Startseite » Kaufberatung » Gartenausstattung » Essen & Zubereiten » Kombigrill: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Kombigrill: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Kombigrill Test

Grillen – eine Leidenschaft, die viel zu bieten hat! Ob komfortabel mit Gas – oder mit dem lauschigen Knistern der Holzkohle. Mit einem Hybridgrill musst Du Dich nicht mehr entscheiden. Genieße einfach das Beste von beidem und bring Dein Grillerlebnis auf das nĂ€chste Level! Der platzsparende Kombigrill vereint gleich beide Grillvarianten – damit kannst Du einfach Zweifach grillen. Weiter unten auf der Seite haben wir aktuelle Kombigrill – Tests fĂŒr Dich zusammengefasst.

Unsere Favoriten

Der beste Kombigrill fĂŒr SparfĂŒchse: VidaXL Kombigrillwagen
“Der perfekte Grill fĂŒr den schmalen Geldbeutel.”

Der beste Kombigrill unter 400 Euro: El Fuego Kombigrill 3-in-1 Sierra
“Allrounder Grill mit integriertem Smoker und regulierbarem Kamin.”

Der beste mobile Kombigrill: TAINO Hero Duo
“Dank der vier beweglichen Rollen mit Stopp-Funktion lĂ€sst sich der Grill bequem bewegen.”

Der beste Kombigrill unter 600 Euro: Char-Broil Hybridgrill Gas2Coal
“Der beste Grill mit einem sehr guten Preis-LeistungsverhĂ€ltnis.”

Der beste Kombigrill mit Infrarot-KochflÀche: Jamestown Kombigrill Drake
“Ein solider Grill mit vielen Funktionen.”

Der beste Kombigrill unter 1000 Euro: Tepro Holzkohlen-Gas-Kombi-Grill Buffalo
“Dank der vielen AblageflĂ€chen bietet der Grill viel Stauraum fĂŒr Geschirr und Speisen.”

Der beste Kombigrill mit großer GrillflĂ€che: El Fuego Gasgrill Arizona
“Der perfekte Grill fĂŒr grĂ¶ĂŸere Grillfeiern mit Freunden und Familie.”

Das Wichtigste in KĂŒrze

  • Ein Hybridgrill spart trotz seiner GrĂ¶ĂŸe Platz und Geld, da fĂŒr beide Zubereitungsarten nur ein Grill notwendig ist.
  • Mit der Variation aus beiden Methoden ist sowohl das Grillen mit Gas als auch mit Holzkohle möglich – und zwar gleichzeitig.
  • Mit dem Gasgrill bist Du immer flexibel, wenn Du es eilig hast. Er ist sofort startbereit und zudem leicht zu reinigen.
  • Ob komfortabel und geruchsneutral mit Gas – oder das volle Geschmackserlebnis mit Holzkohle, Du entscheidest!

Die besten Kombigrills: Favoriten der Redaktion

Um Dir Deine Suche nach einem geeigneten Kombigrill zu erleichtern haben wir unsere Favoriten fĂŒr Dich zusammengestellt und werden sie Dir im Folgenden vorstellen.

Der beste Kombigrill fĂŒr SparfĂŒchse

Was uns gefÀllt:

  • witterungsbestĂ€ndiges und gut zu reinigendes Material
  • mit klappbaren, seitlichen Ablagen
  • integriertes Deckelthermometer
  • durch zwei robuste RĂ€der auch mobil
  • guter Grill fĂŒr den schmalen Geldbeutel

Was uns nicht gefÀllt:

  • mit einem sehr geringen Gewicht von ca. 27 kg ist der Grill nicht besonders strapazierfĂ€hig und somit nicht dauerhaft belastbar

Redaktionelle EinschÀtzung

Der Kombigrill von vida XL verfĂŒgt ĂŒber einen Holzkohle-Bratbereich und einen Gaskochbereich mit 2 Brennern mit einer Gesamtleistung von 5,6 kW. Zwei klappbare Ablagen bieten zusĂ€tzlichen Platz zum Zubereiten von Saucen oder Beilagen.

Mit dem integriertem Deckelthermometer behĂ€ltst Du immer die volle Kontrolle ĂŒber die optimale Temperatur. Die unteren AblageflĂ€chen bieten Platz zur Aufbewahrung von Essen, Trinken und Grillbesteck. Dank der 2 robusten RĂ€der lĂ€sst sich der Outdoor-Grill bei Bedarf leicht verschieben, beispielsweise bei der Unterbringung in einer Garage.

Die GrĂ¶ĂŸe der gesamten GrillflĂ€che ist mit 85 x 76 cm ausreichend fĂŒr kleine Grillpartys mit der Familie oder Freunden.

Alles in allem ein solider Grill fĂŒr wenig Geld. Jedoch sollten Profigriller, die ihren Grill regelmĂ€ĂŸig Nutzen wollen auf ein höherpreisiges Produkt zurĂŒckgreifen.

Der beste Kombigrill unter 400 Euro

Was uns gefÀllt:

  • regulierbarer Kamin fĂŒr prĂ€zise steuerbare Gartemperatur
  • drei Garkammern, welche gleichzeitiges Grillen mit Gas und Kohle ermöglichen
  • integrierter Smoker
  • Seitenkocher mit 3,2 kW
  • zwei integrierte Thermometer fĂŒr ein perfektes Grillergebnis

Was uns nicht gefÀllt:

  • wir konnten keine negativen Aspekte identifizieren 

Redaktionelle EinschÀtzung

Mit diesem Kombigrill bist Du fĂŒr jeden Anlass bestens gerĂŒstet, denn der El Fuego 3in1 Kombigrill vereint sowohl Gas als auch Holzkohle gemeinsam mit einem Smoker in nur einem GerĂ€t. Durch die Aufteilung in verschiedene Garkammern ist ein gleichzeitiges Grillen mit Gas und Kohle möglich. DarĂŒber hinaus verfĂŒgt der Grill ĂŒber drei Hauptbrenner mit je 2,05 kW und ein Seitenbrenner mit 3,2 kW zum ErwĂ€rmen von Beilagen.

Mit diesem vielseitigen Kombigrill von El Fuego lassen sich verschiedene Zubereitungsarten spielend leicht umsetzen. GrĂ¶ĂŸere AnlĂ€sse sind kein Problem mehr und lassen sich durch die große GrillflĂ€che von insgesamt 86 × 90 cm leicht bewĂ€ltigen. ZusĂ€tzlich verfĂŒgt der Grill ĂŒber einen verchromten Warmhalterost mir einer GrĂ¶ĂŸe von 36 × 23 cm.

Das schlichte, hochwertige Design in Kombination mit der hohen FunktionalitĂ€t des GerĂ€tes, lĂ€sst keinerlei WĂŒnsche offen und wird sowohl Besitzer als auch GĂ€ste beeindrucken.

Der beste mobile Kombigrill

Was uns gefÀllt:

  • beweglich dank 4 Rollen mit Stopp-Funktion
  • jeweils eine Temperaturanzeige pro Garkammer
  • inklusive Seitenkocher mit 3,2 kW
  • integrierter Warmhalterost

Was uns nicht gefÀllt:

  • wir konnten keine negativen Aspekte identifizieren 

Redaktionelle EinschÀtzung

Der TAINO Hero Duo vereint sowohl Gasgrill, als auch Holzkohlegrill und Smoker in einem Grill. Beide Grillkammern verfĂŒgen dabei ĂŒber jeweils zwei gusseisernen Grillroste, die fĂŒr eine optimale Hitzeverteilung sorgen. Die zwei Thermometer helfen bei der Kontrolle der Grilltemperatur. Mobil wird der Grillwagen durch seine vier Rollen mit Stopp-Funktion. Zudem verfĂŒgt der BBQ ĂŒber genĂŒgend AblageflĂ€chen fĂŒr Essen, Trinken und Grillbesteck.

Der Gasgrill-Bereich verfĂŒgt ĂŒber drei leistungsstarke Edelstahl-Brenner und einen Seitenkocher inkl. PiezozĂŒndung. Ein Warmhalterost ermöglicht das Ablegen und Warmhalten von fertig gegartem Grillgut.

Der Holzkohle-Bereich verfĂŒgt ĂŒber eine zusĂ€tzliche seitliche Feuerkammer- auch “Offset Smoker” genannt. Dieser eignet sich besonders gut zum indirekten Grillen oder zum ausgiebigen Smoken.
Der Kombigrill verfĂŒgt ĂŒber eine Gesamt-GrillflĂ€che von 86 x 42 cm und eignet sich somit auch sehr gut fĂŒr Grillfeste mit der gesamten Familie oder Freunden.

Der beste Kombigrill unter 600 Euro

Was uns gefÀllt:

  • gutes Preis-LeistungsverhĂ€ltnis
  • integriertes Thermometer im Deckel
  • patentierte Holzkohleablage
  • zusĂ€tzlicher Seitenkocher zum ErwĂ€rmen von Beilagen
  • schneller, werkzeugloser Umbau in nur 60 Sekunden vom Gas- zum Holzkohlegrill

Was uns nicht gefÀllt:

  • keine LĂŒftungsregulierung
  • kein gleichzeitiges Grillen mit Kohle und Gas möglich

Redaktionelle EinschÀtzung

Der Gas2Coal Hybridgrill von Char-Broil vereint Holzkohle- und Gasgrill in nur einer Grillkammer. Mit nur wenigen Handgriffen kannst Du Deinen Gasgrill innerhalb von 60 Sekunden ohne zusÀtzliches Werkzeug in einen Holzkohlegrill umfunktionieren.
Die Kohle-Option eignet sich hervorragend zum Grillen von guten Steaks und Burgern mit rauchigem Aroma. Andererseits ist Gas fantastisch, um schnell und bequem zu grillen.

Der Gas2Coal Hybridgrill eignet sich hervorragend fĂŒr kleinere Grillfeste mit der eigenen Familie. Er verfĂŒgt ĂŒber einen emaillierten Gusseisengrill, sowie eine ca. 62 × 43 cm große GrillflĂ€che und ein Warmhalterost von ca. 52 × 14 cm. Dadurch gelingt auch indirektes Grillen sowie das Warmhalten von bereits gegrillten Speisen.

Der Grill verfĂŒgt ĂŒber eine patentierte Holzkohleablage und sorgt somit fĂŒr eine gleichmĂ€ĂŸige WĂ€rmeverteilung. Mit dem integriertem Deckelthermometer behĂ€ltst Du immer die volle Kontrolle und findest die optimale Temperatur. Dank der elektronischen Surefire ZĂŒndung gelingt auch das AnzĂŒnden ganz einfach per Knopfdruck, ohne offene Flamme. Der Kombigrill ist außerdem mit einem Seitenbrenner ausgestattet, welcher ein Leistungsvermögen von 3,4 kW aufweist. Damit kannst Du zum Beispiel Saucen und Beilagen ganz unkompliziert erwĂ€rmen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass sich eine Anschaffung aufgrund des guten Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnisses definitiv lohnt. Bisher waren zudem zahlreiche Kunden aufgrund der vielen positiven Bewertungen ebenfalls ĂŒberzeugt.

Der beste Kombigrill mit Infrarot-KochflÀche

Was uns gefÀllt:

  • drei Feuerwannen, welche gleichzeitiges Grillen mit Gas und Kohle ermöglichen
  • integrierter Smoker
  • separate Infrarot-KochflĂ€che zum ErwĂ€rmen von Beilagen
  • große GrillflĂ€che, ideal fĂŒr grĂ¶ĂŸere Partys
  • integrierte Flaschenöffner als besonderes Gimmick

Was uns nicht gefÀllt:

  • nicht wetterfest (oxidiert)

Redaktionelle EinschÀtzung

Ganz egal, ob Gas, Kohle oder Smoker: Der Jamestown Kombigrill Drake vereint gleich 3 Grillmethoden in nur einem GerÀt. So kannst Du Dein Grillgut auf die perfekte Art und Weise zubereiten.

Der Grill besteht aus drei komplett voneinander getrennten Feuerwannen: Eine zum Gasgrillen, eine zum Holzkohlegrillen, sowie eine zum Smoken. Die drei Feuerwannen als auch die dazugehörigen Grillroste sind aus hochwertigem Gusseisen gefertigt, um die Hitze optimal zu speichern. Die beiden Kohle- und Gasgrillkammern verfĂŒgen jeweils ĂŒber ein Deckelthermometer, sodass Du die Temperatur immer im Blick hast.

Dank des gasbetriebenen Infrarot-Seitenbrenners mit einer Leistung von 3,5 kW kannst Du Deinen Kombigrill auch als Herd benutzen – egal ob zum Braten, DĂŒnsten oder Kochen.

Unter den Grillkammern befinden sich außerdem zwei großzĂŒgige AblageflĂ€chen, auf denen Du Geschirr, Speisen oder Grillbesteck unterbringen kannst. Ein besonderes Highlight ist der integrierte Flaschenöffner. Denn ein kĂŒhles Bier darf beim Grillen natĂŒrlich nicht fehlen.

Der Holzkohlebereich des Grills ist mit einer GrillflÀche von 42 cm x 27,3 cm ausgestattet.
Er zeichnet sich durch seine höhenverstellbare Kohleebene aus.
Der Gasgrillbereich verfĂŒgt ĂŒber drei getrennt regelbare Edelstahlbrenner mit einer Gesamtleistung von 12,3 kW. Diese sind Ă€ußerst langlebig und werden mittels elektronischer ZĂŒndung entfacht. Auch der Gasgrill bietet Dir mit einer GrillflĂ€che von 42 cm x 27,3 cm viel Platz.

Mithilfe des integrierten Smokers wird Dein Fleisch besonders schonend gegart, dadurch behĂ€lt es seine saftige Konsistenz und einen köstlichen, rauchigen Geschmack. Der 31 cm x 31 cm große Grillrost lĂ€sst beim Heiß- als auch KaltrĂ€uchern keine WĂŒnsche offen.

Alles in allem ist der Grill aufgrund seiner GrĂ¶ĂŸe, als auch seiner vielen Funktionen fĂŒr grĂ¶ĂŸere Grillabende absolut zu empfehlen. Auf den 3 Grillrosten findet sich genĂŒgend Platz fĂŒr GemĂŒse, Fleisch, Fisch und vieles mehr. Einer Grillparty steht mit diesem Grill also nichts mehr im Weg.

Der beste Kombigrill unter 1000 Euro

Was uns gefÀllt:

  • große GrillflĂ€che
  • integriertes Thermometer
  • mit batteriebetriebener ElektrozĂŒndung
  • höhenverstellbare Kohleebene
  • einfaches sĂ€ubern mit Hilfe einer Ascheschublade

Was uns nicht gefÀllt:

  • kein Seitenbrenner vorhanden
  • nicht wetterfest

Redaktionelle EinschÀtzung

Ob saftige Steaks, knackige WĂŒrstchen oder leckeres GemĂŒse – mit dem tepro Kohle-Gas-Kombigrill Buffalo lĂ€sst sich jedes Gericht einfach lecker zubereiten.

Insgesamt besitzt der tepro Kombigrill Buffalo 3 Brenner mit je 2,9 kW Leistung, die Du mit einem Regler steuern kannst. Dank der batteriebetriebenen Elektro-ZĂŒndung ist das AnzĂŒnden einfach und ungefĂ€hrlich. DarĂŒber hinaus ist das Gestell auch mit zwei Ablageböden ausgestattet.

Der tepro Kohle-Gas-Kombigrill Buffalo besitzt zudem zwei getrennte Feuerwannen, somit ist auch ein gleichzeitiges Grillen mit Kohle und Gas möglich. Der Holzkohlebereich zeichnet sich durch eine höhenverstellbare Kohleebene aus. Außerdem lĂ€sst sich der Grill schnell und einfach sĂ€ubern, denn die nicht vorhandene Asche beim Gasgrill und das einfache Entleeren der Ascheschublade des Holzkohlenbereiches macht das Putzen Deines Grills mĂŒhelos. Dank des Thermometers im Deckel haben Sie die Temperatur stets im Blick.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der Grill mit den 3 Brennern extrem leistungsfĂ€hig ist. DarĂŒber hinaus zeichnet sich das Modell durch eine exzellente MaterialqualitĂ€t aus. Mit einer GrillflĂ€che von 91,4 x 86,4 cm eignet sich der Kombigrill hervorragend fĂŒr grĂ¶ĂŸere Grillfeiern Freunden und Familie.

Der beste Kombigrill mit großer GrillflĂ€che

Was uns gefÀllt:

  • große GrillflĂ€che ausreichend fĂŒr grĂ¶ĂŸere Feiern
  • höhenverstellbare Kohleebene
  • integrierter Infrarotbrenner mit 3,5 kW
  • regulierbaren Kamin
  • integriertes Thermometer

Was uns nicht gefÀllt:

  • wir konnten keine negativen Aspekte identifizieren 

Redaktionelle EinschÀtzung

Mit dem vielseitigen Kombigrill von El Fuego lassen sich verschiedene Zubereitungsarten spielend leicht umsetzen. In jeder Funktion profitierst Du dabei von dem großen Fassungsvermögen der Grillkammer.
Auch grĂ¶ĂŸere AnlĂ€sse sind kein Problem mehr und lassen sich durch die große GrillflĂ€che von insgesamt 149 x 42 cm leicht bewĂ€ltigen.

Die Höhe der Kohlenwanne lĂ€sst sich in 6 Stufen verstellen, zudem verfĂŒgt der Grill ĂŒber einen regulierbaren Kamin fĂŒr prĂ€zise steuerbare Gartemperatur. Zur perfekten Steuerung des Garprozesses verfĂŒgt der Grill ĂŒber ein Thermometer an der Grillkammer.

Die 3 leistungsstarken Gasbrenner mit je 2,93 kW erzeugen genug Hitze, um problemfrei auch bei voll besetzter Garkammer einen zuverlĂ€ssigen Garprozess zu gewĂ€hrleisten. DarĂŒber hinaus verfĂŒgt der Grill als besonderes Highlight ĂŒber einen Infrarotbrenner mit 3,5 kW. Dieser eignet sich hervorragend zum scharfen Angrillen von Speisen, da er eine sehr hohe und wirksame Hitze erzeugt.

Zusammenfassend lĂ€sst sich sagen, dass sich dieser Grill besonders durch seine GrĂ¶ĂŸe aber auch durch die zahlreichen Funktionen sehr gut fĂŒr grĂ¶ĂŸere Feiern eignet und damit absolut zu empfehlen ist.

Kaufratgeber fĂŒr Kombigrills

Im Folgenden möchten wir uns damit beschĂ€ftigen, fĂŒr wen sich ein Kombigrill ĂŒberhaupt eignet und welche Vorteile er zu bieten hat. Des Weiteren möchten wir darauf eingehen, welche Kaufkriterien zu beachten sind, damit Du genau das richtige Modell fĂŒr Dich findest.

Kombigrill im Test

Mit unserem Ratgeber findest auch Du Deinen passenden Kombigrill fĂŒr jeden Anlass.

Was ist ein Kombigrill?

Ein Kombigrill vereint gleich zwei beliebte Grillvarianten: somit ist das Grillen mit Gas als auch mit Holzkohle möglich. Damit spart der Hybridgrill Platz und Geld, da fĂŒr beide Zubereitungsarten nur ein Grill notwendig ist.

FĂŒr wen ist ein Kombigrill geeignet?

Ein Hybridgrill ist fĂŒr alle Hobby- und Profigriller geeignet, welche sich nicht zwischen dem rauchigen Geschmack der Holzkohle und den Bequemlichkeiten, die ein Gasgrill mit sich bringt, entscheiden wollen.

Vorteile eines Kombigrills

  • Der Hybridgrill spart trotz seiner GrĂ¶ĂŸe Platz und Geld, da fĂŒr beide Zubereitungsarten nur ein Grill notwendig ist.
  • Mit der Variation aus beiden Methoden ist sowohl das Grillen mit Gas als auch mit Holzkohle möglich – und zwar gleichzeitig.
  • Mit dem Gasgrill bist Du immer flexibel, wenn Du es eilig hast. Er ist sofort startbereit und zudem leicht zu reinigen.
  • Ob komfortabel und geruchsneutral mit Gas – oder das volle Geschmackserlebnis mit Holzkohle, Du entscheidest!
  • Der Kombigrill deckt die unterschiedlichsten BedĂŒrfnisse ab, egal ob grillen mit Holzkohle, Smoker, Gas oder Infrarotbrenner – und das alles mit nur einem GerĂ€t!
gegrillte Speisen

Ganz egal, ob Gas, Kohle oder Smoker: Ein Kombigrill vereint gleich 3 Grillmethoden in nur einem GerÀt.

Was sind Alternativen zu Kombigrills?

Alternativen zu einer Kombigrillstation sind herkömmliche Gas- und Holzkohlegrills. Um Platz zu sparen, kann man jedoch anstatt von zwei Grill-GerÀten auch in einen Kombigrill investieren, welcher beide Grillmethoden in einem GerÀt vereint.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Kombigrill?

Kommen wir nun zu den verschiedenen Kaufkriterien, die fĂŒr Deine Kaufentscheidung relevant sein können und worauf Du achten musst.

GrĂ¶ĂŸe des Grills

Ein entscheidender Kauffaktor ist unter anderem die GrĂ¶ĂŸe des Grills. Du solltest einschĂ€tzen können, ob du den Grill fĂŒr den Eigenbedarf Nutzen möchtest, oder ob Du gelegentlich auch gerne mal die ein oder andere grĂ¶ĂŸere Grillfeier schmeißen willst. Ein vergleichsweise kleines Modell mit einer GrillflĂ€che ab 65 x 40 cm reicht fĂŒr die meisten Familien aus. Wenn Du jedoch gern mehrere Freunde bewirten möchtest, solltest Du zu einer grĂ¶ĂŸeren GrillflĂ€che ab 90 x 45 cm greifen.

Material

Achte auf QualitÀtsmerkmale wie eine hochwertige Verarbeitung mit Materialien wie Stahl bzw. Edelstahl oder Gusseisen. Ein mit Thermolack beschichteter Stahlgrill ist langlebiger, jedoch sieht ein Grill aus Edelstahl meist hochwertiger aus. Ein Grillrost aus Edelstahl ist zwar meistens teurer als der gusseiserne Rost, aber es zahlt sich auch aus. Ein Grillrost aus Edelstahl rostet nicht und ist somit lebenslang nutzbar.

Leistung

Bei der Leistung unterscheidet man zwischen der einzelnen Leistung der jeweiligen Brenner und der Gesamtleistung des Grills. Optimal sind hierbei 3 – 4 Brenner mit einer Leistung zwischen 2,05 kW und 3,8 kW pro Brenner bei einem mittleren bis großen Grill.

Extras

Entspricht der Grill Deinen geforderten AnsprĂŒchen was Vielseitigkeit und Funktion angeht? Interessante Extras sind ein zuschaltbarer Infrarotgrill, sowie ein Smoker fĂŒr das optimale Aroma, als auch die Möglichkeit des Niedriggarens fĂŒr besonders saftiges Fleisch. Zudem sollte ein guter Kombigrill ĂŒber eine verstellbare Holzkohlewanne verfĂŒgen, welche Du individuell an Deine BedĂŒrfnisse anpassen kannst. Außerdem gibt es noch zusĂ€tzliche Erweiterungen wie zum Beispiel einen Pizzastein oder einen Drehspieß. Dadurch wird Dein Grill ein wahres MultifunktionsgerĂ€t fĂŒr alle Lebenslagen.

Welche Marken stellen qualitative Kombigrills her?

Damit Du den besten Kombigrill findest, haben wir fĂŒr Dich im Folgenden einige qualitative Marken zusammengestellt:

TAINO

TAINO ist eine Deutsche Grill-Marke fĂŒr Gasgrills, Holzkohlegrills, Kombigrills, Smoker und Grillzubehör. Im Onlineshop findet jeder Kunde in jeder Preisklasse den besten Grill.

Wissenswert: Die TaĂ­no Indianer gelten als die Erfinder des klassischen BBQs.

El Fuego

Der Anbieter El Fuego hat sich auf die Produktion von ausgefallenen Grills spezialisiert. Die Produkte werden im Ausland produziert und nach Deutschland importiert. Dadurch bekommen Sie hochwertige GerÀte zu einem guten Preis.

Char-Broil

In den USA ist Char-Broil bereits eine der Ă€ltesten und bekanntesten Marken im BBQ-Bereich. Die Marke bietet höchste Innovation, starke Performance und ein ĂŒberzeugendes Design. Seit 2018 sind sie außerdem offizieller Partner der NFL in Deutschland.

Tepro

Die Firma Tepro wurde bereits vor ĂŒber 25 Jahren von Heinz Schmidt gegrĂŒndet. Dieser importierte bereits im Jahre 1987 die ersten Lavastein-Gasgrills von den USA nach Deutschland. Damit setzte er eine Art Meilenstein der allgemeinen Geschichte des Grillens.

Klarstein

Klarstein steht fĂŒr innovative und qualitativ hochwertige Modern Living Produkte designt in Berlin. In Klarsteins breitem Produktsortiment finden sich Haushaltshelfer aller Art: von KĂŒchengerĂ€ten, ĂŒber HaushaltsgerĂ€te aller Art bis hin zu GrillgerĂ€ten und passendem Zubehör.

Wo kann man einen Kombigrill kaufen?

Einen Hybridgrill kann man sowohl Online bestellen als auch im Online FachgeschÀft oder Baumarkt erwerben. Im GeschÀft hast Du die Möglichkeit Dich umfassend beraten zu lassen, zudem kannst Du Dir vor Ort ein gutes Bild von der QualitÀt machen.

Online hast Du natĂŒrlich die grĂ¶ĂŸte Auswahl. Du kannst zwischen unzĂ€hligen Modellen, AusfĂŒhrungen und Spezifikationen wĂ€hlen. So kannst Du den perfekten Grill fĂŒr Deine Vorlieben ausfindig machen ohne Kompromisse eingehen zu mĂŒssen. Eine Bestellung spart zudem Transport- und Benzinkosten und ist somit bequemer.

Wie viel kosten Kombigrills?

Einen guten Kombigrill bekommt man schon ab 250 Euro. Der durchschnittliche Preis liegt bei ungefĂ€hr 350 – 400 Euro. Nach oben gibt es natĂŒrlich keine Grenzen. Je nach GrĂ¶ĂŸe, Leistung und Materialien gibt es Abweichungen.

PreissegmentPreis
einfach250 – 350 Euro
mittel350 – 600 Euro
gehoben600 – 1000 Euro

Wichtiges Zubehör fĂŒr den Kombigrill

Grillbesteck

Grillbesteck ist fĂŒr das Grillen unerlĂ€sslich. Damit kannst Du Deine gegrillten Leckereien auf dem Grill platzieren und wenden. Je nachdem was Du grillen möchtest, gibt es verschiedenes Grillbesteck fĂŒr die unterschiedlichen Zwecke. Welches Grillbesteck notwendig ist, hĂ€ngt stark von Deinem Grillgut ab. Eine Grillzange wird zum Beispiel dazu verwendet, Fleisch, GemĂŒse oder Fisch auf dem Rost aufzulegen, zu wenden und herunterzunehmen.

Grillhandschuhe

Grillhandschuhe sollten an einem Grillabend nicht fehlen. Sie schĂŒtzen Deine HĂ€nde vor Verbrennungen. Besonders bei einem großen Grill kann sich sehr viel Hitze entwickeln, sodass es schon fast unertrĂ€glich ist, mit bloßen HĂ€nden zu arbeiten. Die passenden Handschuhe bieten Dir dabei genĂŒgend Schutz.

Grillthermometer

Besonders sinnvoll ist ein Grillthermometer, wenn Du SpezialitÀten wie zum Beispiel Pulled Pork oder ein ganzes HÀhnchen grillen willst. Hier muss die Grilltemperatur auf den Grad genau stimmen. Auch zum Smoken benötigst Du ein MessgerÀt, um die Kerntemperatur genau bestimmen zu können.

Marinierpinsel

Eine Marinade hat die Aufgabe das Fleisch besonders zart und aromatisch zu machen. Die SĂ€ure in der Marinade zersetzt das Bindegewebe wodurch das Gewebe gelockert und weicher wird. Dazu wird das Fleisch entweder mit einem Marinierpinsel mit der Marinade bestrichen oder darin eingelegt. Sehr effektiv ist es, das Grillgut zum Marinieren mit einem VakuumiergerĂ€t luftdicht einzuschließen.

Grillplatte

Auf einer Grillplatte kannst Du bei hohen Temperaturen besonders schonend und aromatisch grillen. Ob Fleisch, Fisch, MeeresfrĂŒchte oder GemĂŒse. Auch FrĂŒchte, Pancakes und sogar Eier kannst Du ganz unkompliziert auf der Grillplatte zubereiten. Besonders praktisch sind Plancha Grillplatten, die Du einfach auf Deinen Grill auflegst.

Grillreiniger und StahlbĂŒrste

Deine GrillausrĂŒstung sollte immer in einem top Zustand sein. Ganz gleich, ob Du Deinen Grill das ganze Jahr ĂŒber in Betrieb hast oder nur an warmen SommernĂ€chten.
Wir empfehlen Dir daher, Deinen Grill regelmĂ€ĂŸig zu reinigen, damit er Dir lange erhalten bleibt. Hierbei ist eine starke BĂŒrste mit rauen Borsten unerlĂ€sslich um Deinen Rost von hartnĂ€ckigen RĂŒckstĂ€nden zu befreien. Zudem kann ein Grillreiniger helfen, den Schmutz zu lösen.

Gas und Holzkohle

Um Deinen Grill nutzen zu können, benötigst Du Gas und Holzkohle. Das sind die beiden Methoden, die Dir beim Grillen mit einem Hybridgrill zur Auswahl stehen. Hochwertige Holzkohle erkennst Du daran, dass sie feinporig ist und möglichst aus vielen gleich großen StĂŒcken besteht. Bei dem Gebrauch mit Gas stehen Dir Butan und Propan zur VerfĂŒgung. GrundsĂ€tzlich sind beide Gase fĂŒr den Betrieb Deines Grills geeignet.

gegrillte Speisen

Holzkohle sorgt in Deinem Kombigrill fĂŒr ein besonders rauchiges Aroma.

Kombigrill Test-Übersicht: Welche Kombigrills sind die Besten?

Testberichte großer Verbrauchermagazine können eine wichtige Grundlagen fĂŒr die Entscheidung eines Produktes darstellen. Stiftung Warentest, Öko Test und Co. sind seit Jahren fĂŒr viele Deutsche die erste Anlaufstelle fĂŒr weiterfĂŒhrende Informationen. Genau aus diesem Grund haben wir das Internet nach verifizierten Kombigrill Tests durchsucht. Das Ergebnis dieser Recherche findest Du in folgender Tabelle.

TestmagazinKombigrill Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein
Öko TestNein
Konsument.atNein
Ktipp.chNein

Aktuell gibt es leider keine Testergebnisse zu Kombigrills. Sobald uns Testergebnisse vorliegen, werden wir diese hier in die Übersichtstabelle fĂŒr Dich einpflegen. Wir arbeiten stehts daran, die Tabelle fĂŒr Dich immer uptodate zu halten.

FAQ – HĂ€ufig gestellte Fragen zu Kombigrill

HĂ€ufig gestellte Fragen zu dem Thema Kombigrill haben wir hier fĂŒr Dich gesammelt und beantwortet.

Wo bekomme ich Kombigrill-Ersatzteile her?

Solltest Du AufrĂŒsten wollen, oder Dir geht mal etwas kaputt, dann findest Du Im Baumarkt oder Online die passenden Ersatzteile fĂŒr Deinen Grill. Im Baumarkt wirst Du dabei am besten beraten und findest genau das was Du suchst. Oder Du bestellst ganz einfach und unkompliziert im Online FachgeschĂ€ft mit einer erweiterten Auswahl.

Wie mache ich meinen Kombigrill sauber?

Deinen Kombigrill reinigst Du am besten mithilfe des sogenannten Pyrolyse-Verfahrens, durch das sich Verschmutzungen vom Rost aufgrund von sehr hohen Temperaturen lösen. Diese kannst Du danach einfach mit einer DrahtbĂŒrste abbĂŒrsten. DafĂŒr musst Du Deinen Grill nach dem Grillen einfach auf die höchste Temperatur stellen und warten, bis alle Reste weggebrannt wurden. Auch bei dem Holzkohlegrill lĂ€sst sich die Pyrolyse imitieren, indem Du mit einem noch heißen Brikett ĂŒber den Grillrost reibst und danach die ĂŒbrigens Reste mit einer StahlbĂŒrste reinigst.

Ist ein Kombigrill aus Edelstahl am besten?

Ein Grillrost aus Edelstahl ist zwar meistens teurer als der gusseiserne Rost, aber es zahlt sich auch aus. Ein Grillrost aus Edelstahl rostet nicht und ist somit lebenslang nutzbar. Auch die Handhabung ist einfacher. Ein Edelstahl Grillrost verschmutzt nicht so leicht und kann auch schneller gereinigt werden. FĂŒr Hobbygriller wird daher empfohlen auf einen Grillrost aus Edelstahl zurĂŒckzugreifen, da dieser langlebig, lebensmittelecht und leicht zu pflegen ist.

Wie genau funktioniert ein Kombigrill?

Die Funktionsweise des Kombigrills ist hierbei die gleiche wie bei konventionellen Gas- als auch Holzkohlegrills. Dabei muss beim Gasgrill zunĂ€chst ĂŒber einen Drehregler die erforderliche Gasmenge eingestellt werden, welche nachfolgend entzĂŒndet wird. Danach steht der Grill schon zum Einsatz bereit und kann nun mit Grillgut bestĂŒckt werden. Der Teil des Grills, welcher mit Holzkohle betrieben wird, wird zunĂ€chst mit Holzkohle befĂŒllt. DafĂŒr wird die Kohle in die dafĂŒr vorgesehene verstellbare Holzkohlewanne gegeben. Danach wird die Kohle mithilfe der eingebauten Gasbrenner oder eines GrillanzĂŒnders zum GlĂŒhen gebracht. Sobald die Kohlen glĂŒhen kann der Grill auch schon benutzt werden.

Kann ich auch nur mit Kohle grillen?

SelbstverstÀndlich kannst Du Deinen Kombigrill auch nur mit Holzkohle betreiben. Je nach Belieben kann nur mit Gas, nur mit Holzkohle oder mit beidem in Kombi gegrillt werden. Soll es schnell und unkompliziert gehen, wÀhle Gas. Möchtest Du das ultimative Grillerlebnis mit einem rauchigen Aroma? Dann greife zu Holzkohle. Dein Grill, Deine Entscheidung!

WeiterfĂŒhrende Quellen

Egal, ob Du mit Kohle, Gas oder auch Strom grillst – im Folgenden findest Du wertvolle Tipps, damit auch Du Deine nĂ€chste Grillparty auf das nĂ€chste Level bringen kannst.

Schau hier um mehr zu erfahren: https://www.obi.de/magazin/garten/grill

FĂŒr weiter Tipps und Tricks rund ums Grillen schau Dir auch gern das Video vom Grillprofi an:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.