Startseite » Kaufberatung » Alles rund um Wasser » Bewässerung » Schlauchtrommel: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Schlauchtrommel: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Schlauchtrommel mit Schlauch

Hast Du auch einen sperrigen Schlauch im Garten herumliegen und Du weißt nicht, wohin damit? Dann sind Schlauchtrommeln genau das Richtige für Dich.

In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen Schlauchtrommel Tests.

Unsere Favoriten

Die beste Schlauchtrommel ohne Schlauch: Brennenstuhl Garant Aufbewahrungstrommel leer
“Günstig und vielseitig einsetzbar.”

Die beste Schlauchtrommel fürs Camping: Gardena Classic Schlauchbox 15
“Platzsparende Schlauchtrommel. Ideal für den Wohnwagen.”

Die beste Wand-Schlauchbox: Gardena Wand-Schlauchbox RollUp
“Hochwertige Wand-Schlauchbox mit praktischem Zubehör.”

Die beste Schlauchbox: Kärcher Kompakte Schlauchbox CR 3.110
“Qualitaitiv hochwertige Verarbeitung.”

Der beste Schlauchwagen: Gardena CleverRoll M Easy Set
“Extra langer Schlauch. Perfekt für große Gärten.”

Der beste Schlauchwagen aus Metall: Wolf-Garten - Schlauchwagen »Maxi de Luxe« WS 80 Z
“Luxuriöser Schlauchwagen aus edeln Materialien.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit einer Schlauchtrommel vermeidest Du Chaos in Deinem Garten.
  • Sie sind mit oder ohne Schlauch zu erwerben.
  • Ab 15 Euro bekommst Du ein günstiges Modell.
  • Gardena ist der führende Hersteller von Schlauchtrommeln.
  • Zu den wichtigsten Kaufkriterien zählt das Fassungsvermögen für den Schlauch.

Die besten Schlauchtrommeln: Favoriten der Redaktion

Im Anschluss findest Du die Favoriten der Redaktion. Diese sechs Artikel wurden nach sorgfältiger Recherche ausgewählt.

Die beste Schlauchtrommel ohne Schlauch: Brennenstuhl Garant Aufbewahrungstrommel leer

Was uns gefällt:

  • sehr günstig im Vergleich
  • ebenfalls für andere Kabel einsetzbar
  • einfache Bedienung
  • vergleichsweise sehr leicht
  • ergonomischer Handgriff
Was uns nicht gefällt:

  • maximale Länge für Kabel oder Schlauch ist nicht angegeben

Redaktionelle Einschätzung

Die Aufbewahrungstrommel von Brennenstuhl überzeugt uns klar mit seinem unglaublich günstigen Preis. Für unter 20 Euro bekommst Du nicht nur eine Schlauchtrommel, sondern auch eine Trommel für diverse Kabel oder sogar Weidezäune. Wenn Du ein paar Euro mehr bezahlst, erhältst Du zusätzlich einen praktischen Trommeltritt. Damit kannst Du problemlos jedes Kabel aufrollen.

Außerdem ist es ein vergleichsweise leichtes Modell. Ein klarer Vorteil, wenn Du vorhast, die Trommel nicht immer am gleichen Platz stehenzulassen. Das Eigengewicht bei dem Modell beträgt 1 kg. Auch wenn es kaum Gewicht hat, ist es trotzdem stabil. Das Material des Grundgerüstes für den Schlauch besteht aus Stahlrohren. Die Verkleidung besteht dagegen aus Spezialkunststoff.

Mit wenigen Griffen rollst Du jeden Gartenschlauch oder aber auch Kabel auf. Danach kannst Du mit dem ergonomischen Griff die Ordnungshilfe ohne Probleme herumtragen.
Negativ aufgefallen ist uns, dass einigen Angaben fehlen. Speziell abgegangen sind uns die Maße für die Länge des verfügbaren Schlauches.

Produktabmessungen: 19 x 29 x 36.5 cm | Gewicht: 1 kg | Farbe: schwarz | Material: Stahl, Plastik 

Die beste Schlauchtrommel fürs Camping: Gardena Classic Schlauchbox 15

Was uns gefällt:

  • ideal fürs Camping oder Wohnmobil
  • 10 oder 15 Meter Schlauch zu wählen
  • verschiedene Sets verfügbar
  • platzsparende Aufbewahrung
  • einfaches Auf- und Abrollen
Was uns nicht gefällt:

  • kein automatisches Einrollen

Redaktionelle Einschätzung

Gardena hat uns wieder einmal überzeugt. Die kompakte Classic Schlauchbox ist perfekt geeignet für den Wohnwagen, Camping oder auch für den Wassersport. Der Griff und die Kurbel sind beide klappbar. Da die Box sehr klein ist, passt sie ohne Probleme in jedes Auto, Boot oder Ähnliches.

Gardena bietet die Schlauchbox Single an, sowie als Set entweder mit einem Wasserhahnadapter oder einem Winkelhahnstück. Bei allen drei Optionen ist ebenfalls ein Anschluss-Schlauch, ein Verbindungsteil, eine Gartenspritze und ein Schlauch im Preis inkludiert.

Bei der Länge des Schlauches kannst Du zwischen 10 und 15 Metern wählen. Das Verbindungsteil ist 1,5 Meter lang. Somit kommst Du auf eine Gesamtlänge von 11,5 oder 16,5 Meter.

Das Auf- und Abrollen des Schlauches funktioniert einwandfrei. Mit der klappbaren Kurbel kannst Du schnell und einfach den Gartenschlauch abrollen. Und nach dem Bewässern zügig wieder einrollen. Da Du keine zusätzlichen Teile kaufen musst, kannst Du sofort loslegen.

Produktabmessungen: 39.9 x 17.6 x 44.9 cm | Antriebsart: Handbetrieben | Schlauchlänge: 16.5 m | Gewicht: 1 kg

Die beste Wand-Schlauchbox: Gardena Wand-Schlauchbox RollUp

Was uns gefällt:

  • sehr langer Schlauch mit 35 Metern
  • in diversen Längen verfügbar
  • mit Spritze und Systemteil
  • inklusive RollControl-Sytem und integrierter Schlauchführung
  • UV- und Frostschutz versichert ganzjährige Nutzung
Was uns nicht gefällt:

  • wir konnten keine negativen Punkte identifizieren

Redaktionelle Einschätzung

Die Gardena Schlauchbox für die Wand wird ohne großen Aufwand an der Wand montiert. Das Gute daran: Sobald Du die Box einmal montiert hast, musst Du sie nie wieder abnehmen. Der Grund ist, dass diese einen UV- und Frostschutz hat. Egal, ob es regnet, schneit oder tagelang die Sonne scheint, die Garden Wand-Schlauchbox überlebt alles.

Der Schlauch, welcher im Preis inkludiert ist, ist in fünf Längen erhältlich. Du kannst zwischen 15, 20, 25, 30 und 25 Meter wählen. Egal für welche der Längen Du Dich entscheidest, die Schlauchbox ist 180 Grad schwenkbar. Somit kommst Du problemlos in jede Ecke Deines Gartens oder Balkons.

Zusätzlich sind im Preis weiterer Teile enthalten. Neben der Schlauchbox und dem jeweiligen Schlauch ist ein Verbindungsschlauch, eine Spritze sowie einige Systemteile im Paket.

Mittels RollControll-Technologie lässt sich der Schlauch langsam und kontrolliert einrollen. Für einen Einzug ohne Verknicken oder Verknoten sorgt die integrierte Schlauchführung. Dank der eingebauten Feder wird der Schlauch automatisch eingezogen.

Produktabmessungen: 66 x 27 x 51 cm | Schlauchlänge: maximal 36.5 m | Gesamtgewicht: 13.9 kg | Antriebsart: Handbetrieben

Die beste Schlauchbox: Kärcher Kompakte Schlauchbox CR 3.110

Was uns gefällt:

  • kompakte Schlauchbox
  • relativ günstig
  • einfaches Auf- und Abwickeln
  • für kleinere bis mittlere Flächen geeignet
  • inklusive Zubehör
Was uns nicht gefällt:

  • kein Frostschutz

Redaktionelle Einschätzung

Mit der kompakten Schlauchbox von Kärcher bist Du bestimmt auf der sicheren Seite. Da dieser wenig Platz einnimmt, ist sie geradezu perfekt für Kleingärten, Terrassen oder den Balkon. Außerdem kannst Du sie praktisch mitnehmen. Sie findet in jedem Auto, Boot oder Wohnwagen Platz.

Da sie sehr platzsparend ist, kannst Du die Schlauchtrommel kurzerhand in Deiner Wohnung verstauen. Speziell im Winter ist es empfehlenswert den Schlauch mit der Trommel nicht im Außenbereich liegenzulassen.

Mit dem 10 Meter langen Schlauch ist es Dir möglich einen kleineren bis mittleren Garten oder auch Deine Pflanzen auf Deiner Terrasse oder Deinem Balkon zu bewässern.

Neben dem Schlauch und der Schlauchbox sind weitere Zubehörteile im Lieferumfang enthalten. Ebenfalls im Paket findest Du ein zwei Meter langes Verbindungsteil, welches die Box mit dem Wasserhahn zusammenführt. Außerdem im Preis inkludiert ist eine Spritze, Anschlussstücke für Außen- und Innenwasserhähne sowie 2 Schlauchkupplungen mit Aqua Stop zum Entkoppeln ohne Verspritzen.

Mit der flache Wandhalterung kannst Du die Trommel ganz einfach an der Wand fixieren. Hierbei ist zu beachten, dass sie nicht 180 Grad schwenkbar ist.

Produktabmessungen: 28.5 x 14.5 x 33 cm | Schlauchlänge: 12 m | Gewicht: 2.47 kg  

Der beste Schlauchwagen: Gardena CleverRoll M Easy Set

Was uns gefällt:

  • Frostschutz
  • einzigartiger Nachtropfschutz
  • Kick&Stand-Funktion für einen stabilen Wagen
  • komfortable Schlauchführung
  • konstanter Wasserdurchfluss
Was uns nicht gefällt:

  • wir konnten keine negativen Punkte identifizieren

Redaktionelle Einschätzung

Den Gardena CleverRoll gibt es diversen Ausführungen. Je nachdem was Deinen Wünschen entsprichst, suchst Du Dir Deinen Schlauchwagen aus. Zum einen wird zwischen der Länge des Schlauches entschieden. Hierbei stehen Längen zwischen 20 und 60 Meter zur Auswahl.

Des Weiteren kannst Du zwischen verschiedenen Materialien wählen. Bei einem Modell ist das komplette Gestell inklusive Verkleidung aus Metall. Bei dem anderen ist der Rahmen aus Plastik. Zu guter Letzt hast Du die Möglichkeit die Schlauchtrommel mit oder ohne Schlauch zu kaufen. Sehr praktisch, wenn Du bereits einen Schlauch besitzt.

Das Praktische an dem Wagen ist, dass man ihn ohne viel Kraftaufwand herumschieben kann. Mit dem speziellen Kick&Stand-Standfuß steht der Wagen felsenfest.

Der Nachtropfstop sorgt dafür, dass nach dem Ausschalten kein Wasser aus dem Schlauch ausläuft. Dank des waagerechten Anschlusses im Inneren der Trommel wird der Schlauch mit Sicherheit nie knicken. Aufgrund des stabilen Rahmens aus Metall wird der Schlauch gleichmäßig aufgerollt.

Wie die meisten Gardena Produkte ist auch dieses gegen Frost geschützt. Sorglos kann der Schlauchwagen im Regen oder im Winter auch unter Schnee verweilen.

Produktabmessungen: 73.7 x 47.8 x 89.9 cm | Schlauchlänge: maximal 60 m | Gewicht: 6.7 kg | Antriebsart: Handbetrieben

Der beste Schlauchwagen aus Metall: Wolf-Garten – Schlauchwagen »Maxi de Luxe« WS 80 Z

Was uns gefällt:

  • hochwertige Verarbeitung
  • Fassungsvermögen für maximal 80 Meter Schlauch
  • hohe Standsicherheit
  • inkludierter Wasserstopp
  • Messingkuppelung hält den Verbindungsschlauch vom Mitdrehen auf
Was uns nicht gefällt:

  • Kurbeln ist notwendig

Redaktionelle Einschätzung

Wenn Du auf der Suche nach einem besonders edlen Design bist, dann ist der Schlauchwagen Maxi de Luxe von Wolf-Garten der Richtige für Dich. Der Wagen besteht fast komplett aus hochwertigen verzinktem Stahl. Der solide Aufbau sorgt für eine stabile Standsicherheit.

Die Kuppelung hingegen besteht aus Messing. Diese ist im Inneren der Trommel fest eingebaut und verhindert beim Auf- sowie Abrollen des Schlauches das Mitdrehen des Anschlussschlauches.

Um das Abknicken des Schlauches zu vermeiden wurde eine Klammer in die Schlauchrolle eingebaut. Wie bei vielen Modellen wurde auch bei diesem ein Wasserstopp integriert. Es sorgt dafür, dass nach dem Abschalten des Wasserhahns, keine Wasser mehr aus dem Schlauch tropft.

Der Schlauchwagen hat ein Fassungsvermögen für 80 m ½”- oder 50 m ¾”-Schläuche. Das heißt, damit kannst Du problemlos mittelgroße bis große Gärten mit einem Schlauch bewässern. Falls Du einen zweiten Wasseranschluss hast, kannst Du ihn ganz einfach dorthin rollen.

Negativ aufgefallen ist, dass man den Schlauch mit der Kurbel aufrollen muss.

Produktabmessungen: 59 x 46.5 x 53 cm | Gewicht: 7.36 kg | Material: Stahl | Fassungsvermögen: maximal 80 m Schlauchlänge 

Kaufratgeber für Schlauchtrommeln

In diesem Abschnitt findest Du einen detaillierten Kaufratgeber.

Schlauchhalterung oder Schlauchtrommel

Schlauchtrommel oder Schlauchhalterung? Im Kaufratgeber erfährst Du, was genau der Unterschied ist.

Was ist eine Schlauchtrommel?

Mit einer Schlauchtrommel kannst Du ganz einfach Deinen langen Gartenschlauch nach dem Bewässern verstauen. Entweder wird er automatisch aufgerollt oder manuell mit ein paar Handgriffen. Somit schaffst Du mehr Ordnung in Deinen Garten oder auf Deinem Balkon. Zudem vermeidest Du Knicke in Deinem Schlauch.

Für wen ist eine Schlauchtrommel geeignet?

Eine Schlauchtrommel ist für jeden geeignet, der regelmäßig den Garten bewässert. Da der Schlauch ordentlich aufgerollt ist, spart es unglaublich viel Zeit. Denn Du musst ihn vor und nach dem Gebrauch nicht entknoten. Außerdem minimierst Du das Risiko über den Schlauch zu stolpern und die Trommel ist platzsparend.

Die wichtigsten Kaufkriterien

Im Folgenden haben wir Dir die wichtigsten Kaufkriterien aufgelistet und näher erläutert.

Schlauchlänge

Man unterscheidet zwischen zwei Längen beim Schlauch. Der erste verbindet die Schlauchtrommel mit dem Wasseranschluss. Dieser hat meistens eine Länge von 2 Meter. Vor dem Kauf solltest Du wissen, wo Du die Trommel platzieren oder befestigen willst. Am besten direkt neben einem Anschluss. Wenn das nicht möglich ist, solltest Du zusätzlich einen Verlängerungsschlauch kaufen.

Wasserhahn für Schlauchtrommel

Die Schlauchtrommel wird mittels Anschlussschlauch mit dem Wasserhahn verbunden.

Der Zweite ist der Gartenschlauch, der zum Bewässern genutzt wird. Bei den meisten Trommeln ist ein Schlauch im Set inkludiert, jedoch nicht bei allen. Die Länge variiert zwischen 10 und 60 Meter. Je nach Größe Deines Gartens solltest Du die richtigen Maße wählen. Falls kein Schlauch enthalten ist, ist es ratsam die Kapazität zu wissen.

Achtung: Beim Kauf solltest Du nicht nur auf die Länge achten, sondern auch auf den Durchmesser. Schläuche mit größerem Durchmesser benötigen mehr Platz als Dünnere.

Art

In diesem Kapitel findest Du die verschiedenen Arten von Schlauchtrommeln. Von beiden Typen gibt es Modelle für die Wand sowie flexible, bewegbare Wägen. Auf diese Schlauchwägen gehen wir in einem speziellen Ratgeber näher ein und stellen Dir dort unsere persönlichen Favoriten vor.

Schlauchboxen sind kompakterer Schlauchtrommeln. Diese Modelle sind für kleinere Gärten oder für einen Balkon geeignet. Die Schlauchlänge bei diesen Boxen beträgt maximal 15 Meter. Wenige Hersteller haben auch größere, also mit längeren Schläuchen, im Sortiment. Schlauchboxen sind mit Kurbel sowie mit automatischem Aufrollsystem verfügbar.

Schlauchtrommeln hingegen sind perfekt für mittlere bis größere Gärten. Die maximale Länge des Schlauches beträgt bei den meisten Modellen 35 Meter. Ebenfalls sind die Trommeln mit Kurbel oder automatischen Aufrollmechanismus erhältlich.

Montage

Schlauchtrommeln können direkt an der Wand befestigt werden. Weiteres gibt es mobile Trommeln. Beide Optionen haben Vor- sowie Nachteile.

Die Montage an der Wand ermöglicht ebenfalls eine Schwenkung von 180 Grad. Somit kommst Du ohne Probleme in jede Ecke Deines Gartens.

Der Vorteil der mobilen Geräte ist, dass Du die Trommel gegebenenfalls an einem zweiten oder dritten Anschluss anstecken kannst. Falls Du nicht für jeden Wasserhahn eine eigene Trommel kaufst, ist das die günstigste Option.

Aufrollmechanismus

Bei den einfachen Modellen muss man den Schlauch mit einer Kurbel aufrollen. Hierbei ist es gleich, ob es sich um eine an der Wand montierte Schlauchtrommel handelt oder ein bewegliches Modell. Diese sind die preisgünstigsten Trommeln.

Weiteres gibt es Trommeln mit einer Rückfederung. Das ist ähnlich konzipiert wie das Kabel eines Staubsaugers. Wenn der Schlauch ausgezogen ist und man ihn einrollen möchte, muss man nur daran anziehen und schon rollt er sich automatisch ein.

Die exklusivsten Varianten an Schlauchtrommeln haben sogar einen Motor. Angetrieben von einem eingebauten Akku zieht die Trommel den Schlauch automatisiert ein. Einer der Nachteile ist, dass es nur funktioniert, wenn der Akku aufgeladen ist. Weiteres muss man die Trommel in der kalten Jahreszeit im Haus oder in der Garage verstauen. Ansonsten besteht die Gefahr, dass der Akku den Winter nicht überlebt.

Tipp: Die beste Option für automatischen Einrollen ist die Federung. Es ist günstiger und funktioniert einwandfrei.

Gewicht

Ein weiteres Kaufkriterium ist das Gewicht. Die Trommel sollte nicht zu schwer sein, da Du sie eventuell herumrollen oder tragen willst. Falls Du in einem Fachmarkt bist, kannst Du direkt vor Ort das Gewicht checken.

Wenn Du vorhast eine Schlauchtrommel, welche an der Wand befestigt werden soll, dann ist das Gewicht nebensächlich. Denn an der Stelle musst Du oder kannst Du die Trommel nicht verschieben.

Material

Nicht zu vergessen ist das Material der Trommel sowie des Schlauches. Bei jedem Produkt ist angegeben, ob es Regen und besonders kalte Winter standhält. Falls nicht, musst Du die Trommel im Winter oder bei Niederschlag in der Garage oder im Haus verstauen. Im schlimmsten Fall kann das Material, zum Beispiel Plastik, porös werden und brechen.

Tipp: Wenn keine Angaben verfügbar sind, dann hat das Modell meistens keinen Frostschutz.

Welche Marken stellen qualitative Schlauchtrommeln her?

In diesem Abschnitt haben wir Dir die drei beliebtesten Marken von Schlauchtrommeln aufgelistet.

Gardena

Das deutsche Unternehmen Gardena wurde 1961 in Ulm gegründet und ist seit 2008 ein Tochterunternehmen der schwedischen Husqvarna-Gruppe. Der Händler hat sich seit der Gründung auf Gartengeräte spezialisiert und ist bis heute die führende Marke in Europa. Weltweit ist Gardena in über 100 Ländern vertreten.

Wolf-Garten

1922 gründete August Wolf gemeinsam mit seinen Söhnen Gregor und Otto die Eisenwarenfabrik in Betzdorf. 2009 wurde Wolf-Garten von der US-amerikanischen MTD-Gruppe für Gartengeräte und Zubehör übernommen. Mittlerweile kennt so gut wie jeder Deutsche das Unternehmen.

Kärcher

Das Familienunternehmen Kärcher wurde bereits 1935 in Deutschland gegründet und ist seitdem Weltmarktführer. Heute kennt man die Marke unter anderem unter dem schwarz-gelben Design. Kärcher stellt neben Schlauchtrommeln auch Hochdruckreiniger her.

Wo kann man Schlauchtrommeln kaufen?

Als Nächstes solltest Du überlegen, wo Du eine Schlauchtrommel kaufen wirst.

Einerseits kannst Du diese bei einem Online-Shop erwerben. Der Vorteil ist, dass Du ganz in Ruhe von Zuhause aus verschiedene Trommeln miteinander vergleichen kannst. Somit findest Du bestimmt das beste Angebot. Meistens sind sie online günstiger als vor Ort. Der Nachteil ist, dass Du das Produkt erst nach dem Kauf testen kannst.

Andererseits hast Du die Möglichkeit, Dich in einem Fachhandel vor Ort beraten zu lassen. Dort bekommst Du garantiert professionelle Hilfe und kannst es direkt näher inspizieren. Meistens sind die Produkte im Fachhandel etwas teurer als online.

Wie viel kosten Schlauchtrommeln?

Schlauchtrommeln findest Du in jeder Preiskategorie. Je nach vorhandenen Budget und Wünschen wählst Du das passende Modell aus.

Bereits ab etwa 15 Euro bekommst Du eine einfache Trommel. Bei dem Preis ist jedoch noch kein Schlauch inkludiert.

Die Durchschnitts-Schlauchtrommel von einer der bekannten Marken ohne Schlauch liegen zwischen 30 und 50 Euro. Mit Schlauch kannst Du mit etwa 50 bis 100 Euro rechnen. In dieser Preiskategorie handelt es sich um Modelle, bei dem man den Schlauch manuell einrollen muss.

Falls Du ein etwas größeres Budget hast und eine der Luxus-Varianten kaufen möchtest, bekommst Du diese ab 150 Euro. Nach oben hin gibt es keine Grenzen.

Wichtiges Zubehör für Schlauchtrommeln

Neben dem Schlauch gibt es weitere Produkte zusätzlich zu erwerben. Es handelt sich dabei um diverse Aufsätze für den Schlauch sowie Halterungen für die Aufsätze. Wenn Du darauf bedacht bist, Wasser zu sparen, kannst Du Dich nach einem Nachtropfstop umsehen.

Gartenschlauchbrause, aus der Wasser kommt

Die Gartenbrause zählt zu den Zubehörteilen einer Schlauchtrommel.

Schlauchtrommel Test-Übersicht

In der folgenden Übersicht findest Du die Ergebnisse der gängigen Test-Magazine. Leider mussten wir aktuell feststellen, dass es von keinem seriösen Magazin Tests gibt. Falls sich das ändert sollte, werden wir sofort die Tabelle aktualisieren.

TestmagazinSchlauchtrommel Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein
Öko TestNein
Konsument.atNein
Ktipp.chNein

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Schlauchtrommeln

Falls noch einige Fragen unbeantwortet geblieben sind, findest Du eventuell hier die Antworten dazu.

Welche Schlauchtrommel ist für den Wohnwagen geeignet?

Wenn Du vorhast eine Schlauchtrommel in Deinem Wohnwagen mitzunehmen, solltest Du ein kleines, kompaktes Modell wählen. Perfekt geeignet dafür sind tragbare Schlauchboxen. Bei den Favoriten der Redaktion findest Du ein geeignetes Modell.

Was macht man mit der Schlauchtrommel im Winter?

Falls die Schlauchtrommel keinen Frostschutz hat, dann sollte man die Trommel im Winter oder auch bei Regen in die Garage, in die Wohnung oder das Haus nehmen. Die Kälte und besonders der Niederschlag können das Material porös werden lassen und in Folge brechen.

Welche Alternativen gibt es zu einer Schlauchtrommel?

Als Alternative zur Schlauchtrommel bietet sich die klassische Schlauchhalterung an. Im Vergleich ist diese zwar viel günstiger und wird immer an der Wand montiert. Jedoch benötigt man beim Aufwickeln viel mehr Kraft und Zeit. Außerdem ist die Aufbewahrung viel unordentlicher.

Weiterführende Quellen

  • Hier findest Du ein kurzes DIY Video für eine kreative Schlauchhalterung: Mehr erfahren
  • Wie Du Knicke im Schlauch vermeiden kannst: Mehr erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.