Zum Inhalt springen
Startseite » Kaufberatung » Anzucht und Bepflanzung » Erde Mulch & Dünger » Rasenkalk: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Rasenkalk: Test, Vergleich und Kaufratgeber

5/5 - (1 vote)

Kaum etwas ist einigen Menschen so wichtig wie der eigene Garten. Dieser hat sich in den letzten Jahren immer mehr zum Statussymbol und Lifestyle Objekt gemausert. Die Basis dieses privaten Rückzugsorts stellt eine gesunde und gut gepflegte Rasenfläche dar. In einigen Haushalten kann das ungefragte Betreten des ,,heiligen Rasens” eine mittelschwere Tragödie auslösen, so sehr liegt er den Hobbygärtner*innen am Herzen.

Aber was ist, wenn trotz regelmäßiger Fürsorge das Gras keine satte grüne Farbe annimmt und sich Unkraut wie Moos breit macht? Dann könnte Rasenkalk helfen! In diesem Beitrag erfährst Du alles wissenswertes rund um die fachgerechte Anwendung, seine Wirkung und seine Kaufkriterien. Außerdem haben wir uns ausführlich mit Rasenkalk Tests anderer Verbraucherorganisationen auseinandergesetzt, um Dir die Besten für Deinen Garten präsentieren zu können.

Unsere Favoriten

Der beste kohlensaure Kalk: Neudorff Azet VitalKalk*
“Der Allrounder unter den getesteten Produkten punktet mit zahlreichen nützlichen Inhaltsstoffen.”

Der Testsieger mit Branntkalk: Hack Branntkalk*
“Die optimale Lösung ausschließlich für besonders saure Böden.”

Der Top-Kalk in Bezug auf Nachhaltigkeit: Neudorff Azet Bio Rasenkalk*
“Der beste Kalk für diejenigen, die auf Nachhaltigkeit achten, aber dabei keine Abstriche bei der Qualität machen wollen.”

Der preiswerteste Rasenkalk: WOLF Garten Natura Bio Rasen- und Gartenkalk*
“Er braucht sich trotz seines geringen Preises hinsichtlich der Qualität nicht vor den anderen Rasenkalken zu verstecken.”

Der optimale Rasenkalk für besonders große Flächen: Manna Rasen- und Gartenkalk*
“Der perfekte Rasenkalk für die Anwendung im größeren Rahmen.”

Der beste Rasenkalk für kleine Flächen bis 50 m²: Bloom & Green Rasenkalk*
“Klein aber fein.”

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Rasenkalk kann Deinem Rasen nachhaltig helfen und Unkraut wie Moos beseitigen
  • Vor dem Kauf von Rasenkalk ist eine Bestimmung des pH-Werts von Deinem Boden notwendig
  • Bei der Anwendung eine vorher bemessene Menge auf den Rasen verteilen, anschließend Wässern
  • Beim Kauf sollte in erster Linie die Art des Rasenkalks beachtet werden
  • Der Rasenkalk hat neben der Korrektur des pH-Werts noch weitere positive Auswirkungen auf Deinen Rasen
  • Das Granulat sollte entweder mit Handschuhen oder einem Streuwagen verteilt werden

Die besten Rasenkalke: Favoriten der Redaktion

Wir haben durch gründliche Recherche die besten Rasenkalke für jeden Bedarf zusammengestellt.

Der beste kohlensaure Kalk: Neudorff Azet VitalKalk

Was uns gefällt:

  • besonders effektive und gleichzeitig nachhaltige Wirkung durch beigefügte Azotobacter Bodenbakterien
  • Beitrag zu sattem Grün dank Mineralien wie Eisen und Magnesium
  • dank natürlicher Inhaltsstoffe ungefährlich für Mensch und Tier
  • unkompliziertes Verstreuen der enthaltenen Kalkperlen ohne Hilfsmittel
  • 20 kg Verpackung ausreichend für beachtliche 400 m²

Was uns nicht gefällt:

  • Aufgrund der vielen Inhaltsstoffe vergleichsweise teuer
  • Löslichkeit des Granulats ist durch seine besondere Form etwas geringer als bei den Konkurrenzprodukten

Redaktionelle Einschätzung

Der Neudorff Azet VitalKalk ist erhältlich in einer 10 kg und in einer 20 kg Variante. Er setzt sich zusammen aus 88 % kohlensaurem Kalk, Azotobacter Bakterien, Eisen und Magnesium.
Er zeichnet sich dadurch aus, dass er nicht nur den pH-Wert im Boden anhebt, sondern diesen zusätzlich durch die enthaltenen Bakterien biologisch aktiviert. Sie sind gefriergetrocknet und werden durch den Kontakt mit Feuchtigkeit aktiv. Dadurch wird die Wurzelbildung des Rasens gefördert.

Außerdem wird durch diese Bodenlebewesen Stickstoff gebunden und der Pflanze zur Verfügung gestellt.
Zusätzlich lässt sich das Granulat kinderleicht mit der Hand oder mit einem Streuwagen verteilen.
Dieser Rasenkalk wirkt sich in jeder Hinsicht positiv auf Deine Gräser aus. Durch seine vielen und hochwertigen Inhaltsstoffe ist er der ,,Allrounder” unter den Rasenkalken und ist unabhängig von den Verhältnissen im Garten eine gute Wahl. Er bietet also guten Grund auch mal ein bisschen tiefer in die Tasche zu greifen als bei ähnlichen Produkten auf dem Markt.

Der Testsieger mit Branntkalk: Hack Branntkalk

Was uns gefällt:

  • bestehend aus 85 % Branntkalk und somit deutlich schnellere und stärkere Wirkung als bei kohlensaurem Rasenkalk
  • Eignung auch für besonders saure und lehmige Böden
  • zusätzlich wirksam gegen Schnecken oder andere unerwünschte Gartenbewohner
  • Beschleunigung des Rotteprozesses und daher auch Einsatz bei der Kompostierung organischer Stoffe möglich
  • hochwertige Verpackung und dadurch einfacher Transport und unkomplizierte Handhabung

Was uns nicht gefällt:

  • bei falscher Anwendung Vernichtung des Rasens und von Insekten/Bodenbewohnern
  • Reizung der Atemwege, Hautschäden und schwere Augenschäden bei direktem Kontakt erwartbar

Redaktionelle Einschätzung

Den Branntkalk von Hack kannst Du im praktischen 10 kg Eimer erwerben. Da er zu 85 % aus Calciumoxid (,,Branntkalk”) besteht, wirkt er wesentlich stärker und schneller als die kohlensauren Kalk Varianten. Daher kann dieser am besten bei stark sauren und sehr schweren (lehmigen) Böden den pH-Wert korrigieren.

Darüber hinaus vertreibt er unerwünschte Gartenbewohner und kann zur Beschleunigung der Kompostierung im Hausgarten verwendet werden. Allerdings sollte der Hack Branntkalk ausschließlich bei extrem sauren oder explizit schweren Böden und in mäßiger Dosierung angewendet werden. Andernfalls kann das Granulat die Vegetation in Deinem Garten zerstören und nützliche Tiere wie Regenwürmer vergiften. Denn in zu großen Mengen wirkt Branntkalk aggressiv und stark ätzend.

Auch die Haut kann angegriffen werden und bei Verschlucken/Augenkontakt solltest Du dringend einen Arzt konsultieren. Nichtsdestotrotz ist Branntkalk eine Gute Wahl, falls eine besonders kräftige Wirkung erwünscht ist. Ist das nicht der Fall, empfehle ich Dir erst zu kohlensaurem Kalk zu greifen.

Der Top Kalk in Bezug auf Nachhaltigkeit: Neudorff Azet Bio Rasenkalk

Was uns gefällt:

  • bestehend aus heimischen Kalkvorkommen
  • Eignung für den ökologischen Landbau
  • Verstärkung des Effekts separater Düngemittel
  • Betreten des Rasens direkt nach dem Kalken durch Haustiere und Kinder unbedenklich
  • Verpackung zu 30 % aus Altplastik

Was uns nicht gefällt:

  • wegen der relativ groben Körnung vergleichsweise langsame Auflösung

Redaktionelle Einschätzung

Der Neudorff Azet Bio Rasenkalk punktet mit Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein. Nicht zuletzt, weil er vollständig aus heimischen Kalkvorkommen besteht und die Verpackung des 10 kg Beutels zu 30 % aus recyceltem Altplastik hergestellt wird.

Zusätzlich ist die Bio-Variante von Neudorff für den ökologischen Landbau geeignet und verstärkt die Wirkung von separaten Düngemitteln. Auch Haustiere und Kinder haben guten Grund sich über eine Anschaffung zu freuen. Bello und Co können unmittelbar nach dem Kalken wieder auf den Rasen.
In den Inhaltsstoffen ähnelt er dem VitalKalk von Neudorff.

Allerdings ist die Auflösungs- und die damit einhergehende Wirkungsdauer etwas länger als bei den Konkurrenzprodukten. Das liegt an der vergleichsweise groben Körnung des Rasenkalk-Granulats. Regelmäßiges Gießen nach der Anwendung kann dazu beitragen, dass sich die Perlen schneller auflösen.
Dennoch ist er die optimale Option für diejenigen, die Wert auf eine umweltschonende Produktion und Anwendung von ihren Gartenpflegeprodukten legen.

Der preiswerteste Rasenkalk: WOLF Garten Natura Bio Rasen- und Gartenkalk

Was uns gefällt:

  • der preiswerteste Rasenkalk auf dem Markt für den Heimgarten
  • sehr leistungsfähig aufgrund einer Reaktivität von 50 %
  • schnelle Wirkung wegen einer recht feinen Körnung, aber dennoch staubfrei
  • trotz des geringen Preises keine bedeutenden Nachteile gegenüber anderen Rasenkalk Alternativen

Was uns nicht gefällt:

  • wenig hochwertige und kaum widerstandsfähige Verpackung

Der kohlensaure WOLF Garten Natura Bio Rasen- und Gartenkalk ist perfekt für alle Sparfüchse, die gerne für möglichst wenig Geld einen möglichst wirkungsvollen und hochqualitativen Rasenkalk kaufen wollen. Er ist er der Beste im unteren Preissegment auf dem Markt.

Er besticht mit einer Reaktivität von 50 % und der daraus resultierenden hohen Leistungsfähigkeit.
Die recht feine Körnung sorgt für eine besonders schnelle Wirkung, ohne dass das Granulat staubig wird.
Mit der 10 kg Verpackung kann man bis zu 200 m² Rasenfläche versorgen, wobei kaum bedeutende Nachteile gegenüber den (teureren) Konkurrenzprodukten bestehen, auch wenn bei der Verpackung etwas gespart wurde und diese wenig robust ist.

Mit dem Kauf vom WOLF Garten Natura Bio Rasen- und Gartenkalk machst Du also vieles richtig. Nicht umsonst handelt es sich bei diesem um den Bestseller unter den vorgestellten Produkten.

Der optimale Rasenkalk für besonders große Flächen: Manna Rasen- und Gartenkalk

Was uns gefällt:

  • mit der 25 kg Packung lassen sich über 400 m² Rasen abdecken 
  • aufgrund seines geringen Preises bei großer Menge auch für die Nutzung auf größeren Feldern/Gemüsegärten geeignet
  • stärkt die Zellstruktur der Pflanzen durch beigefügtes Magnesium

Was uns nicht gefällt:

  • mäßiger Wirkungsgrad und daher für den Einsatz im kleinen Rahmen eher ungeeignet

Redaktionelle Einschätzung

Den optimalen kohlensaure Rasenkalk für besonders große Flächen stellt der Manna Rasen- und Gartenkalk dar. Mit der erhältlichen 25 kg Packung kannst Du 400 m² bestreuen, auch der Preis ist dafür sehr gering. Daher wird er hauptsächlich in großen (Gemüse-) Gärten eingesetzt. Dank beigefügtem Magnesium wird die Zellstruktur der behandelten Pflanzen wesentlich stabilisiert und gestärkt.

Jedoch ist der Wirkungsgrad des Rasenkalks aufgrund der großen Menge eher bescheiden und daher ist dieser für den Einsatz im kleinen Rahmen eher unpassend. Hierfür sollten vielmehr die anderen Produkte aus dem Test verwendet werden. Wer allerdings eine möglichst große Fläche für einen kleinen Preis abdecken will, ist mit dem Manna Rasen- und Gartenkalk in jedem Fall gut beraten.

Der beste Rasenkalk für kleine Flächen bis 50 m²: Bloom & Green Rasenkalk

Was uns gefällt:

  • erhältlich in einer praktischen 5 kg Verpackung, dadurch kein schweres Schleppen
  • qualitativ einer der hochwertigsten Gartenkalke auf dem Markt
  • Bloom & Green bekannt für vegane und ausgesprochen nachhaltige Produkte

Was uns nicht gefällt:

  • teurer als die meisten Konkurrenzprodukte

Redaktionelle Einschätzung:

Auch für den kleinen Rahmen gibt es einen passenden Rasenkalk, verkauft von Bloom & Green. Dieser kann auf Flächen bis 50 m² angewendet werden. Erhältlich ist er in einer smarten 5 kg Verpackung, wodurch Du Dir schweres Schleppen ersparst. Auch der Inhalt der Verpackung lässt kaum Wünsche offen. Qualitativ handelt es sich beim Calcium Magnesium Gemisch um eines der hochwertigsten auf dem Markt.

Seine Marke ist bekannt für hochqualitative Gartenpflege Produkte, ein Großteil des Sortiments ist vegan und nachhaltig. Mit dem Kauf des Rasenkalks unterstützt zu folglich gleichzeitig auch einen starken und lobenswerten Hersteller. Den einzigen Minuspunkt gibt es für den Preis. Dennoch bekommst Du mit dem Rasenkalk von Bloom & Green ein hochqualitatives und hochwertiges Produkt, das Deiner Rasenfläche ganz bestimmt zu einem satten und gesunden Grün verhilft.

Bestsellerliste

Die beliebtesten Produkte findest Du hier im Überblick:

#VorschauProduktPreis
1 HaGaFe Rasenkalk & Gartenkalk Kalk, Gewicht: 30 Kg Für 600 M² HaGaFe Rasenkalk & Gartenkalk Kalk, Gewicht: 30 Kg Für 600 M²* 19,97 EUR
2 WOLF-Garten - Saatgut, Natura Bio-Rasen und Gartenkalk RG-K 200 für 200 m², weiß, 40 x 30 x 6 cm, 3836172 WOLF-Garten - Saatgut, Natura Bio-Rasen und Gartenkalk RG-K 200 für 200 m², weiß, 40 x 30 x 6 cm,... 10,99 EUR
3 SaatPur Rasenkalk Rasen grün Kalk 20 kg Granulat gekörnt für bis 400 qm Rasen Gemüse Blumen SaatPur Rasenkalk Rasen grün Kalk 20 kg Granulat gekörnt für bis 400 qm Rasen Gemüse Blumen* 18,49 EUR
4 TURBOGRUEN Rasenkalk und Gartenkalk 25kg für 250m², Kalk gegen Moos Pilze, verstärkt Düngung, Staubarm, Rasendünger Frühjahr TURBOGRUEN Rasenkalk und Gartenkalk 25kg für 250m², Kalk gegen Moos Pilze, verstärkt Düngung,... 34,50 EUR
5 Terra Domi 25 kg Rasenkalk für Winter und Frühjahr I Gartenkalk gegen Moos I ausgezeichneter Rasendünger für über 250m² I Profi Winterdünger Terra Domi 25 kg Rasenkalk für Winter und Frühjahr I Gartenkalk gegen Moos I ausgezeichneter... 21,95 EUR
6 Plantura Premium Rasen- & Gartenkalk, 15 kg für 100-150 m², fein gekörnter kohlensaurer Kalk, gegen Moos im Rasen Plantura Premium Rasen- & Gartenkalk, 15 kg für 100-150 m², fein gekörnter kohlensaurer Kalk,... 13,99 EUR
7 Hamann Mercatus GmbH 2x25 kg Dolomitkalk Rasenkalk - Zur Vorbeugung von Moosbildung im Rasen mit Calcium und viel Magnesium Hamann Mercatus GmbH 2x25 kg Dolomitkalk Rasenkalk - Zur Vorbeugung von Moosbildung im Rasen mit... 24,00 EUR
8 Neudorff 90168 Azet Rasen Kalk, 10 kg Neudorff 90168 Azet Rasen Kalk, 10 kg* 14,25 EUR
9 Neudorff Azet Rasenkalk, geperlt, 5 kg Neudorff Azet Rasenkalk, geperlt, 5 kg* 9,99 EUR
10 Hamann Mercatus GmbH Dolomitkalk Rasenkalk-Zur Vorbeugung von Moosbildung im Rasen mit Calcium und viel Magnesium 25 kg Hamann Mercatus GmbH Dolomitkalk Rasenkalk-Zur Vorbeugung von Moosbildung im Rasen mit Calcium und... 13,85 EUR
11 BIO-AKTIV Kalk (10 kg) | für einen moosfreien Rasen | für Gemüse- und Zierpflanen und den ganzen Garten |bei der Trinkwasserentkalkung gewonnen BIO-AKTIV Kalk (10 kg) | für einen moosfreien Rasen | für Gemüse- und Zierpflanen und den ganzen... 15,50 EUR
12 NEUDORFF - Azet VitalKalk - 20 kg NEUDORFF - Azet VitalKalk - 20 kg* 19,67 EUR
13 GP Rasenkalk 25 kg GP Rasenkalk 25 kg* 14,68 EUR
14 versando Gartenkalk u. Rasenkalk 30 Kg in 2 Beuteln mit Tragegriff (Kalk als ergänzender Dünger) versando Gartenkalk u. Rasenkalk 30 Kg in 2 Beuteln mit Tragegriff (Kalk als ergänzender Dünger)* 19,99 EUR
15 Hamann Rasen- und Gartenkalk 20 kg - verbessert den Rasen - Durch hohe Löslichkeit wirkt Rasen und Gartenkalk besonders schnell und nachhaltig Hamann Rasen- und Gartenkalk 20 kg - verbessert den Rasen - Durch hohe Löslichkeit wirkt Rasen und... 13,00 EUR

Aktuelle Angebote

Die besten aktuellen Schnäppchen findest Du hier auf einen Blick:

Kaufratgeber für Rasenkalk

Im folgenden werden die wichtigsten Faktoren für Deinen Rasenkalk-Kauf zusammengefasst

Was ist Rasenkalk?

Rasenkalk ist in zwei verschiedenen Ausführungen vorhanden. Die erste weniger aggressive und häufiger verkaufte Version wird als kohlensaurer Kalk bezeichnet. Er besteht in der Regel aus granuliertem Calciumcarbonat und zusätzlichen Inhaltsstoffen, wie Magnesium. Dem gegenüber steht der wesentlich aggressivere Branntkalk. Dieser besteht aus Calciumoxid und kann ätzend wirken. Daher findet er im Hausgarten immer seltener Anwendung.

Wie funktioniert Rasenkalk?

Nach der Auflösung des Kalks auf dem Rasen wird er vom Boden aufgenommen. Infolgedessen hebt er aufgrund seiner chemischen Eigenschaften den pH-Wert der Erde an. Daraufhin wird beispielsweise die Ausbreitung von Moos gehemmt, da dieser sich nur bei einem bestimmten pH-Wert wohl fühlt.

Welche Alternativen gibt es zu Rasenkalk?

Wenn Du Dir die Anschaffung sparen möchtest, kannst Du auch Basaltmehl, Eierschalen, Algenkalk oder Kompost auf Deinen Rasen streuen. Sie können ebenfalls den pH-Wert anheben.

Vor dem Kauf

Noch bevor Du Dir einen Rasenkalk zulegst solltest Du erst überprüfen, ob ein Einsatz überhaupt notwendig ist. Ein unschöner Rasen und eine Verbreitung von Moos können zwar Anzeichen für einen Kalkmangel sein, allerdings gibt es zahlreiche mögliche Gründe für dieses Erscheinungsbild. Vielmehr solltest Du den pH-Wert des Bodens überprüfen. Wie Du das machst und was dabei beachtet werden sollte, findest Du im folgenden Unterpunkt. Der optimale Wert liegt dabei zwischen 5,5 und 7,5.
Wenn das Ergebnis unter 5,5 ausfällt, herrscht im Boden ein saures Milieu. Dieses verursacht eine mangelhafte Verfügbarkeit von Nährstoffen in der Erde. Nur in diesem bestimmten Fall ist eine Anschaffung sinnvoll. Liefert der Test einen Wert über 7,5 solltest Du auf Rasenkalk verzichten. Das würde dem Boden nicht helfen, wenn nicht sogar Schaden zufügen. Was bei einem zu hohen pH-Wert hilft, erfährst Du weiter unten im Artikel.

Zusammenfassung: Vor dem Kauf von Rasenkalk solltest Du unbedingt den pH-Wert Deines Bodens überprüfen.

Den pH-Wert vom Boden ermitteln

Die Durchführung des Tests in abhängig vom jeweiligen Hersteller. Die folgende Anleitung bezieht sich auf einen typischen Schnelltest, wie das Bodentest-Set von Toulify.

  • An verschiedenen Stellen auf dem Rasen Bodenproben nehmen (insgesamt etwa zehn Gramm) und diese anschließend in einem Gefäß miteinander vermischen
  • Etwa 20 Milliliter Wasser dazu geben
  • Gut verrühren und stehen lassen, bis das Wasser wieder durchsichtig ist
  • Den Teststreifen etwa fünf Sekunden in die Lösung eintauchen
  • Farbe des Teststreifens mit denen in der Tabelle abgleichen und somit den Wert ermitteln
Wenn Unklarheiten beim pH-Wert messen bestehen, kann Dir das nachfolgende Video bestimmt helfen

In diesem wird vom Nehmen der Bodenprobe bis hin zur Auswertung des Tests alles gut veranschaulicht

Hebräisches Sprichwort: ,,Wie der Gärtner, so der Garten.”

Anwendung Rasenkalk

Jetzt stellt sich selbstverständlich die Frage, worauf beim Kalk streuen geachtet werden muss. Die optimalen Voraussetzungen bieten ein trockener und aufgelockerter Boden. So kann das Granulat besser vom Boden aufgenommen werden und den gewünschten Effekt herbeiführen. Demzufolge ist Vertikutieren vor der Anwendung durchaus sinnvoll, jedoch nicht zwingend nötig.
Bestenfalls findet das Kalken im Frühjahr statt, wenn der Boden nicht mehr gefroren ist.

Tipp: Streue den Kalk nicht im Herbst, da ein erhöhter pH-Wert im Winter Krankheiten und Schneeschimmel begünstigen kann.
Du kannst den Rasenkalk sowohl mit der Hand als auch mit einem Streuwagen gleichmäßig auf der Rasenfläche verteilen. Bei der Anwendung mit der Hand empfehlen Experten Handschuhe, da das Granulat Hautirritationen hervorrufen kann.

Beachte: Für manche Deiner Beetpflanzen könnte der Kalk giftig sein (unter anderem Rhododendron, Azaleen, Heidelbeeren und andere Moorbeetpflanzen). Vermeide es diesen in ihre unmittelbare Umgebung zu streuen.
Wie viel Kalk pro Quadratmeter gestreut werden sollte, kannst Du der folgenden Übersicht entnehmen:

  • Leichter (sandiger) Boden: 150-200 Gramm
  • Schwerer (lehmiger) Boden: 300-400 Gramm
Wichtig: Für den Fall, dass Du bereits kalkhaltigen Dünger verwendest, sollte die Menge an Rasenkalk entsprechend reduziert werden.
Gut zu wissen: Dosiere den Kalk genau! Eine zu hohe Dosis könnte einem Rasen langfristig schaden.
Um zu verhindern, dass das Gestreute vom Wind verweht wird, ist ein anschließendes Wässern der Rasenfläche sinnvoll. Sollte für die kommenden Tage Regen gemeldet sein, ist das Gießen nicht nötig.
Für eine optimale Rasenpflege sollte eine Ruhezeit von etwa drei Wochen eingehalten werden. In diesem Zeitraum ist von Düngen, besonders mit kalkhaltigem Dünger, und Sähen abzuraten. Die Wirkung setzt nach einigen Wochen ein und hält gewöhnlich für bis zu drei Jahre an, bei Bedarf kann nach dieser Zeit der eine erneute Anwendung erfolgen.

Das wichtigste zur Anwendung in Kürze

  • Auflockerung (optional)
  • Benötigte Kalkmenge ermitteln
  • Rasenkalk verteilen
  • Gießen
  • Drei Wochen kein Düngen und Sähen
Im folgenden Video kannst Du Dir nochmal genau ansehen wie der Kalk ordnungsgemäß verstreut wird:

Hierbei kannst Du Dir vor allem eine ideale Streutechnik aneignen

Wirkung Rasenkalk – Was passiert, nachdem der Rasenkalk verstreut wurde?

  • Der pH-Wert wird reguliert und auf ein optimales Niveau gehoben
  • Das Granulat verbessert die Bodenstruktur, somit entstehen optimale Bedingungen für eine idealtypische Wasser-, Luft und Wärmezirkulation
  • Dem Rasen wird es erleichtert Nährstoffe aus dem Boden aufzunehmen, wodurch ein sattes Grün entsteht und ein vitales Wachstum gefördert wird
  • Die Ausbreitung von Moos wird gehemmt
Zusammenfassung: Wenn Bedarf besteht, ist der Kauf von Rasenkalk in jeder Hinsicht sinnvoll.
Ein von Moos durchsetzter Rasen vor der Anwendung von Rasenkalk

Die Verbreitung von Moos auf Deiner Rasenfläche kann ein Anzeichen für einen sauren Boden sein. Rasenkalk hilft Dir dabei den pH-Wert der Rasenfläche wieder zu korrigieren und verbessert gleichzeitig die Bodenstruktur.

Ursachen saurer Boden

Am besten wäre es selbstverständlich den Rasen gar nicht sauer werden zu lassen. Dann kann man sich den Einsatz von Rasenkalk sparen. Die häufigste Ursache für einen zu niedrigen pH-Wert im Boden ist Sauerstoffmangel. Daher solltest Du darauf achten, dass Dein Rasen immer mit genügend Sauerstoff versorgt ist.
Vermeide dafür:

  • Das Zurücklassen von Mährückständen
  • Größere Mengen Laub auf Deiner Rasenfläche im Herbst/Winter

Wendest Du diese beiden Tipps an, werden Faulungsprozesse verhindert. Durch letztere entstehen organische Säuren , welche vom Boden aufgenommen werden und diesen versauern lassen. Ist die Rasenfläche von Mährückständen und Laub befreit, ist genügend Sauerstoff vorhanden und gleichzeitig finden kaum Faulungsprozesse statt.

Zusammenfassung: Du kannst Dir das Geld für den Rasenkalk sparen, wenn Du auf eine korrekte Rasenpflege achtest.

Die wichtigsten Kaufkriterien

Auf diese Gesichtspunkte solltest Du beim Kauf von Rasenkalk unbedingt achten

Arten von Rasenkalk

Eines der wichtigsten Kriterien beim Kauf ist die Art des Rasenkalks

Kohlensaurer Kalk (Calciumcarbonat) – ein großer Teil der verkauften Rasenkalke besteht aus Calciumcarbonat. Und das aus guten Gründen:

Er wirkt besonders schonend und beinhaltet häufig Magnesium, der für ein saftig-grünes Gras sorgt. Zusätzlich ist aufgrund der relativ geringen Aggressivität die Gefahr des ,,Überkalkens” gering. Der einzige Nachteil besteht darin, dass die Wirkungsdauer mit einigen Wochen vergleichsweise lang ist.

Branntkalk (Calciumoxid) – dieser ist, wie der Name schon vermuten lässt, deutlich aggressiver als der kohlensaure Kalk:

Er findet hauptsächlich Anwendung in der Landwirtschaft und hat eine schnelle und starke Wirkung. Allerdings kann er bei falscher Dosierung Pflanzen und Insekten wegätzen und ist daher für den Einsatz im Hausgarten ungeeignet.

Mischkalk – er besteht aus einer Mischung der beiden Varianten:

Bei ihm gilt: Je mehr Branntkalk enthalten ist, desto stärker ist die Wirkung und desto mehr Vorsicht ist bei der Dosierung geboten.  Geeignet ist er für stark saure und schwere (Lehm-) Böden.

Die Art des Rasenkalks sollte unter Berücksichtigung des pH-Werts und der Art des Bodens (Lehm oder Sand) gewählt werden.

In der folgenden Tabelle werden die Vorteile und Nachteile der Kalkvarianten anschaulich gegenübergestellt:

kohlensaurer KalkBranntkalk
Wirkungvergleichsweise langsamschnell und stark
Aggressivitätgeringsehr hoch
Nachhaltigkeithochgering

 

Menge

Die Menge des Rasenkalks sollte von der zu bestreuenden Fläche und dem Bedarf abhängig gemacht werden. Wie viel Kalk Dein Rasen benötigt findest Du weiter oben im Beitrag unter dem Punkt ,,Anwendung“.

Zusätze

Je nach Hersteller können zusätzlich Rasendünger oder lebende Bodenbakterien enthalten sein.

Verpackungsgröße

Angeboten werden Mengen von fünf bis 20 kg.

Wirkungsgeschwindigkeit

In Abhängigkeit von der Körnung löst sich das Granulat unterschiedlich schnell auf. Je gröber das Granulat ist, desto länger dauert seine Zersetzung. Achte allerdings darauf nicht zu feinen Kalk zu verwenden, da dieser häufig staubt und verweht werden kann.

Diese Perlen beinhalten Rasenkalk

Rasenkalk wird sowohl in Pulverform als auch in kleinen Perlen angeboten. Dabei hat jede Variante seine eigenen Vorteile und Nachteile im Hinblick auf die Rasenpflege.

Welche Marken stellen qualitativen Rasenkalk her?

Wir haben einige Marken zusammen mit wichtigen Informationen zusammengefasst.

Neudorff

Im Sortiment der Firma findet man zahlreiche Produkte rund um das Thema Pflanzenpflege.

Wolf

Der Anbieter vertreibt hauptsächlich Gartengeräte.

Hack

Das Unternehmen bietet neben Rasenkalk vor allem Düngemittel an.

Manna

Die Hauert Manna Düngerwerke GmbH ist eine deutsche Tochterfirma vom Schweizer Unternehmen Hauert HBG Dünger AG. Im Angebot befinden sich Düngemittel aller Art.

Bloom & Green

Der Hersteller ist für sämtliche nachhaltige und umweltfreundliche Produkte bekannt, die für ein gesundes Wachstum von Pflanzen benötigt werden.

Wo kann man Rasenkalk zu kaufen?

Rasenkalk wird in jedem gewöhnlichen Gartencenter verkauft. Im Sortiment befinden sich zahlreiche Mengen, Marken und Arten. Allerdings musst du dabei beachten, dass Rasenkalk teilweise in 20 kg Säcken verkauft wird. Wenn du nicht selber anpacken willst/kannst, müsstest Du Dir vorher überlegen, wie der Sack transportiert werden soll.
Falls Du Dir das Schleppen sparen möchtest, kann Rasenkalk über www.amazon.de bequem nachhause geliefert werden. Dabei kannst du aus einer maximalen Produktauswahl auswählen und Dich für den besten Rasenkalk entscheiden. Allerdings können bei der Lieferung Versandkosten anfallen.

Wie viel kostet Rasenkalk?

Das Preisspektrum von Rasenkalk befindet sich je nach Menge zwischen fünf und 25 Euro.

Wichtiges Zubehör für Rasenkalk

Für die Anwendung könntest Du Dir folgende Hilfsmittel anschaffen:

Handschuhe

Falls Du das Granulat mit den Händen verteilst, sind Handschuhe ratsam. Diese schützen Deine Haut vor möglichen Irritationen.

Streuwagen

Mit diesem wird Dir ein gleichmäßiges und schnelles verstreuen leicht gemacht. Beim Benutzen des Streuwagens werden keine Handschuhe benötigt.

PH-Bodentest

Mit dem Schnelltest Set solltest Du überprüfen, ob Dein Rasen überhaupt Kalk benötigt. Das solltest Du vor dem Kauf von Rasenkalk unbedingt überprüfen.

Rasenkalk Test-Übersicht: Welche Rasenkalke sind die Besten?

In der Tabelle sind die Testergebnisse von namhaften Verbrauchermagazinen zusammengefasst:

TestmagazinTest vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Leider sind keine Tests vorhanden

Sobald Testberichte von anerkannten Verbrauchermagazinen verfügbar sind, werden wir das selbstverständlich in der Tabelle nachtragen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Rasenkalk

Im letzten Teil des Beitrags widmen wir uns Wissenswertem rund um das Thema Rasenkalk

Wann wird Rasenkalk gestreut?

Optimale Voraussetzungen bieten ein aufgelockerter und trockener Rasen. Idealerweise wird der Kalk im Frühjahr gestreut.

Schadet Rasenkalk dem Gras?

Bei richtiger Anwendung und Dosierung hat er keinerlei negative Auswirkungen auf den Rasen. Verwendet man die falsche Menge oder Art, kann er dem Rasen auch schaden.

Aus was besteht Rasenkalk?

Das Granulat besteht entweder aus Calciumcarbonat oder Calciumoxid. Aber auch Mischformen werden angeboten.

Wie entsorgt man Rasenkalk?

Mengen bis zu fünf Kilogramm können im Restmüll entsorgt werden. Größere Mengen sollten zum Wertstoffhof gebracht werden.

Wie oft Rasen sollte man den Rasen kalken?

Eine einmalige Benutzung bei Bedarf ist in der Regel für bis zu drei Jahre ausreichend.

Gibt es einen Rasenkalk Ersatz?

Einen ähnlichen Effekt bewirken Basaltmehl, Eierschalen, Algenkalk und Kompost. Diese können auch den pH-Wert korrigieren.

Ist Rasenkalk schlecht für die Haut?

Bei Kontakt mit der Haut sollte der Kalk abgewaschen werden. Geschieht das nicht, können Hautreizungen auftreten.

Wie wird der pH-Wert des Rasens gemessen?

Um den pH-Wert zu messen, sollte ein passender Schnelltest durchgeführt werden. Dieser ist in einem gewöhnlichen Gartencenter erhältlich.

Was hilft bei einem zu hohen pH-Wert?

Bei einem alkalischen Boden bieten Eisensulfat, Kaffeesatz oder auch Granitmehl Abhilfe.

Ist Rasenkalk giftig für Tiere?

Bis der Rasenkalk aufgelöst ist, sollte man Tiere vom Rasen fern halten. Es gibt allerdings auch besonderen Rasenkalk, welcher für Tiere unbedenklich ist. Beachte hierfür die Verpackung.

Wann können Kinder nach der Benutzung von Rasenkalk wieder auf den Rasen?

Nachdem der Rasenkalk aufgelöst ist, können Kinder wieder auf dem Rasen spielen. Davor ist nur ein behutsames Betreten empfehlenswert.

Hilft Rasenkalk gegen Klee?

Gegen die Ausbreitung von Klee ist Rasenkalk nicht hilfreich. Zu viel Klee ist ein Indiz für einen alkalischen Boden.

Hilft Rasenkalk gegen Moos?

Rasenkalk kann ein effektives Hilfsmittel bei der Beseitigung von Moos sein. Allerdings sollte vor dem Einsatz der pH-Wert des Bodens überprüft werden. Denn nur bei einem zu niedrigen Wert ist der Kalk auch gegen das Moos wirksam.

Kann man den Kalk auch ins Beet streuen?

In der Regel kann der Kalk auch ins Beet gestreut werden, dabei sollte man allerdings die Angaben auf der Verpackung beachten. Jede Pflanze benötigt eine andere Menge an Kalk und nicht jede ist kalkverträglich. Weitere Informationen zum Kalkbedarf verschiedener Pflanzen findest Du hier.

Wie soll man Rasenkalk lagern?

Optimal ist eine trockene Lagerung. Das Granulat sollte auch für Kinder und Haustiere unzugänglich aufbewahrt werden.

Kann man den Kalk im Winter streuen?

Auf den Einsatz im Winter sollte verzichtet werden. Ansonsten wird die Ausbreitung von Krankheiten begünstigt.

Kann man Rasenkalk auch für frisch gesäten Rasen streuen?

Falls feststeht, dass im Boden ein saures Milieu herrscht, kann der Kalk auch bei frisch gesäten Rasen gestreut werden.

Der Boden ist nach dem Kalken immer noch sauer. Was nun?

Bis zur erneuten Anwendung sollte mindestens eine Saison Ruhezeit eingeplant werden. Nach dieser Zeit muss eine erneute Bodenprobe durchgeführt werden. Ist der pH-Wert immer noch im sauren Bereich, kann erneutes Kalken helfen.

Was hilft, wenn man Rasenkalk ins Auge bekommen hat?

Nach Augenkontakt sollte der Rasenkalk bei geöffneter Lidspalte unter fließendem Wasser ausgespült werden. Bei anhaltenden Beschwerden einen Arzt aufsuchen.

Wie riecht Rasenkalk?

Rasenkalk ist geruchlos.

Wie lange ist Rasenkalk haltbar?

Ungeöffnet hält Rasenkalk mindestens drei Jahre. Dazu sollte man auch die Hinweise zur korrekten Lagerung beachten.

Ist Rasenkalk giftig?

Je nach Art und Hersteller kann Rasenkalk giftig sein. Beachte dazu die Angaben auf der Verpackung. Beim Verschlucken Mund ausspülen und Wasser nach trinken. Bei Beschwerden einen Arzt aufsuchen.

Ist Rasenkalk schlecht für die Umwelt?

Bei richtiger Anwendung und Dosierung ist Rasenkalk nicht schädlich für die Umwelt. Bei Überdosierung kann Pflanzen auch geschadet werden.

Weiterführende Quellen

  • Wenn Du mehr über die richtige Rasenpflege lernen willst, dann schau hier vorbei: Mehr erfahren
  • Wie Du effektiv gegen Unkraut jeder Art vorgehen kannst, erfährst Du hier: Mehr erfahren
  • Auch beim Düngen des Rasens gibt es viel zu beachten. Die wichtigsten Tipps findest Du hier: Mehr erfahren

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.