Zum Inhalt springen
Startseite » Kaufberatung » Gartengeräte » Bodenbearbeitung » Motorhacke: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Motorhacke: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Motorhacke im Einsatz
5/5 - (1 vote)

In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kriterien gesammelt und beschäftigen uns ausführlich mit Motorhacke Tests anderer Verbraucherorganisationen.
Du liebst Gartenarbeit? Möchtest aber nicht den ganzen Tag gebückt im Garten arbeiten? Dann sind diese Angebote einer Motorhacke genau das Richtige für Dich! Im folgenden haben wir für Dich die beste Auswahl an Motorhacken rausgesucht.

Unsere Favoriten

Die beste Akku-Bodenhacke: Einhell Akku Bodenhacke GE-CR 30 Li Solo Power X-Change*
“Schnelles und präzises Arbeiten für den kleinen Geldbeutel.”

Die besten Elektro-Bodenhacke: Einhell Elektro Bodenhacke GC-RT 1440 M*
“Einfache Bedienung für erleichtertes Arbeiten.”

Die beste Elektro Motorhacke: Brast Elektro Motorhacke*
“Vereinfachtes und erleichtertes Arbeiten.”

Die besten Benzin Motorhacke für einfachen Umgang: Brast Benzin Motorhacke*
“Auflockern und Verteilen von Saatgut wird mit diesem Produkt zum Kinderspiel.”

Die beste Benzin Motorhacke: Hecht Benzin Motorhacke*
“Schnelles und präzises Arbeiten durch leichtes Gewicht.”

Die beste starke Benzin Motorhacke: Hecht Benzin Motorhacke*
“Schnelles und präzises Arbeiten durch leichtes Gewicht.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Schnelles und präzises Arbeiten im Garten.
  • Es werden mehrere Schritte in einem kombiniert.
  • Die Arbeitstiefen sind verstellbar zwischen 2 und 40 cm.
  • Die Motorhacke kann mit einem Akku-, Elektro- oder Benzinmotor betrieben werden.
  • Je nach Größe, Gewicht und Größe des Gartens variiert der Preis.

Die besten Motorhacken: Favoriten der Redaktion

Folgende Favoriten haben wir für Dich zusammengestellt.

Die beste Akku-Bodenhacke: GE-CR 30 Li Solo Power X-Change

Was uns gefällt:

  • Der Akkus ist umweltfreundlicher als eine Motorhacke mit einem Benzin Motor
  • Einfache Handhabung, da eine Motorhacke mit Akku leichter ist
  • Man kann diese Motorhacke fast überall und jederzeit einsetzen, solange man einen geladenen Akku hat
  • Besitzt einen 2-Punkt-Sicherheitsschalter, der es unmöglich macht, einfach an zu gehen
  • Der Führungsholm ist klappbar und macht so das verstauen der Motorhacke zum Kinderspiel

Was uns nicht gefällt:

  • Der Akku und das Ladekabel werden nicht mitgeliefert und müssen separat dazu gekauft werden, wodurch sich der Preis erhöht.
  • Die Stromkosten können sich nach mehrmaligem Gebrauch, durch das Aufladen der Akkus erhöhen.

Redaktionelle Einschätzung

Die akkubetriebene Motorhacke von Einhell liegt mit ihren 8,2 kg gut in der Hand und ist dementsprechend einfach zu Händeln. Sie wird von einem Akku mit 36 Volt betrieben, welcher separat dazu gekauft werden muss. Um die Motorhacke optimal in Betrieb zu nehmen, sind ein bis zwei Lithium-Ionen-Akkus erforderlich. Ein einzelner Akku bietet 18 Volt. Beide Akkus können gleichzeitig in der dazugehörenden Ladestation geladen werden, dadurch sind sie schneller wieder einsetzbar.

Die Akku Motorhacke besitzt eine 30 cm Arbeitsbreite und eine 20 cm Arbeitstiefe. Dieses Modell besitzt vier robuste Hackmesser, welche ohne Mühe die Erde nach Deinen Wünschen auflockern kann. Zusätzlich hat es eine 2-Punkt-Sicherheitsschalter, der es verhindert, dass die Motorhacke einfach anspringt. Auch höhenverstellbare Transporträder sind hier mit inbegriffen.

Die Akku Motorhacke ist für Dich geeignet, wenn Du einen eher kleinen Garten und nicht so viel Kraft hast. Sie ist leicht und kommt durch ihr nicht so breites Gehäuse an fast alle Stellen Deines Gartens.

Arbeitstiefe: 20 cm |Arbeitsbreite: 30 cm |Akku: Lithium-Ionen-Akku | Produktgewicht: 8,2 kg

Die besten Elektro-Bodenhacke: GC-RT 1440 M

Was uns gefällt:

  • Umweltfreundlicher als die Benzin Motorhacke
  • Die Elektro Motorhacke ist ebenfalls leicht und bietet somit einfaches und präzises arbeiten
  • Besitzt ebenfalls einen 2-Punkte-Sicherheitsschalter
  • Kabelzugentlastung schützt das Kabel
  • Die Elektro Motorhacke hat auch einen klappbaren Führungsholm, welcher mehr Platz zum verstauen lässt

Was uns nicht gefällt:

  • Bei längeren Nutzung können höhere Stromkosten anfallen
  • Du musst darauf achten dass das Kabel nicht zwischen die Hackmesser gerät

Redaktionelle Einschätzung

Die Elektro Motorhacke wird von einem 1.400 Watt und 240 Volt Carbon Power Reihenschlussmotor betrieben. Mit dem Gewicht von 11,57 kg ist auch sie Ideal im Handling. Mit mehreren robusten Hackmessern lockert die Elektro Motorhacke Deinen Garten mühelos auf. Kombiniert mit einer Überlast-Rutschkupplung verringert sich der Verschleiß enorm. Die Transporträder sind Höhenverstell- und einklappbar und erreichen somit eine weitreichende Mobilität.

Während der Benutzung der Elektro Motorhacke ist nur darauf zu achten, dass das Kabel nicht in die Hackmesser gelangt. Mit dem 2-Punkt-Sicherheitsschalter kann die Maschine nicht ungewollt anspringen. Die Kabelzugentlastung schützt das Kabel vor plötzlichen Bewegungen. So kann beispielsweise eine ruckartige Bewegung dem Kabel und der Motorhacke nichts anhaben. Jedoch hat auch dieses Zubehör eine Belastungsgrenze.

Durch die Höhenverstell- und einklappbaren Transporträdern und Führungsholm ist das Verstauen der Elektro Motorhacke von Einhell sehr platzsparend. Bei häufiger Benutzung der Motorhacke kann es zu erhöhten Stromkosten, durch den Elektroantrieb, kommen.

Arbeitstiefe: 20 cm |Arbeitsbreite: 40 cm |Akku: Lithium-Ionen-Akku | Produktgewich: 11,6 kg

Die beste Elektro Motorhacke für einfachen Umgang: Motorhacke von BRAST

Was uns gefällt:

  • Umweltfreundlicher als die Benzin Motorhacke
  • Kabelzugentlastung für eine lange Kabel-Lebensdauer
  • Bike-Griffe für komfortables Handling

Was uns nicht gefällt:

  • Bei längeren Nutzung können höhere Stromkosten anfallen
  • Du musst darauf achten dass das Kabel nicht zwischen die Hackmesser gerät.

Redaktionelle Einschätzung

Die elektrische Motorhacke von Brast gibt es in verschiedenen Ausführungen. Einmal mit 1050 Watt, 16 Hackmesser und 32 cm Arbeitsbreite, mit 1200 Watt, 24 Hackmessern und 40 cm Arbeitsbreite und als Letztes mit 1500 Watt, 24 Hackmessern und 45 cm Arbeitsbreite.
In dieser Ausführung handelt es sich um die Motorhacke mit 1050 Watt. Mit insgesamt 7,8 kg ist sie einfach zu Händeln. Durch die rotierenden 16 Hackmesser und der 22 cm Arbeitstiefe ist das Auflockern und das Verteilen von Saatgut, Häckselgut und Torf eine Leichtigkeit. Der Sicherheitsschalter und die Kabelzugentlastung bieten die optimale Sicherheit für sie und die Motorhacke.

Die verschiedenen Modelle bieten dir die perfekte Auswahl für deinen Garten. Das kleinere Modell ist für Winkel und enge Rasenwege bestens geeignet, während das größere Modell mehr Leistung bereithält. So hast du für jeden Gartentyp das passende Gerät zur Verfügung. Bei dieser elektrischen Motorhacke ist auch eine ausführliche Bedienungsanleitung auf Deutsch dabei.

Arbeitstiefe: 22 cm |Arbeitsbreite: 32 cm |Akku: Lithium-Ionen-Akku | Produktgewicht: 7,8 kg

Die besten Benzin Motorhacke für einfachen Umgang: Motorhacke von BRAST

Was uns gefällt:

  • Eine Werkzeugtasche mit Werkzeug und ein Benzinbehälter sind beim Kauf inklusive
  • Einfache Bedienung des Hackmesser-Antriebs am Haltegriff
  • Sichere Bedienung des Hackmesserantriebs am Griff

Was uns nicht gefällt:

  • Nicht umweltfreundlich durch das abstoßen von Abgase
  • Öl muss einzeln erworben werden

Redaktionelle Einschätzung

Die Benzin Motorhacke von Brast ist durch einen Luftgekühlten 2-Takt-Benzinmotor mit 1,9 kW und 52 cm³ Hubraum angetrieben. Durch zusätzliche 16 Hackmesser ist die Benzin Motorhacke was Power, Leistung und Kabellosigkeit einer Elektro Motorhacke weit überlegen. Mit einem zuschaltbaren Selbstantrieb mit Vorwärtsgang ist das Arbeiten mit dieser Motorhacke noch einmal vereinfacht. Durch die verstellbare Arbeitstiefe von 10 cm bis 15 cm und die Arbeitsbreite von 25 cm ist effizientes Arbeiten möglich. Das Tankvolumen des Motors beträgt rund 1,1 l.

Wegen des Stahlrahmens liegt die Motorhacke mit 14,2 kg robust und widerstandskräftig auf der zu bearbeiteten Gartenfläche. Ihre 16 Hackmesser vereinfachen das Lockern von Erde und Untermischen von Saatgut aller Art. Dank der Abdeckung bist du vor umherfliegenden Steinen und Dreck sicher. Trotzdem empfiehlt es sich eine Schutzbrille zu tragen, da die Abdeckung keine hundertprozentige Sicherheit versprechen kann. Dieses Modell ist ideal für kleine Arbeitsflächen.

Zwei einklappbare Transporträder machen das Verstauen und den Transport der Benzin Motorhacke zum Kinderspiel.

Arbeitstiefe: 10-15 cm |Arbeitsbreite: 25 cm |Motor: 2 Takt Motor | Produktgewicht: 14,2 kg

Die beste Benzin Motorhacke: Motorhacke von HECHT

Was uns gefällt:

  • Beinhaltet einen starken 4 Takt Motor
  • Langlebig und kräfteschonend in der Anwendung
  • Schmerzfreies Arbeiten durch Ergonomische Schiebegriffe kombiniert mit integrierten Bedienelementen

Was uns nicht gefällt:

  • Abstoßen von Abgase, welche nicht Umweltfreundlich sind
  • Öl muss separat dazu gekauft werden

Redaktionelle Einschätzung

Die Benzin Motorhacke von Hecht wird von einem kraftvollen 4-Takt-Motor mit 150 cm³ Hubraum angetrieben. Sie besitzt großzügige 60 cm Arbeitsbreite und 24 cm Arbeitstiefe. Die 24 Hackmesser machen die Bodenbearbeitung zur Leichtigkeit. Die Hackmesser dringen mit 145 U/min bis zu 24 cm in die Erde ein und sorgen für eine optimale Auflockerung der Gartenerde. Dank richtigem Arbeiten können sich die Pflanzenwurzeln besser ausbreiten und sich widerstandsfähiger.

Die ergonomischen Schiebegriffe mit integrierten Bedienelemente bieten Kräfte schonendes und schmerzfreies Arbeiten. Die Abdeckung schützt nicht nur dich vor umherfliegender Steine und Erde, sondern auch die Hackmesser. Es empfiehlt sich trotz alledem eine Schutzbrille zu tragen, da die Abdeckung keinen hundertprozentigen Schutz leisten kann.

Alle Komponente der Benzin Motorhacke sind aufeinander abgestimmt für effizientes und optimales Arbeiten. Durch das einklappbare Transportrad ermöglicht einen schnellen Standortwechsel und einfaches Verstauen.

Arbeitstiefe: 24 cm |Arbeitsbreite: 60 cm |Motor: 4 Takt Motor | Produktgewicht: 29,2 kg

Die beste starke Benzin Motorhacke: Motorhacke von HECHT

Was uns gefällt:

  • Verstärkte Mobilität durch einen Vorwärts- und Rückwärtsgang
  • Extrem Leistungsfähiges Modell dank des 4 Takt Motors
  • Verstellbarer Griff und Transporträder

Was uns nicht gefällt:

  • Die Abgase sind nicht Umweltfreundlich

Redaktionelle Einschätzung

Die Benzin Motorhacke von Hecht wird von einem hochleistungsfähigen Einzylinder 4-Takt-Motor mit 196 cm³ Hubraum betrieben. Die Motorhacke sorgt mit 24 Hackmessern, einer Arbeitsbreite zwischen 32 und 84 cm Arbeitsbreite und 32 cm Arbeitstiefe für optimales Arbeiten. Sie hat 2, 4 und 6 Messeraufsätze, mit jeweils 4 geschwungenen Hackmesser, wodurch sie die Arbeitsbreite nach ihren Bedürfnissen variieren könne. Die Hackmesser drehen sich effektive 155-mal in einer Minute und sorgen gleichzeitig für einen ruhigen Lauf.

Dank des starken Vorwärts- und Rückwärtsgangs der Maschine, ist sie trotz ihrer 52 kg Eigengewicht leicht zu manövrieren. Auch der höhenverstellbare Griff und die zwei einklappbaren Transporträdern, mit einem Durchmesser von 17,5 cm, erleichtern den Umgang mit der Motorhacke. Durch den ergonomisch verstellbaren Griff ist ermüdungsfreies Arbeiten, über auch längeren Zeitpunkt, möglich. Zusätzliche schnell Standortwechsel sind dank der einklappbaren Transporträdern schnell und einfach erledigt.

Auch bei diesem Modell sind alle Komponente perfekt aufeinander eingestellt und bieten somit das bestmögliche Arbeitserlebnis.

Arbeitstiefe: 32 cm |Arbeitsbreite: 32-84 cm |Motor: 4 Takt Motor | Produktgewicht: 52 kg

Kaufratgeber für Motorhacken

In diesem Kaufratgeber zeige ich Dir, was eine Motorhacke überhaupt ist, wofür sie geeignet ist, wie man sie richtig einsetzt und welche Arten es gibt. Außerdem erkläre ich Dir auf welche Kaufkriterien Du achten solltest. Nebenher erfährst Du wie viel eine Motorhacke kosten kann und wo man die besten Anbieter findet.

Motorhacke im Einsatz

Die richtige Motorhacke zu finden kann ganz einfach sein, wenn Du auf Folgendes achtest.

Die wichtigsten Kaufkriterien

Vor dem Kauf einer Motorhacke solltest du auf folgende Kaufkriterien acht geben.
Viele dieser Punkte entscheiden darüber welches Modell für Dich und Deinen Garten am besten geeignet ist.

Preis

Je höher die Qualität deiner Motorhacke, desto höher ist der Preis. Zudem kommt es auch auf die Art des Motors und die Größe deines Gartens an. Günstigere Modelle findest du schon ab ca. 60 Euro, während hochqualitative Geräte bei ca. 2.000 Euro. Zusätzlich kommt es darauf an, wie viele und welches Zubehör du bei deiner Motorhacke benötigst. Kleinere Motorhacken, mit vereinfachten Werkzeugen und ohne viel Technik, sind im Durchschnitt günstiger. Die Qualität muss nicht zwingend darunter leiden.

Leistung

Die Leistungen variieren stark zwischen den Unterschiedlichen Modellen. Je nachdem was Du in deinem Garten machen möchtest, brauchst du das passende Modell mit der richtigen Leistung. Wenn du nur Deine Erde auflockern und das Moos entfernen willst, benötigst du ein nicht so Leistungsstarkes Gerät. Hast du jedoch einen sehr großen Garten oder Nutzgarten, wäre eine sehr Leistungsstarke Motorhacke zu empfehlen.

Zusatzfunktionen (z.B. Höhenverstellbarer Griff)

Ein höhenverstellbarer Griff mit einer zusätzlichen Vibrationsdämmung, sollten bei einer Motorhacke vorhanden sein. Eine solche Vibrationsdämmung reduziert die Erschütterungen, damit deine Arm- und Rückenmuskulatur nicht so stark belastet wird.

Sicherheit

Achte vor dem Gebrauch einer Motorhacke darauf, das Du eine Schutzbrille trägst, denn die Abdeckung der Motorhacke gibt keine Garantie. Zusätzlich solltest du einen Hörschutz tragen. Während des Gebrauchs achte bitte darauf, das sich keine Kleinkinder und oder Haustiere in der Nähe befinden. Außerdem sollte das Kabel außer Reichweite der Hackmesser bleiben.

Größe

Die Größe des Gerätes hängt von der Größe deines Gartens. Möchtest du nur Deine Erde im Garten auflockern, so benötigst du nur eine kleine bis mittelgroße Motorhacke. Hast Du jedoch einen größeren Nutzgarten, ist ein größeres Modell empfehlenswert.

Antriebsart: Akku-, Elektro- und Benzinmotor

Eine Motorhacke kann mit verschiedenen Motoren betrieben werden.
Der Vorteil bei einem Akku Motor ist das automatisierte Arbeiten ohne große Anstrengungen. Du solltest nur darauf achten immer einen geladenen Ersatz Akku dabei zu haben. Somit ist die Akku Motorhacke überall einsetzbar und einfach zu Händeln. Denk nur daran, dass eine akkubetriebene Motorhacke ohne Akku und Ladegerät geliefert wird. Leider hat die Akku Motorhacke eine eher geringere Laufzeit und im Vergleich hat sie weniger Leistung.

Eine elektrisch betriebene Motorhacke schont genau wie die Akku Motorhacke die eigenen Kräfte. Eine weitere Besonderheit und Gemeinsamkeit des Elektromotors mit dem Akku Motor ist, dass sie leiser sind als der Benzinmotor. Elektromotoren sind bei entsprechender Stromversorgung überall und jederzeit einsatzbereit. Im Gegensatz zum Akku Motor ist der Elektromotor mit Kabel deutlich leichter und somit handlicher in der Benutzung. Bei einer elektrisch betriebenen Motorhacke musst Du nur aufpassen, dass das Kabel nicht in den Weg gerät. Außerdem könnten zusätzliche Stromkosten nach dem Gebrauch einer solchen Motorhacke anfallen.

Benzinmotoren hingegen stoßen Abgase aus und sind lauter als die anderen Motoren. Diese Variante Motor ist nicht so umweltschonend. Dafür sind benzinbetriebene Motorhacken sehr Leistungsstark. Deswegen sind sie geschaffen für große Flächen und schwere Böden. Modelle mit einem Benzinmotor gehören zu den höheren Preisklassen. Zusätzliche Kosten wegen des Treibstoffes sollten auch eingeplant sein.

Arbeitstiefe

Die Arbeitstiefe einer Motorhacke liegt zwischen 2 und 10 cm. Mit dieser Einstellung bestimmt man, wie tief die Hacksterne in die Erde gehen. Umso tiefer die Hacksterne in der Erde sind, umso intensiver wird die Erde aufgelockert.

Arbeitsbreite

Die Arbeitsbreite gibt die Breite des Geräts an. Je breiter das Modell, desto mehr Fläche wird gleichzeitig bearbeitet. Die Werte der Arbeitsbreite liegen bei ca. 3 bis 6 cm. Eine Breite Motorhacke ist jedoch nicht immer ein Vorteil. Besitzt du einen eher verwinkelten Garten mit vielen schmalen Stellen und Winkel ist, könnte die Breite der Motorhacke deine Arbeit behindern.

Gewicht der Maschine

Benzin Motorhacken sind mit einem Gewicht von ca. 36 kg bis ca. 60 kg schwerer als ein Akku- oder Elektromotor. Je mehr Leistung Du brauchst und je größer dein Garten, desto mehr variiert das Gewicht. Das Gewicht kommt also ganze darauf an, welche Art von Motor und Garten Du hast.

Größe deines Gartens

Die Größe deiner Maschine hängt vollkommen dafür ab, wie groß dein Garten ist und wie er aufgebaut ist. Hast du zum Beispiel einen Garten mit vielen Winkel, engen Rasen Abschnitten oder ist er generell sehr klein, benötigst du ein eher kleineres Modell. Breite Geräte würden nicht in die Winkel kommen und würden dich die meiste Zeit an der Arbeit hindern. In solchen Fällen reichen kleine bis mittelgroße Motorhacken komplett aus. Hast du jedoch einen größeren Garten oder sogar einen Nutzgarten, ist ein größeres und breiteres Gerät zu empfehlen. So kannst du viel schneller mehr Erde auflockern und pflügen. Dies erspart Dir eine Menge Zeit.

Blick auf den Garten

Die Größe deines Garten spielt eine wichtige Rolle bei der Auswahl einer Motorhacke.

Einsatzhäufigkeit

Die Einsatzhäufigkeit ist genauso ausschlaggebend wie die Größe deines Gartens. Brauchst Du häufig eine Motorhacke, ist es von Vorteil ein Leistungsstarkes und ein qualitativ höheres Modell sich anzuschaffen.

Gummi- oder Metallräder

Es gibt unterschiedliche Arten von Rädern bei einer Motorhacke. Zum Beispiel Gummi oder Räder aus Metall, welche deutlich robuster sind. Außerdem erleichtern sie den Umgang mit der Motorhacke und erhöhen die Manövrierbarkeit.

Radantrieb

Manche Modelle haben einen Radantrieb, welcher Dir zusätzlich deine Kräfte schont. Die Räder werden mit angetrieben und bewegen sich von alleine. Man muss nur aufpassen nicht die Kontrolle zu verlieren. Bei manchen Motorhacken sind die Räder manuell und dauerhaft zu aktivieren, so dass man das Handgelenk mehr beansprucht.

Welche Marken stellen qualitative Motorhacken her?

Die riesen Auswahl die es bei Motorhacken gibt, macht es einem nicht einfach. Hier habe ich Dir vertrauenswürdige Hersteller vorgstellt und verlinkt, damit dir die Entscheidung leicht fällt.

Varo

1958 wurde Varo als Eisenwaren- und Haushaltgroßhandel gegründet. Sie sind auf der ständigen Suche nach dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis und häufen so eine breites Spektrum an Waren an.

Einhell

Einhell bietet seit über 50 Jahren Geräte für Haus und Garten an. Sie haben ihren Hauptsitz in Landau an der Isar. Seit 1964 wächst das Unternehmen stetig weiter und erweitert seine Angebote. Außerdem bieten sie einfache Lösungen zu einem fairen Preis und Qualität.

HECHT

Das 1994 gegründete Unternehmen, mit tschechischen Wurzeln, hat aufgrund langjähriger Erfahrung, eine Vielzahl von Produkten hoher Qualität und Langlebigkeit im Sortiment. Von Rasenpflege bis zum kleinsten Zubehör ist fast alles dabei, was man im Garten gebrauchen kann.

IKRA

Seit über 40 Jahren bietet IKRA für jedes Einsatzgebiet das passende Gartengerät. Auch sie haben ein großes Sortiment an verschiedensten Produkten und Zubehör. Seit beginn in 1977 haben sie sich auf Gartenhilfsmittel die mittels Akku-, Elektro- und Benzinmotoren betrieben werden. Bei ihnen steht die Leidenschaft für das Gartenhandwerk an erster Stelle.

AL-KO

Al-KO entstand aus einer kleinen Schmiede, mit der Zeit entstand aus dieser kleinen Schmiede ein Weltkonzern. Sie waren sich von Anfang bewusst, für welche Werte Sie stehen wollen. Seit 2016 arbeiten Sie erfolgreich mit dem Dexko-Konzern zusammen. Neben Mähroboter und Rasentraktoren bieten Sie allerlei Hilfsmittel, um den Garten zu pflegen.

BRAST

BRAST ist die erfolgreiche Marke und Wiedererkennungswert von der Bon Mercato GmbH. Das Unternehmen wurde im Februar 2004 gegründet und war von Anfang an von hoher Qualität und Preis-/Leistungsverhältnis geprägt. Mittlerweile stehen Sie auch für eine gute Handels- und Beteiligungsgesellschaft. Sie bieten alle möglichen Arbeitsgeräte und Zubehöre für den Garten an.

Honda

1937 entstand Honda aus den Überresten von dem Unternehmen Tokai Seiki, welches durch Bombenangriffe zerstört worden war. Bis zum heutigen Tag haben Sie mehr als nur einen Meilenstein erreicht und bieten von Automobilen, bis modernste Gartenhilfsmittel, vieles an.

Husqvarna

Husqvarna hat ein riesen Sortiment an Gartenhelfer und passende Schutzkleidung für jede Tätigkeit. Zudem bieten Sie auch eine Auswahl an Reinigungs- und Pflegegeräte für Dich. Das Besondere an Husqvarna ist, das Sie auch für die kleinen Helfer im Garten, Gartengeräte anbieten. So kannst Du zusammen mit Deiner Familie im Garten tätig sein und keiner ist ausgeschlossen.

Viking

Das in 1960 gegründete Unternehmen ist in mittlerweile in über 11 Ländern vertreten. Viking bietet nicht nur was Gartengeräte betrifft eine riesige Auswahl, auch in Sachen Haushalt und Bürobedarf präsentieren sie ein großes Sortiment an verschiedensten Angeboten und Zubehör.

Wolf Garten

Wolf ist seit 1922 einer der Vorreiter was den Garten angeht. Für viele Probleme bieten Sie eine innovative Lösung und die richtigen Hilfsmittel. Sie bieten nicht nur Gartenutensilien, sondern auch Dünger, Saatgut und vieles mehr an.

Wo kann man Motorhacken kaufen?

Heutzutage bieten nicht nur die Baumärkte Motorhacken aller Art an. Heutzutage hast du folgende Möglichkeit eine Motorhacke zu erwerben.

Baumärkte

Baumärkte bieten den Vorteil, das man ausprobieren kann, ob man mit diesem Motorhacken-Modell zurecht kommt oder nicht. Außerdem kann Dir ein qualifizierter Fachmann alles wissende über Zubehör und Unterschiede der Modelle erklären. Zudem hast du die Möglichkeit die Motorhacke von allen Seiten anzugucken.

Online-Shops

In Online-Shops wie zum Beispiel auf Amazon gibt es eine riesige Auswahl.an Motorhacken. Dementsprechend schwanken die Preise enorm. Zusätzlich siehst du die Motorhacke nur auf Bildern. Wenn du jedoch nach günstigen Modellen Ausschau hältst, sind Online-Shops genau das, was du suchst.

Kleinere Gartengeschäfte

Auch das lokale Gartengeschäft in Deinem Ort kann Motorhacken anbieten. Dort ist es nur wichtig darauf zu achten, dass die Qualität und der Preis stimmt.

Wie viel kosten Motorhacken?

Die Preisspanne von Motorhacken können sehr stark variieren: Günstige Modelle kann man schon ab ca. 60 Euro finden, jedoch qualitativ besseren Markengeräte fangen bei ca. 300 Euro an. Bei höheren Ansprüchen steigen die Preise bis zu über 2.000 Euro.

Entscheidend für den Preis ist die Art des Antriebes, die Größe Deines Gartens und wie häufig Du sie einsetzten willst. Weiterhin entscheidet die Größe, das Gewicht des Gerätes und die Anzahl/ Auswahl des Zubehörs.

Wichtiges Zubehör für Motorhacken

Viele Motorhacken sind heute mit Zubehör ausgestattet. Im Folgenden ist ein wenig Zubehör aufgelistet, damit Du den Überblick behältst.

Hacksterne

Sie sind mit Hauptbestandteil einer Motorhacke. Sie erledigen das Auflockern und Pflügen der Erde.

Hackmesser

Die Hackmesser bei einer Motorhacke sind im Vergleich zu einer Fräse relativ kurz. Sie zerkleinern die Erde und diese dann in einer eher krümeligen Konsistenz hinterlassen.

Entmooser

Mit diesem Zubehör kannst du über die Erde fahren und entfernst so das Moos.

Schneeräumschilder

Mit solch einem Schneeräumschild wird Deine Motorhacke dir auch außerhalb der Sommermonate, ein wertvoller Helfer im Garten sein.

Akku-, Elektro- und Benzinmotor

Außerdem besitzt eine Motorhacke die Möglichkeit einen Akku-, Elektro- oder Benzinmotor zu beinhalten. Bei einem Akku Motor ist ein Vorteil immer einen geladenen Ersatz Akku in Reichweite zu haben. Ein Elektromotor hätte den Nachteil eines Kabels. Der Benzinmotor wäre schwerer zu Händeln, durch zusätzliches Gewicht hat.

Häufelpflug

Eine Motorhacke ist eigentlich nichts anderes als eine motorisierte Hacke, die bei manchen Modellen mit einem Häufelpflug ausgestattet ist. Dieser erleichtert die Arbeit beim Pflügen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Motorhacken

In diesem FAQ findest du häufig von Kunden gestellte Fragen im Bezug auf Motorhacken.

Was ist eine Motorhacke

Eine Motorhacke ist ein Gartengerät zur Aufbereitung des Nutzgartens. Sie lockert den Boden zwischen 2 und 10 cm auf und bekämpft in einem das Unkraut. Sie erleichtert einem das erreichen von Stellen, an die man mit Traktoren oder Pflügen nicht so einfach rankommt.

Wie funktioniert eine Motorhacke

Durch Inbetriebnahme des Gerätes wird der Boden durch drehende Bewegungen umgegraben, ähnlich wie ein Pflug.

Was sind Vor- und Nachteile einer Motorhacke?

Jede Motorhacke bringt Vor- und Nachteile mit sich. Hier siehst Du alles auf einem Blick. Vieles davon solltest du bei Deinem Kauf beachten.

 

Hier sind die Vor- und Nachteile einer Akku Motorhacke.

Vorteile von Akku MotorhackenNachteile von Akku Motorhacken
Einfach zu Händeln auch für AnfängerErsatz Akku sollte vorhanden sein
Leichtes GewichtAkku muss geladen sein
Freieres Arbeiten

 

Im folgenden siehst Du die Vor- und Nachteile einer Elektro Motorhacke.

Vorteile von Elektro MotorhackenNachteile von Elektro Motorhacken
Einfache Bedienung für AnfängerErhöhte Stromkosten
Leichtes GewichtStromkabel muss außer Reichweite sein

 

Anschließend siehst Du die Vor- und Nachteile einer Benzin Motorhacke.

Vorteile von Benzin MotorhackenNachteile von Benzin Motorhacken
schnelles und präzises ArbeitenKraftstoffverbrauch
optimale ErgebnisseLaute Geräusche durch den Motor
kurze ArbeitszeitHohes Eigengewicht
Kraftvoll und Widerstandsfähig

Kann man eine Motorhacke mieten?

Ja, Motorhacken können bei vielen Baumärkten oder Baumaschinenverleiher ab 25 Euro pro Tag gemietet werden. Online kann man sie für die gleichen Preise auch mieten und muss dafür nicht extra in einen Baumarkt.

Wie pflege ich eine Motorhacke?

Je nachdem wie gut Du Deine Motorhacke pflegst, bleibt sie lange intakt. Du kannst nach dem Gebrauch den groben Schmutz mit einer Bürste entfernen. Anschließend kannst Du mit einem feuchten Tuch den Rest des Materials reinigen. Ganz wichtig ist es den Motor vor der Reinigung abzustellen. Bei elektrischen Modellen wird alle zwei Jahre eine Wartung empfohlen. Wenn Du Dich nicht mit elektrischen Modellen auskennst, kannst Du das Profis überlassen. Manchmal bieten die Hersteller eine Wartung für ein wenig Geld an.

Weiterführende Quellen

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.