Startseite » Kaufberatung » Ausstattung für die Gartenarbeit » Pflanzen Kaufberatung » Samen Kaufberatung » Kräutersamen: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Kräutersamen: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Kräutersamen

Kräutersamen können für verschieden Sorten zu Hause auf dem Balkon oder im Garten gepflanzt werden. Welche verschiedenen Sorten es gibt und wie Du sie am besten pflegst, erfährst Du im Ratgeber weiter unten. Zudem empfehlen wir Dir unsere Favoriten. Außerdem findest Du auf dieser Seite eine ausführliche Bestsellerliste sowie aktuelle Angebote.

Das Wichtigste in Kürze

  • Kräutersamen sind sowohl zu Hause, als auch für den Garten geeignet, um selbst Kräuter anzupflanzen.
  • Die Anzucht kann sowohl in einem Topf mit Abdeckung oder in einem Anzucht-Häuschen gemacht werden.
  • Wichtig ist, dass Erde genutzt wird, die für das Kraut geeignet ist. Manche Samen bevorzugen Nährreiche Erde, wohingegen die meisten eher spezielle Kräutererde bevorzugen.
  • Kräuter benötigen in der Regel zwei bis fünf Wochen zum Keimen.
  • Kräutersamen unterschieden sich in Lichtkeimer und Dunkelkeimer. Lichtkeimer werden nur leicht mit ein bisschen Erde bedeckt. Dunkelkeimer werden gut ein bis zwei Zentimeter tief in die Erde gedrückt.
  • Achte immer darauf, dass die Erde zwar feucht ist, jedoch nicht durchnässt ist. Am besten bewässerst Du sie mit einer Sprühflasche.

Die besten Kräutersamen: Favoriten der Redaktion

Folgend haben wir die besten Kräutersamen für Dich herausgesucht und stellen sie Dir vor.

Die Kräutersamen, die andere unterstützen: Kräuter Samen Set von OwnGrown, 12 Sorten

Was uns gefällt:

  • umweltfreundlich und klimaneutral
  • unterstützt Menschen mit einer Behinderung
  • große Auswahl an verschiedenen Sorten
  • zertifiziertes Saatgut
  • praktische Kräuterbox

Was uns nicht gefällt:

Wir konnten keine negativen Punkte finden

Redaktionelle Einschätzung

Das Küchenkräuter-Set von OwnGrown beinhaltet 12 verschiedene Küchenkräuter-Sorten. Diese umfassen Gewürzsamen und Kräuterset. Sie können sowohl in der Küche als auch auf dem Balkon gepflanzt werden.

Die Verpackung ist nachhaltig und zudem wird sie von behinderten Menschen verpackt. Das Unternehmen achtet bei dem Design auch auf kleinste Details. Zu jeder Sorte existiert eine Anleitung zum Anbau, zur Ernte und zum Verzehr. Auch die Besonderheiten der einzelnen Sorte werden auf der Packung beschrieben. Hierzu zählen auch die Aussaat, Keimung und Ernte. Die Samen von OwnGrown stammen aus Deutschland und sind frei von Chemikalien. Die Kräuter haben alle einen angenehmen Geschmack.

Die Packung umfasst: Thymian, Schnittlauch, Salbei, Oregano, Koriander, Gartenkresse, Liebstöckel, Bohnenkraut, Basilikum, Rosmarin, Dill und Petersilie.

Die bekanntesten Kräutersamen: Quedlinburger Kräutersamen Sortiment – 10 Sorten

Was uns gefällt:

  • sehr gut für zu Hause
  • umweltfreundlich
  • große Auswahl an verschiedenen Sorten
  • individuelle Anbautipps auf Verpackung
  • hochwertiges Saatgut

Was uns nicht gefällt:

  • nicht geeignet für den Garten

Redaktionelle Einschätzung

Die Kräutersamen von Quedlinburger überzeugen mit einer großen Auswahl und hervorragender Qualität. Die Samen lassen sich ganz einfach von zu Hause ziehen. Alle Samen-Sorten sind in separaten Papiertüten mit Beschriftung und Bild verpackt. Dem Unternehmen ist die Umwelt wichtig. Alle Samen sind weder chemisch behandelt noch wird für die Packungen Kunststoff verwendet.

Alle Packungen werden zudem von Hand verpackt. Damit jede Kräuterart gut zu erkennen ist, hat jede Tüte ein Bild von der ausgewachsenen Pflanze und deren Bezeichnung. Zudem werden noch zwei Alleinstellungsmerkmale auf der Verpackung beschrieben. Die Pflanzen keimen sehr gut. Sie eignen sich am besten für das Fensterbrett.

Die Packung umfasst: Schnittlauch, Basilikum, Petersilie, Gartenkresse, Schnittsellerie, Dill, Koriander, Thymian, Kerbel und Ysop.

Die Bio-Zertifizierten Kräutersamen: BIO Kräuter Samen Set – 14 Sorten

Was uns gefällt:

  • sehr große Auswahl an verschiedenen Sorten
  • inklusive Aussaatkalender
  • mit Bio-Zertifikat
  • Pflanzanleitung und Vorstellung jedes Krautes
  • für drinnen und draußen geeignet

Was uns nicht gefällt:

Wir konnten keine negativen Punkte finden

Redaktionelle Einschätzung

Im Kräuter-Samen-Set von valeaf werden 14 verschiedene Sorten angeboten. Die Samen können in der Küche, im Topf, auf dem Balkon oder im Hoch-Beet im Garten angepflanzt werden. Die Samen kommen inklusive detaillierter Anleitung von der Aussaat bis hin zur Ernte.

Zudem beinhaltet die Packung einen Aussaat-Kalender. Zertifiziert sind die Samen mit dem Bio-Qualitätssiegel und sind somit frei von Gentechnik, Pestiziden und anderen Chemikalien. Auch sind keine Hybridsorten enthalten. Verpackt sind die Samen in Keimschutzbeutel. So müssen nicht alle Samen sofort eingepflanzt werden. Diese bleiben über Jahre luftdicht verpackt und verlieren so nicht ihr Aroma. Dieses Kräuter-Samen-Set eignet sich sehr gut als Geschenk für Freunde und Familie.

Das Kräuter-Set umfasst folgende Samen: Basilikum, Petersilie, Thymian, Oregano, Majoran, Ysop, rotes Basilikum, Liebstöckel, Bohnenkraut, Zitronenmelisse, Salbei, Gartenkresse, Dill und Schnittlauch.

Die Kräutersamen mit Extra vielen Samen: Bio Kräuter Saatgut-Set von Little Plants

Was uns gefällt:

  • klimaneutrale Verpackung
  • Verpackung zu 50 % aus Graspapier
  • Bio und FSC-Zertifikate
  • für drinnen und draußen geeignet
  • detaillioerte Anbauanleitung inklusive

Was uns nicht gefällt:

Wir konnten keine negativen Punkte finden

Redaktionelle Einschätzung

Das Bio Kräuter Saatgut Set von Little Plants enthält zwölf verschiedene Sorten. Die Verpackung ist aus umweltfreundlichem Graspapier, welches FSC-zertifiziert und klimaneutral bedruckt ist. Die Samen werden in Deutschland abgefüllt und einzeln in Handarbeit verpackt.

Jede Tüte ist mit dem Namen und einer Zeichnung der Pflanze versehen. Auf jedem Beutel ist eine detaillierte Anleitung zur Anzucht und Pflege der einzelnen Samen bis hin zur Ernte. So schaffen auch Neulinge die Anzucht ganz einfach. Zudem sind die Samen mit dem Bio-Siegel zertifiziert, sind frei von Pestiziden und ohne Genmanipulation. Die Samen haben eine sehr hohe Keimfähigkeit. Das Ausprobieren des Sets macht richtig Freude.

Die Packung enthält folgende Sorten: Basilikum, Schnittlauch, Rosmarin, Gartenkresse, Koriander, Liebstöckel, Salbei, Bohnenkraut, Petersilie, Majoran, Dill und Thymian.

Die ausgewähltesten Kräutersamen: Deine Gartenwelt – Kräutersortiment 10 Stück

Was uns gefällt:

  • die Samen keimen sehr gut
  • Preis-Leitungs-Verhältnis ist gerecht
  • Tipps und Informationen beiliegend
  • hochwertiges Saatgut
  • für drinnen und draußen geeignet

Was uns nicht gefällt:

  • nicht Bio-zertifiziert

Redaktionelle Einschätzung

Das Kräutersamen Set von Deine Gartenwelt besteht aus zehn verschiedenen Sorten. Die Samen sind in einzelne Tüten verpackt. Auf jeder Tüte ist ein Bild der Pflanze und ihr Name gedruckt. Zudem werden jeweils zwei Alleinstellungsmerkmale jedes Krauts auf der Tüte beschrieben. Im Übrigen ist auf jeder Packung die Anzucht der Pflanze genau beschrieben. So können auch Gartenneulinge ganz einfach die Kräuter zu Hause anpflanzen.

Geeignet sind die Kräuter für die eigene Anzucht für das Fensterbrett oder den Balkon. Die Samen werden in Deutschland abgefüllt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gerecht. Alle Samen keimen gut und schnell.

Die Packung enthält folgende Sorten: Dill, Basilikum, Petersilie, Schnittlauch, Pfefferminze, Gartenkresse, Thymian. Rosmarin, Oregano und Ysop.

Bestsellerliste

#VorschauProduktPreis
1 15er Kräuter Samen Set von Naturlie, 15 Sorten Küchenkräuter im Kräutersamen Set, Kräuterset und Gewürzsamen für Küche, Balkon, Garten oder Hochbeet 15er Kräuter Samen Set von Naturlie, 15 Sorten Küchenkräuter im Kräutersamen Set, Kräuterset... 7,95 EUR
2 Kräuter Samen Set von OwnGrown, 12 Sorten Küchenkräuter als praktisches Kräutersamen Set, Gewürzsamen und Kräuterset für Küche und Balkon, 12er Box Kräuter Samen Set von OwnGrown, 12 Sorten Küchenkräuter als praktisches Kräutersamen Set,... 9,95 EUR
3 Kräutersamen Mischung 16 Sorten (je 50x) der beliebtesten Küchenkräuter aus Portugal | 100% Natur | Kräuter Samen Mix Set Kräutergarten | Oregano Thymian Majoran Rosmarin Dill Basilikum Salbei Kräutersamen Mischung 16 Sorten (je 50x) der beliebtesten Küchenkräuter aus Portugal | 100% Natur... 9,99 EUR
4 BIO Kräuter Samen Set - 14 Sorten Kräutersamen aus biologischem Anbau, samenfestes Bio Saatgut, Küchenkräuter Set für Küche, Balkon und Garten, 14er Pflanzen Samen Set BIO Kräuter Samen Set - 14 Sorten Kräutersamen aus biologischem Anbau, samenfestes Bio Saatgut,... 8,99 EUR
5 Quedlinburger Kräutersamen Sortiment - 10 Sorten Quedlinburger Kräutersamen Sortiment - 10 Sorten 5,99 EUR
6 Kräutersortiment | Kräuter-Set mit 10 Sorten Samen | Kräutersamen-Sortiment | Küchenkräuter und Gartenkräuter Kräutersortiment | Kräuter-Set mit 10 Sorten Samen | Kräutersamen-Sortiment | Küchenkräuter und... 7,95 EUR
7 Kräuter Pflanzen Saatgut Paket - 12 Kräuter Saatgut Sorten, 8700 Kraut Samen zu wachsen - Saatgut Mischung - Saat Geschenk für Frauen - Minze, Dill, Petersilie, Koriander, Basilikum Pflanzen-Samen Kräuter Pflanzen Saatgut Paket - 12 Kräuter Saatgut Sorten, 8700 Kraut Samen zu wachsen - Saatgut... 7,98 EUR
8 84855 Sperli Premium Küchenkräuter Set | 5 Kräuter | Saatscheiben | Kräuter Samen Set | Küchenkräuter Fensterbank | Kräutersamen Set Balkon 84855 Sperli Premium Küchenkräuter Set | 5 Kräuter | Saatscheiben | Kräuter Samen Set |... 2,99 EUR
9 84800 Sperli Premium Kräutersamen Set | 8 Kräuter | Küchenkräuter Set | Samen Kräuter | Kräuter Set | Samen Set | Küchenkräuter Samen 84800 Sperli Premium Kräutersamen Set | 8 Kräuter | Küchenkräuter Set | Samen Kräuter |... 4,97 EUR
10 BIO wilder Löwenzahn Samen Kräutersamen (Taraxacum officinal) Wildblume mit essbare Blüten mehrjährig & winterhart BIO wilder Löwenzahn Samen Kräutersamen (Taraxacum officinal) Wildblume mit essbare Blüten... 3,49 EUR
11 14 Kulinarische Kräutersamen - Erbstück und gentechnikfrei, gewachsen in der EU - Basilikum, Petersilie, Dill, Koriander, Rosmarin, Minze, Thymian, Oregano, Estragon, Schnittlauch, Salbei & mehr 14 Kulinarische Kräutersamen - Erbstück und gentechnikfrei, gewachsen in der EU - Basilikum,... 9,87 EUR
12 Bohnenkraut Samen | Pfefferkraut Saatgut | Bohnenkrautsamen | Kräutersamen Bohnenkraut Samen | Pfefferkraut Saatgut | Bohnenkrautsamen | Kräutersamen 1,99 EUR
13 Little Plants BIO Kräuter Samen Set - 12 Sorten Küchenkräuter, 100% Natürlich - BIO Saatgut Kräutersamen für Kräutergarten - Pflanzen Samen - Rosmarin - Salbei - Basilikum und mehr Little Plants BIO Kräuter Samen Set - 12 Sorten Küchenkräuter, 100% Natürlich - BIO Saatgut... 14,95 EUR
14 Little Plants BIO-Petersiliesamen (Petroselinum crispum) Glattblättrig | BIO-Kräutersamen | Nachhaltige Verpackung aus Graspapier | Kräuter-Samen | BIO-Saatgut für ca. 800 Petersilie-Pflanzen Little Plants BIO-Petersiliesamen (Petroselinum crispum) Glattblättrig | BIO-Kräutersamen |... 3,95 EUR
15 Saat-Sortiment 'Kräuter' - 7 Sorten Saat-Sortiment "Kräuter" - 7 Sorten 5,41 EUR
16 Little Plants BIO-Dillsamen (Anethum graveolens) Gewöhnlicher | BIO-Kräutersamen | Nachhaltige Verpackung aus Graspapier | Kräuter-Samen | BIO-Saatgut für ca. 700 Dill-Pflanzen Little Plants BIO-Dillsamen (Anethum graveolens) Gewöhnlicher | BIO-Kräutersamen | Nachhaltige... 3,95 EUR
17 Die Stadtgärtner – Seedbombs „Wildkräuter“ I 8 handgemachte Samenbomben mit 6 verschiedenen Kräutersamen I Enthält u.a. Anis, Dill, Fenchel & Kamille I 100% ökologisch & mindestens 2 Jahre haltbar Die Stadtgärtner – Seedbombs „Wildkräuter“ I 8 handgemachte Samenbomben mit 6 verschiedenen... 8,50 EUR
18 Kräuter Anzuchtset für Küche und Balkon mit 6 Kräuter Sorten von Naturlie - Kräuter Samen Set mit Anzuchterde, Anzuchttöpfen, Stecketiketten, Anzuchtanleitung als praktisches Kräutersamen Set Kräuter Anzuchtset für Küche und Balkon mit 6 Kräuter Sorten von Naturlie - Kräuter Samen Set... 14,95 EUR
19 Kräuter Samen Set – 12 Sorten Bio Samen für Bio Küchenkräuter. Perfektes Kräuterset für Küche und Balkon; ideal als Geschenk für Frauen und Männer Kräuter Samen Set – 12 Sorten Bio Samen für Bio Küchenkräuter. Perfektes Kräuterset für... 11,85 EUR
20 Dill Samen (Gewöhnlicher) | Dillsamen | Saatgut für Dill-Pflanzen | Kräutersamen Dill Samen (Gewöhnlicher) | Dillsamen | Saatgut für Dill-Pflanzen | Kräutersamen 1,99 EUR

Aktuelle Angebote

Kurzratgeber

Bei der Auswahl der richtigen Kräuter für Dich und das Säen der Kräuter gibt es einige wichtige Faktoren, die zu beachten sind. Alles Wichtige erfährst Du hier.

Die wichtigsten Faktoren für Kräutersamen

Einige Faktoren sind bei der Kräuterauswahl wichtig. Diese wollen wir Dir kurz erläutern.

Die Erde

Die Erde ist einer der wichtigsten Faktoren für Pflanzen jeder Art. Es ist wichtig, dass sie Wasser durchlässt, damit sich das Wasser nicht staut und keine Pilze oder Pflanzenkrankheiten entstehen. Die meisten Kräutersamen benötigen nährstoffarme Anzuchterde oder Kräutererde.

Kräutersamen in Töpfen

Damit Kräutersamen gut keimen und wachsen, musst Du einige Dinge beachten.

Der Standort

Kräutersamen benötigen viel Licht und geeignete Temperaturen. Für zu Hause eignet sich am besten das Fensterbrett. Im Garten können viele Kräuter ab Mai gepflanzt werden.

Dunkelkeimer vs. Lichtkeimer

Die Kräutersamen unterscheiden sich in Dunkelkeimer und Lichtkeimer. Die Kräutersamen, die zu den Lichtkeimern zählen, solltest Du leicht in die Erde drücken und nicht vollkommen mit Erde überdecken. Zählen die Kräuter zu den Dunkelkeimern, solltest Du sie vollständig mit Erde bedecken.

Wasser

Wasser ist für ein gesundes Wachstum der Pflanzen wichtig. Während der Saat benötigen die meisten Pflanzen nicht viel Wasser. Die Erde sollte trotzdem eher durchgehend feucht sein. Oft reicht es die alle zwei bis drei Tage mit einer Sprühflasche zu befeuchten.

Pflanzengefäß

Pflanzengefäße sollten dekorativ und praktisch sein. Beim Säen kannst Du Dich zwischen einem Topf und einem kleinen Anzucht-Gefäß entscheiden. Wenn Du Dich bereits zu Beginn für einen etwas größeren Topf entschiedest, musst Du die Pflanze später nicht umtopfen. Anzucht-Gefäße sind meistens leichter zu handhaben.

Tipp: Damit Deine Kräutersamen gut keimen und wachsen sind mehrere Faktoren wichtig. Besonders die Erde, die Lichtintensität und das Wasser sind von Bedeutung

Welche Kräuter-Sorten kann ich zu Hause halten?

Viele Kräuter lassen sich bequem zu Hause anbauen. Die beliebtesten haben wir hier herausgesucht. Falls Du eine Sorte vermisst, lass es uns gerne in den Kommentaren wissen. Wir ergänzen dann den Ratgeber so schnell wie möglich.

Basilikum

Die Gattung Basilikum hat 65 Arten von denen sieben als Küchenkräuter und als Heilkräuter genutzt werden. In Europa wird meistens das Strauchbasilikum (Ocimum basilicum) zum Kochen verwendet. Es zählt mit zu den am meisten genutzten Gewürzen in Deutschland und anderen mitteleuropäischen Ländern.

In den letzten Jahren wurden auch Sorten wie Thai-Basilikum und Zitronenbasilikum immer bekannter und beliebter. Basilikum stammt vom griechischen Wort basilieus was „der König“ bedeutet. Aus diesem Grund wird Basilikum auch als Königskraut bezeichnet. Das Basilikum, welches wir meisten zum Kochen nutzen, stammt aus dem mediterranen Raum Europas. Um zu wachsen und zu überleben benötigt die Pflanze hohe Temperaturen und viel Sonne. Mit der Aussaat kannst Du ab März beginnen.

Bevor Du mit der Aussaat beginnst, solltest Du wissen, dass das Basilikum nährstoffreiche Erde bevorzugt. Die Kräutererde, welche sonst für die Aussaat verwendet wird, mag die Pflanze weniger. Vorgedüngte Pflanzenerde reicht für die Samen aus. Die Samen des Basilikums zählen zu den Lichtkeimern. Die Samen sollten also nicht mit Erde bedeckt werden. Du musst aber darauf achten, dass die Samen nicht austrocknen. Am besten nutzt Du Anzucht-Häuschen hierfür.

Die ersten, grünen Blätter sollten nach einer bis zwei Wochen zu sehen sein. Beachte, dass die Erde feucht ist, da die Pflanze durstig ist. Die Erde sollte jedoch nicht nass sein, da sonst Pilzkrankheiten auftreten können. Des Weiteren können von den Zweigen Stecklinge gezogen werden. Somit muss nicht jedes Jahr neu ausgesät werden. Ab 10 °C kann die Pflanze bereits erfrieren.

Tipp: Basilikum sollte nie von oben gegossen werden. Am besten stellst Du den Topf auf eine Untertasse. So kannst die Pflanze effektiv mit Wasser versorgen.

Koriander

Koriander, in der Fachsprache als Coriandrum sativum bezeichnet, ist eines der umstrittensten Kräuter. Manche lieben seinen Geschmack, andere meiden ihn. Sein Aroma wird als herb-süßlich beschrieben.

Tipp: Der Koriander wird auch “Wanzenkraut” genannt. Denn im Griechischen bedeutet das Wort Koris Wanze. Mitunter wird er auch als “asiatische Petersilie” oder “Schwindelkraut” bezeichnet.

Koriander stammt aus dem Mittelmeerraum und sollte daher warm und sonnig platziert werden. Während der Ernte kann die Pflanze ruhig halbschattig stehen. Die Erde sollte ruhig nährstoffreich sein. Koriander eignet sich sehr gut für den Balkon. Im Garten kann sie erst ab April bis Mai gesät werden. Drinnen lässt sich der Koriander das ganze Jahr kultivieren.

Die Samen des Korianders zählen zu den Dunkelkeimern. Die Saat sollte ungefähr einen Zentimeter tief gelegt werden und bis zur Keimung benötigt sie zwei bis drei Wochen.

Petersilie

Die Petersilie zählt zu den eher anspruchslosen Kräutern. Sie wachsen auf Fensterbänken. Ab Juli können sie auch im Freiland gesät werden.

Achtung: Die Petersilie-Samen fangen ab 20 bis 25 Grad an zu keimen.

Wenn es Dir zu lange dauert, bis diese Temperaturen erreicht sind, kann die Petersilie auch in einem Anzucht-Häuschen bereits im Winter keimen. Dafür benötigt sie viel Licht. Am besten stellst Du sie auf eine Fensterbank, die sonnig ist.

Die Petersilie zählt zu den Dunkelkeimern. Das bedeutet, dass die Samen ungefähr 1 cm dick mit Erde bedeckt werden sollten. Die Erde kann auch leicht angedrückt werden. Viel Wasser benötigen sie zu Beginn auch nicht. Es reicht sie ein paar Male leicht mit einer Sprühflasche zu befeuchten.

Es kann bis zu sechs Wochen dauern, bis die Petersilie keimt und das erste Grün zu sehen ist. Ab einer Höhe von fünf bis acht Zentimetern und wenn die Pflanze bereits einige Blätter bekommen hat, kannst Du die Pflanze umtopfen. Üblicherweise musst Du die Petersilienpflanze nicht besonders düngen.

Rosmarin

Rosmarin wird in der Fachsprache Rosmarinus officinalis genannt. Sie stammt aus dem Mittelmeerraum. Aus diesem Grund mag die Pflanze es warm und sonnig. Ihre Blätter sind nadelartig und grün. Sie haben ein kräftig würziges Aroma, welches dem Essen eine angenehme Note verleiht.

Die Samen können ab Mitte März ausgesät werden. Hierfür eignet sich ein Topf, welcher mit einem Glas abgedeckt wird. Rosmarin zählt zu den Lichtkeimern und sollte deswegen nicht tief in der Erde ausgesät werden. Die Erde sollte feucht sein, jedoch nicht durchnässt. Staunässe vertragen die Samen nicht gut. Die Samen keimen nach zwei bis drei Wochen. Leider keimen die Samen meist sehr ungleich. Ab Mitte bis Ende Mai kann die Pflanze in den Kräutergarten umgepflanzt werden. Im Garten überwintert Rosmarin in Deutschland nicht, da es kein Frost verträgt.

Schnittlauch

Schnittlauch ist eine heimische Pflanze und zählt zu den Kaltkeimern. Er keimt bei Temperaturen zwischen fünf und zehn Grad. Aber Frost verträgt auch dieses Kraut nicht gut. Am besten eignet sich die Aussaat in Deutschland zwischen März und April. Am besten direkt auf dem Balkon oder der Terrasse.

Schnittlauch auf dem Schneidebrett

Kräuter werden in der Küche zum Würzen von Gerichten genutzt, aber auch als Heilmittel.

Alternativ eignet sich auch der Flur oder ein Kellerfenster. Hauptsache nicht in zu warmen Räumen oder über einer laufenden Heizung. Schnittlauch zählt zu den Dunkelkeimern. Die Erde sollte nährstoffreich sein. Sie sollte die Samen um ein bis zwei Zentimeter bedecken und leicht festgedrückt sein. Die ersten Keimlinge sollten in zwei bis drei Wochen zu sehen sein. Die Erde sollte immer leicht befeuchtet sein.

Da der Schnittlauch schnell wächst und sich ausbreitet, solltest Du von Beginn an einen etwas größeren Topf wählen. Im Handel werden verschiedene Sorten von Schnittlauch-Samen angeboten. Vor Deinem Kauf solltest Du Dir gut überlegen, welche Sorte zu Dir am besten passt.

Oregano

Oregano stammt aus dem Mittelmeerraum. Erst seit zwei Jahrhunderten wird Oregano zum Kochen genutzt. Vorher wurde er lediglich als Heilkraut eingesetzt. Das Kraut benötigt hohe Temperaturen um zu keimen. Ideal sind Temperaturen um die 20 Grad. Solltest Du Oregano draußen im Garten oder auf dem Balkon säen, musst Du also bis Mai oder Juni warten. Ansonsten kannst Du die Anzucht von Oregano ab Februar in der Wohnung oder in einem Gewächshaus beginnen.

Oregano zählt zu den Lichtkeimern, weswegen die Erde nicht die Samen bedecken darf. Befeuchte die Samen regelmäßig. Am besten nutzt Du hierfür eine Sprühflasche. Auch benötigen Sie viel Sonne. Deswegen ist es am besten, wenn Du sie auf ein Fensterbrett stellst. Oregano benötigt zwei bis vier Wochen um zu keimen.

Tipp: Nachdem die ersten Blätter zu sehen sind, ist es wichtig den Oregano zu pikieren. Dafür lockerst Du die Erde mit einem Pikierstab. Die Wurzel wird dadurch leicht beschädigt, wodurch sie angeregt wird zu wachsen und kräftiger zu werden. Lockere Pflänzchen pflanzt Du wieder ein.

Dill

Dill hat ein sehr würziges Aroma und zählt ebenfalls zu den beliebtesten Kräutern der Deutschen. Die Pflanze muss jedes Jahr neu gesät werden. Er wächst hoch, was Du bei der Aussaat bedenken solltest. Am besten säst Du die Samen in einem Hoch-Beet oder Beet mit viel Abstand aus.

Zu Hause kann Dill bereits ab März gesät werden. Jedoch verträgt die Pflanze das Umpflanzen meistens nicht gut, weswegen sich die direkte Bepflanzung auf den Balkon oder den Garten besser eignet. Auf dem Balkon wächst Dill nur in großen Töpfen. Von Balkonkästen raten wir Dir ab.

Tipp: Dill kann von April bis Juli im Garten gesät werden. Die Pflanze keimt am besten zwischen 15 und 20 Grad. Bei Kälte oder großer Hitze ab 30 °C keimt sie gar nicht.

Die beste Erde ist nährstoffhaltig, die locker und durchlässig ist. Auch eignet sich ein halbschattiger Platz, der nicht den gesamten Tag Sonne abbekommt. Denn wie bereits erwähnt, große Hitze mag der Dill nicht. Dill-Samen zählen zu den Lichtkeimern. Dill ist sehr empfindlich zu Beginn. Unkraut sollte umgehend beseitigt werden. Erntereif ist Dill nach gut sechs Wochen.

Thymian

Thymian stammt aus dem Mittelmeerraum. Nicht nur zum Kochen wird dieses Kraut verwendet, sondern es zählt auch zu den Heilpflanzen. In Tees ist es entzündungshemmend und schleimlösend. Zudem ist Thymian pflegeleicht und mehrjährig, wodurch er nicht jedes Jahr neu gesät werden muss.

Thymian sollte zwischen März und Mai gesät werden, da es Temperaturen ab 15 °C benötigt, um zu keimen. Thymian zählt zu den Lichtkeimern, weswegen er nicht vollkommen von Erde bedeckt sein sollte. Auch sollte die Erde extra für Kräuter sein. Die Samen keimen zwischen drei bis vier Wochen.

Minze

Die beliebtesten Minze-Sorten sind Grüne Minze, Rossminze und Wasserminze. Grüne Minze kommt so gut wie überall in Europa vor. Um zu keimen, benötigen die Samen um die 20 Grad und Halbschatten. Nach zwei bis drei Wochen sollten das erste Grün zu sehen sein.

Achte darauf, dass die Erde nie durchnässt und auch nicht zu trocken ist. Am besten befeuchtetest Du sie mit einer Sprühflasche. Sobald das Pflänzchen eine Höhe von fünf Zentimeter überschritten hat, kann es umgepflanzt werden. Kräftige Pflanzen können auch den Winter gut überstehen.

Tipp: Die beliebtesten Kräuter sind Basilikum, Schnittlauch, Thymian, Dill, Minze, Oregano, Petersilie und Rosmarin. Koriander ist, wegen seines Geschmacks, eines der umstrittensten Kräuter.

Wann sollte ich Kräuter säen?

Bei der Anzucht kommt es nicht besonders auf den Zeitpunkt an. Die meisten Kräuter kannst Du draußen vom Frühjahr bis in den Spätsommer aussäen. In der Wohnung oder im Haus können viele Kräuter das ganze Jahr über ausgesät werden. Von November bis Januar bekommen die Samen jedoch meist zu wenig Sonne um zu keimen oder tun dies langsamer.

Wie lange benötigen Kräutersamen zum Keimen?

Dies kommt auf die Sorte an. In den meisten Fällen benötigen Samen jedoch zwischen acht Tagen und drei Wochen um zu keimen.

Können alle Kräuter auf dem Balkon wachsen?

Ja, alle Kräuter können auf den Balkon wachsen, wenn Du auch so viel Platz hast, alle auf Deinem Balkon zu stellen. Einige Kräuter benötigen mehr Licht als andere. Wichtig ist, dass Du sie je nach Bedarf der Lichtintensität aufstellst.

Schritt für Schritt Kräuteraufzucht

Folgend haben wir eine Schritt-für-Schritt-Infografik erstellt. Mit diesen fünf einfachen Schritten gelingt auch Dir ganz einfach die Anzucht Deiner Kräuter.

Kräutersamen Aufzucht

Fünf Schritte von der Anzucht bis zur Ernte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.