

In dieser Tabelle haben wir eine Übersicht der Tests für die Fensterreiniger erstellt. Bisher wurde nur ein Fensterreiniger-Test von der Stiftung Warentest durchgeführt.

TestmagazinFensterreiniger Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestJa, an 11 Fensterreinigern wurden Tests durchgeführt2019NeinHier klicken
Öko TestKein Test vorhanden------
Konsument.atKein Test vorhanden------
Ktipp.chKein Test vorhanden------

Fensterreiniger Test von Stiftung Warentest

Stiftung Warentest hat im Jahr 2019 insgesamt an 11 Fensterreiniger einen Test vorgenommen. Bei dem Test wurden die Sprüh-, Wisch- und Saugfähigkeit bewertet.

Bei dem Test haben insgesamt 8 Geräte gut abgeschnitten, wobei 3 Geräte sich als undicht erwiesen haben.

Den kompletten Artikel des Tests, sowie die gesamten Testergebnisse können kostenpflichtig eingesehen werden.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Fensterreiniger

Hier werden wir Dir die meist gestellten Fragen rund um das Thema Fensterreiniger beantworten.

Welches Reinigungsmittel muss ich bei einem Fenstersauger benutzen?

Als Reinigungsmittel bei einem Fenstersauger kannst Du das Konzentrat mit Wasser verdünnt benutzen. Die Konzentrate eignen sich für die Glasreinigung und werden für einen günstigen Preis bei den Herstellermarken wie zum Beispiel Kärcher im Sortiment angeboten. In der Regel bekommst Du im ersten Set mit deinem Fenstersauger das Glasreiniger-Konzentrat mitgeschickt.

Hinweis: Es eignet sich auch als Reinigungsmittel das klassische Spülmittel welche Du im Haushalt alltäglich benutzt.

Wie laut sind Fenstersauger?

Da es ein elektrisches Gerät ist, kann man mit Geräuschen rechnen, die jedoch relativ leise sind. Es gibt da aber den Kärcher WV 6 Plus Fenstersauger 1.633-510.0 der von der Lautstärke her sehr angenehm leise ist.

Kann ich Fenstersauger auch zum Reinigen der Fliesen benutzen?

Die Fenstersauger sind für alle glatten Oberflächen geeignet. Fenster, Spiegel, Fliesen, Duschkabinen und Glastische – Du kannst sorgenfrei Deine Reinigung durchführen.

Fenstersauger oder Fensterwischer? Was ist besser?

Wer keinen großen Aufwand machen möchte, dem eignet sich der Fenstersauger eher, da das Schmutzwasser direkt aufgesaugt wird. Mit dem Fensterwischer musst Du das Schmutzwasser selbst abziehen, was natürlich zu mehr Zeitaufwand führen kann.

Wie lassen sich Streifen beim Reinigen verhindern?

Mit den richtigen Absaugdüsen und einer starken Absaugfunktion müssten sich keine Streifen beim Reinigen bilden.

Wie lange hält der Akku von einem Fenstersauger?

Das Akku der Fenstersauger hält in der Regel 30 – 40 Minuten, wobei die Ladezeit der Fenstersauger zwischen 30 – 180 Minuten beträgt.
Bei einigen anderen Modellen kann die Laufzeit auch bis zu 100 Minuten betragen.

Weiterführende Quellen

Wenn Du mehr zu der Funktion und Anwendung von Fenstersaugern erfahren möchtest, dann schau doch einfach hier vorbei: Mehr erfahren

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.