Startseite » Kaufberatung » Gartenausstattung » Sonnen-, Sicht- & Windschutz » Sonnensegel: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Sonnensegel: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Sonnensegel an einem sonnigen Tag

Das Sonnensegel, ein Produkt, welches sich immer mehr in den Gärten an Beliebtheit erfreut und viele Vorteile mit sich bringt. Egal ob es für den Balkon, die Terrasse oder sogar für ein Event im Innenhof gedacht ist, es kann nahezu überall installiert werden. Die stylische Alternative zu dem herkömmlichen Sonnenschirm. Auf dieser Seite zeigen wir Dir auf, was Du bei dem Kauf beachten solltest, welches am besten für Dich und Deinen Anforderungen passt und mithilfe unseren Sonnensegeltest Übersicht erleichtern wir Dir die Entscheidungsfindung.

Unsere Favoriten

Das beste rechteckige Sonnensegel für kleines Geld: TOPPLUS Sonnensegel
“rechteckig, praktisch, günstig.”

Das beste rechteckige Sonnensegel für unter 130,00 Euro: Casa pura Sonnensegel
“Das qualitativ hochwertige Segel.”

Das beste dreieckige Sonnensegel für kleines Geld: CelinaSun Sonnensegel
“Schutz vor Wind-, Wasser- sowie auch UV-Strahlen.”

Das beste wind- und wasserdurchlässig Sonnensegel in Dreiecksform: Sekey Sonnensegel
“Die farbenfrohe und stylische Beschattungsmöglichkeit.”

Das etwas ausgefallenere Sonnensegel – trapezförmig: CelinaSun trapezförmiges Sonnensegel
“Der Eye-Catcher in Deinem Garten.”

Der Allrounder – die Seilspannmarkise: Windhager Seilspannmarkise
“Ob vertikal oder horizontal, Innen- oder Außenbereich.”

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Sonnensegel ist flexibel und individuell einsetzbar und ist fast in jeglicher Größe erhältlich
  • Ein Sonnensegel kann vor Hitze, Sonne sowie Regen schützen. Verschiedene Modelle bieten verschiedene Funktionen an
  • Des Weiteren kann ein Sonnensegel Dir auch als Sichtschutz vor ungewollten Blicken dienen
  • Sonnensegel werden durch Haken an der Wandhalterung und/oder speziellen Masten aufgespannt
  • Sonnensegel können auch als stylischer Eye-Catcher im Garten zusätzlich dienen

Die besten Sonnensegel: Favoriten der Redaktion

Im Folgenden stellen wir Dir nun die Sonnensegel vor, die uns in verschiedenen Kategorien überzeugt haben.

Das beste rechteckige Sonnensegel für kleines Geld: TOPPLUS

Was uns gefällt:

  • Wasser- sowie Windabweisend
  • Schutz vor UV-Strahlen wird gewährleistet
  • Material ist strapazierfähig
  • verschiedene Farb- und Größenauswahl
  • Aufbewahrungstasche ist im Preis inbegriffen

Was uns nicht gefällt:

  • gilt zwar als wasserdicht, aber nur für kleine Wassertropfen/wasserdichtem Nebel

Redaktionelle Einschätzung

Das TOPPLUS Sonnensegel besteht aus 420D Polyester-Oxford (PES) und kann in 4 verschiedenen Farben sowie in verschiedenen Größen erworben werden. Das Material hat viele Vorteile, den es gilt als umweltfreundlich, geruchsneutral, wasserabweisend, feuchtigkeitsdurchlässig sowie schmutzabweisend. Unter anderem ist das Segel atmungsaktiv und das bedeutet, dass es unter dem Sonnensegel zu keinem Zeitpunkt zu einem Hitzestau kommen kann. Des Weiteren ist dieses Sonnensegel ideal als Sichtschutz gedacht, da es zu 100% blickdicht ist aber dennoch noch genügend Licht durchlässt.

Außerdem gewährleistet das individuell einsetzbare Sonnensegel UV-Schutz und kreiert damit schützende Beschattung im Garten oder auch Terrasse/Balkon. Leider bist Du mit diesem Sonnensegel nur vor kleinen Wassertropfen geschützt.

Der Lieferumfang besteht aus dem Sonnensegel in der gewünschten Farbe sowie Größe, Befestigungsseile und ebenfalls eine tragbare Verpackung ist inklusive. Das Sonnensegel gilt als preiswert. Befestigungsmaterial, welches nicht inklusive ist, kann nachträglich bei verschiedenen Anbieter für kleines Geld dazu bestellt werden.

Material: 420D Polyester-Oxford (PES) | Funktion: Wasserabweisend | Verpackungsabmessungen: 25.8 x 20.8 x 6.8 cm; 840 Gramm

Das beste rechteckige Sonnensegel für unter 130,00 Euro: casa pura

Was uns gefällt:

  • wetterfest
  • hochwertige Verarbeitung
  • schnelle Montage
  • wasserabweisend
  • große Farbauswahl

Was uns nicht gefällt:

  • Farben können abweichen

Redaktionelle Einschätzung

Casa Pura hat ein Sonnensegel im Angebot, welches im Preis in mittelklassigen Bereich ist. Das Segel wurde aus HDPE (high density Polyethylen) gefertigt und wurde wasserabweisend imprägniert. Die Form ist konkav (bogenförmig). Das Material gilt noch dazu als schnell trocknend und pflegeleicht, somit besteht keine Gefahr von Schimmelbildung. Aufgrund der dichten Struktur des HDPE Gewebes ist das Sonnensegel reißfest und witterungsbeständig und kann somit bedenkenlos im Freien befestigt und hängen gelassen werden. Aber auch hier ist zu beachten, dass das Segel bei größerem Unwetter abgehängt werden sollte. Obwohl das Segel einen 90 % UV-Schutz bietet, gilt es als lichtecht.

Das Sonnenschutzmittel kann in 10 verschiedenen Farben bestellt werden, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. An den Ecken wurden Befestigungsringe aus Metall platziert, diese und Befestigungsseile (je 1,5 m) erleichtern die Montage. Die Ecken sind in diesem Fall ebenfalls nochmals verstärkt worden.  Die konkave Seitenkanten des Segels garantieren für eine besonders stabile und glatte Bespannung.

Material: HDPE | Funktion: Wasserabweisend | Verpackungsabmessungen: 46 x 44.4 x 5.6 cm; 5.08 Kilogramm

Das beste dreieckige Sonnensegel für kleines Geld: CelinaSun

Was uns gefällt:

  • Material ist wasserabweisend
  • aber auch windabweisend
  • außerordentliche Farbauswahl
  • inkl. 3 Befestigungsseile
  • besonders hoher UV-Schutz

Was uns nicht gefällt:

  • Bespannung könnte Schwierigkeiten bringen

Redaktionelle Einschätzung

Auch dieses CelinaSun Sonnensegel besteht aus reißfestem Polyestergewebe (PES) und gilt als sehr günstig. Die Farben sowie die Größen sind individuell und nach Belieben auswählbar, CelinaSun bietet in dieser Hinsicht in beiden Kategorien eine große Auswahlmöglichkeit. Das dreieckige Sonnensegel erfüllt auch seinen Zweck und schützt vor UV-Strahlen und erschafft ein schattiges Plätzchen. Die Beschattung kann durch weitere Dreiecksegel erweitert werden, da das Segel als leicht Aufbaubar gilt.

Besondere Stabilität werden durch Edelstahlösen sowie durch ein durchgängiges Gurtband in den Außenkanten gewährleistet. Das Segel ist ebenfalls konkav geschnitten. Das Segel ist mit seiner wasserabweisenden Imprägnierung ideal für feuchte Sommertage, trotz kurzem Schauer ist es möglich weiterhin den Tag draußen zu genießen. Aber auch hier gilt, bei starken Wetterverhältnissen solltest Du das Segel lieber demontieren.

Der Lieferumfang besteht aus dem Sonnensegel in der gewünschten Farbe sowie Größe, 3x Befestigungsseile von je ca. 1,5 m. Zusätzliches Befestigungszubehör kann bei CelinaSun für ca. 20,00 Euro bestellt werden.

Material: Polyestergewebe (PES) | Funktion: Wasser- und Windabweisend | Verpackungsabmessungen: 34.8 x 27.8 x 7.6 cm; 1.38 Kilogramm

Das beste wind- und wasserdurchlässig Sonnensegel in Dreiecksform von Sekey

Was uns gefällt:

  • hochwertige Verarbeitung
  • luftdurchlässig
  • wasserdurchlässig
  • geringes Stoff-Gewicht
  • bietet Sonnenschutz

Was uns nicht gefällt:

  • in der Mitte befindet sich eine Naht, welche ab und zu nicht wasserdicht ist

Redaktionelle Einschätzung

Dieses Sonnensegel ist ebenfalls in verschiedenen Größen erhältlich. Die Farbauswahl begrenzt sich auf 6 Farben, wie zum Beispiel: Anthrazit, Weiß, Sand, Hellgrau, Taupe und Grün.

Das Material besteht aus einem hochwertigen und dichtem Polyestergewebe. Dieses gilt als lichtbeständig, wasserabweisend, reißfest, wetterfest und pflegeleicht. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Material auch als Atmungsaktiv gilt, aus diesem Grund werden die sonnigen Tage noch angenehmer, da sich keine erhitzte Luft unter dem Segel staut. Die Klassifizierung der Wasserdurchlässigkeit ist bei 800 mm Wasserdruck.

Das Sonnensegel wird inklusive 5 m Befestigungsseilen und einem Montageset geliefert. Die Kanten sind doppelt genäht und die Ecken wurden nochmals verstärkt, dies gewährleistet eine lange Lebensdauer des Segels. Dies unterstützt nochmals die Beständigkeit und die Reißfestigkeit des Produktes.

Das konkave Design des Segels erleichtert die notwendige Spannung des Segels herzustellen. Das bedeutet, dass das Segel Kurven an den Rändern hat. Diese Art des Segels erleichtert die Montage des Segels.

Material: Polyestergewebe (PES) | Funktion: Wind- und Wasserdurchlässig | Verpackungsabmessungen: 30.4 x 26.2 x 10 cm; 1.52 Kilogramm

Das etwas ausgefallenere Sonnensegel: trapezförmig von CelinaSun

Was uns gefällt:

  • reiß- und wetterfest
  • verschiedene Farben stehen zur Auswahl
  • gewährleistet ca. 93 % Beschattung
  • Aufbewahrungstasche sowie Befestigungsseile sind inklusive
  • verschiedene Größen

Was uns nicht gefällt:

  • es existieren nicht allzu viele Konkurrenten

Redaktionelle Einschätzung

Das trapezförmige Sonnensegel von CelinaSun gilt als Bestseller unter den trapezförmigen Segel. Da diese Form von Sonnensegel erst langsam in den Vordergrund rutscht, besteht in dieser Hinsicht noch keine allzu große Auswahl. Das Trapezförmige hat verschiedene lange Seiten. Im Normalfall, ist es links und rechts gleich lang, oben etwas kürzer und unten dann dementsprechend ein wenig länger. Dies ist auch der Fall bei CelinaSun.

Diese Sonnensegel besteht aus reißfestem sowie wasserabweisendem Material, ein Polyestergewebe (PES). Die Trapezform ist ebenfalls in verschiedene Farben sowie in verschiedenen Größen erhältlich. Das Segel ist hochwertig verarbeitet, dies kann man auch bei der Textildichte also das Gewicht mit 160g/m² sehen. Das Material gilt außerdem noch als lichtbeständig, robust und windabweisend.

Das Segel wird in der gewählten Größe sowie Farbe, 4x Befestigungsseile von je ca. 1,5 m und einer Aufbewahrungstasche geliefert. Zusätzliches Befestigungszubehör kann bei CelinaSun bestellt werden.

Material: Polyestergewebe (PES) | Funktion: Wasser- und Windabweisend | Verpackungsabmessungen: 35 x 27 x 10 cm; 1.9 Kilogramm

Der Allrounder: die Seilspannmarkise von Windhager

Was uns gefällt:

  • es ist waschbar
  • für In- und Outdoor geeignet
  • hochwertiges Material
  • verschiedene Farben
  • witterungsbeständig

Was uns nicht gefällt:

  • nur zwei Größen zur Auswahl

Redaktionelle Einschätzung

Die Seilspannmarkise von Windhager wurde aus einem hochwertigen Polyester Gewebe hergestellt und ermöglicht somit eine UV-Schützende Beschattung. Das Segel gilt als witterungsbeständig und kann somit bei leichtem Regen hängen gelassen werden. Bei Kauf inklusive sind 20 Stück hochwertige Laufhaken mit Edelstahlschrauben. Die Laufhaken werden dann am Stoff platziert und dann mit den mitgelieferten Schrauben befestigt.

Auch diese Art von Segel ist flexibel einsetzbar zum Beispiel für Terrassen, Balkone oder auch in Wintergärten. Ein weiterer Pluspunkt an diesem Produkt ist, dass es für den Innen- sowie für den Außenbereich verwendet werden kann. Da durch die spezielle Seilspanntechnik ist das Segel wie ein Vorhang schiebbar. Eine moderne Lösung für die individuellen Bedürfnisse der Kunden.

Zudem ist das Segel in vielen verschiedenen Farben erhältlich, sodass für jeden individuellen Geschmack etwas dabei sein sollte. Leider ist das Segel nur in zwei verschiedenen Größen, einmal 270 x 140 cm und 420 x 140 cm, erhältlich.

Material: Polyestergewebe (PES) | Funktion: Witterungsbeständig | Verpackungsabmessungen: 420 x 140 x 0.05 cm; 1.28 Kilogramm

Kaufratgeber für Sonnensegel

Durch die Anschaffung eines Sonnensegels kannst Du die kommenden sonnigen Tage noch mehr genießen. Durch die Beschattung bist Du vor der Sonne geschützt, darüber hinaus existieren Sonnenschutzmittel, welche zusätzlich wind- und wasserabweisend sind. Bei dem Kauf eines Sonnensegels solltest Du auf einige Kriterien achten, um das perfekte Segel für Dich und Dein Zuhause zu finden. Im Folgenden wird beschrieben, was Du beachten solltest.

Was ist überhaupt ein Sonnensegel?

Aber fangen wir erstmal mit den grundlegenden Fragen an und die erste ist, was ist denn überhaupt ein Sonnensegel? Ein Sonnensegel ist ein Tuch, welches mittels Eckpunkten an Hauswänden oder speziellen Masten etc. gespannt werden kann. Durch verschiedene Befestigungsarten ist es möglich die Schattenfläche individuell einzustellen. Auch gilt das Sonnensegel als stylische und platzsparende Alternative zu dem Sonnenschirm.

Welche Anwendungsbereiche existieren für ein Sonnensegel?

Wie bereits erwähnt, das Sonnenschutzmittel ist individuell einsetzbar und somit sehr vielseitig. Die Einsatzbereiche eines Sonnensegels erstrecken sich von der klassischen Beschattung des Balkons oder der Terrasse bis zu Sandkästen, Pools, Gartenteiche oder den Innenhof. Mit einem Sonnensegel kannst Du fast jeglichen Ort beschatten lassen.

Sonnensegel als Überdachung einer Sitzgelegenheit

Sonnensegel können perfekt dafür genutzt werden, auch Sitzgelegenheiten zu einem schattigen Plätzchen umzufunktionieren.

Sonnensegel versus Sonnenschirm

Aber wahrscheinlich stellst Du Dir auch die Frage, warum nicht einfach einen Sonnenschirm?  Aus dem Grund, weil ein Sonnensegel einige Vorteile mit sich bringt. Die Unterschiede beider werden im folgenden verglichen.

 SonnensegelSonnenschirm
größere Beschattungsmöglichkeitkleinere Beschattungsmöglichkeit
teilweise Regenschutzgeringer bis zu keinem Regenschutz
teilweise Hitzeschutzkein Hitzeschutz
teilweise UV-Schutzteilweise UV-Schutz
größerer Sichtschutzkleinerer Sichtschutz
nimmt keinen Platz auf der Terrasse/Balkon einnimmt Platz auf Terrasse/Balkon ein

Welche Arten von Sonnensegel gibt es und welches passt am besten zu mir?

Die Entscheidung für das richtige Segel für dein Eigenheim ist gar nicht so einfach, da es verschiedene Arten von Segel existieren. Um ein bisschen Klarheit in diesem Segel-Dschungel zu schaffen, haben wir Dir eine kleine Übersicht erstellt um Dir die Entscheidung zu vereinfachen.

Art des Sonnensegels

Die verschiedenen Arten unterscheiden sich im hauptsächlich in der Art des Segels und des Preises.

Seilspannmarkise und Faltsonnensegel

Die Seilspannmarkise ist beliebt für die leichte Handhabung, da das Sonnensegel mit einem Drahtseil nur an den Ösen befestigt wird. Diese Art von Segel wird gerne als Ergänzung für den Wintergarten sowie Terrassenüberdachung, aber auch in der Senkrechte als Balkonsichtschutz genutzt. Außerdem gelten die Seilspannmarkise als Ausnahme, da nur eine Form existiert.

Nochmal in Kurzfassung für Dich:

VorteileNachteile
Leichte HandhabungJe nach Modell teurer
kann auch in der Senkrechte befestigt werdenes existiert nur eine Form
Klassische Sonnensegel

Das klassische Modell besteht meist aus den dreieckigen und viereckigen Sonnensegel. Mittlerweile beliebt sind auch Trapezförmige Sonnensegel. Diese werden immer häufiger in den Gärten gesichtet, da sie gerne als Sichtschutz sowie als Sonnen- und Regenschutz verwendet werden. Egal, ob horizontal, schräg oder vertikal, das Sonnenschutzmittel kann nach Belieben aufgespannt werden.

Nochmal in Kurzfassung für Dich:

VorteileNachteile
Guter Sicht-, Regen-, SonnenschutzMontage ist teilweise herausfordernd
Große Auswahl an Farben, Größen und Formenmuss bei Unwetter und/oder im Winter abgebaut werden
flexibel montierbar
Aufrollbare Sonnensegel

Das aufrollbare Sonnensegel gilt als modernste Art und Weise des Segels. Der große Vorteil gegenüber Markisen ist, dass aufrollbare Sonnensegel keine Befestigung an der Hauswand benötigen, sondern frei aufstellbar sind. Somit ist es ideal für den Garten nutzbar, aber auch sehr beliebt in der Gastronomie. Du solltest aber beachten, dass diese Art von Segel entsprechend teurer sind und diese fast ausschließlich im Fachhandel erhältlich sind.

Nochmal in Kurzfassung für Dich:

VorteileNachteile
flexibel und individuell einsetzbarhäufig teurer
keine Befestigung an der Hauswand nötigausschließlich im Fachhandel erwerbbar

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Sonnensegel?

Im Folgenden möchten wir Dir den Kauf Deines Sonnensegels erleichtern und haben deswegen einige Kaufkriterien aufgelistet.

Größen und Formen des Sonnensegels

Die Größe eines Sonnensegels wird neben persönlicher Vorlieben auch durch die gewünschte Beschattung des Ortes bestimmt. Grundsätzlich hängt aber die Größe von den Befestigungsmöglichkeiten, welche zur Verfügung stehen, ab. Aber bitte beachte, dass zwischen Sonnensegel und der Befestigung mindestens 30 cm und höchstens 1,50 m sein sollte. Standardmäßig sind die Größen 3x3x3 m bis 5x5x5 m, aber es ist durchaus möglich ein Sonnensegel auf Maß zu bestellen, was einige Hersteller anbieten. Des Weiteren ist die Form des Sonnenschutzmittels sehr wichtig.

Quadratisch und Rechteckige Sonnensegel

Quadratische sowie Rechteckige Sonnensegel eignen sich perfekt um größere Flächen zu beschatten sowohl als auch eine hohe Privatsphäre zu gewährleisten. Diese können individuell sowie auch flexibel angebracht werden. Ein Nachteil der quadratischen/rechteckigen Segel ist, das diese an jeder Seite angebracht werden sollten.

Dreieckige Sonnensegel

Hingegen dazu sind dreieckige Segel ideal für kleinere Terrassen oder um bereits bestehenden Schutz durch einen Sonnenschirm oder ein weiteres dreieckiges Sonnensegel zu erweitern. Falls eine leichtere Montage bevorzugt wird, solltest Du Dich für das dreieckige Sonnensegel entscheiden.

Trapezförmige Sonnensegel

Neben diesen Formen gibt es das trapezförmige Segel. Wem die klassisch geformten Segel zu langweilig ist, entscheidet sich für das dieses Segel. Das trapezförmige Segel ist an den Seiten gleich lang, oben etwas kürzer und unten dementsprechend länger. Auch dieses Segel hat vier Befestigungspunkte.

Material des Sonnensegels

Auch das Material spielt eine wichtige Rolle beim Kauf, hier entscheidet der Zweck, das Material des Sonnensegels. Ein Sonnensegel kann grundsätzlich bis zu drei Funktionen, Sonnenschutz, Hitzeschutz oder Regenschutz erfüllen, doch aufgrund des Materials ist es nicht möglich alle drei gleichzeitig zu erfüllen, sondern nur in der Kombination von zwei.

Die meisten Segeltücher sind aus Polyester oder Polyethylen, welche sich grundsätzlich nur in ihrer Durchlässigkeit unterscheidet.

HDPE (high density Polyethylen)

Dieses Material wird gerne für luft- und wasserdurchlässige Segel genutzt, die Vor- und Nachteile werden in der folgenden Tabelle kurz aufgelistet.

VorteileNachteile
netzartiges Gewebebereits kurze Regenschauer durchnässt das Segel
dienen gut für Sonnen- und Hitzeschutzkein UV-Schutz
hohe Schattierungswerte
Polyester (PES)/Acrylmarkisenstoff

Für die Herstellung von wasserabweisenden Sonnensegel werden größtenteils Polyester oder Acrylmarkisenstoff verwendet, die daraus resultierenden Vor- und Nachteile werden nun kurz erläutert.

VorteileNachteile
das Struktur wurde dicht gewebtWassersäcke oder Wasserbeulen können sich bilden
perfekt für Regen- und SonnenschutzLuft kann sich unter dem Segel erhitzen
teilweise UV-Strahlen Schutzkann bei Wind laute Geräusche von sich geben

Tipp: Zur Vermeidung von Wasserbeulen, das Segel in einem Neigungswinkel von ca. 30 Grad aufhängen, damit das Wasser eigenständig ablaufen kann!

Falls der beste UV-Schutz gewünscht wird, solltest Du mitberücksichtigen, dass das Segeltuch nach den UV Standard 801 angefertigt worden ist. Nur diese Segel garantieren einen Schutz für die Haut, da haut schädliche UV-Strahlen gefiltert werden.

Tipp: Bitte beachte, dass nach einigen Jahren der Lichtschutz sinken kann!

Egal, für welche Art Du Dich entscheiden solltest, Du solltest darauf achten, dass das Segel hochwertig verarbeitet ist. Durch verschiedene Wettereinflüsse wird das Tuch oft sehr strapaziert und könnte bei schlechter Qualität reißen. Aus diesem Grund solltest Du speziell darauf achten, dass die Ecken sowie die Außenkanten des Tuches verstärkt sind. Den je größer das Segel ist, desto mehr Angriffsfläche hat beispielsweise der Wind.

Art der Befestigung

Bei der Befestigung des Sonnensegels sind fast keine Grenzen gesetzt. Üblicherweise werden Segel an Mauern, Hausfassaden oder an Masten befestigt, aber dennoch ist es möglich das Segel beispielsweise an einem Baum befestigen. Aber wie vorhin aufgelistet wurde, gibt es einige verschiedene Sonnensegel Arten und dementsprechend viele verschiedene Befestigungsarten.

Tipp: Aus diesem Grund solltest Du vor dem Kauf darauf achten, wo Du es spannen möchtest und welche Art von Segel Du haben möchtest!

Grundsätzlich gibt es drei verschiedene Befestigungsarten:

Wandhalterung

Durch Ösen und/oder speziell angefertigte Wandbefestigungen wird das Sonnensegel gespannt und ist somit Ideal für Terrassen oder Balkone.

Mastbefestigung

Das Sonnensegel wird nur über Pfosten bzw. Sonnensegelmasten befestigt. Hier ist zu beachten, dass die Qualität der Masten hochwertig sein sollte, ansonsten Probleme mit Oberflächenrost auftauchen können. Diese Art von Befestigung ist somit gut geeignet auf freien Flächen, beispielsweise Sandkästen oder Pools.

Wandhalterung + Pfosten

Dies ist einer der beliebtesten Art der Befestigung, da diese auch sehr gut für den Balkon oder auch für die Terrasse geeignet ist.

Zu Beachten ist stets, dass das Sonnensegel stabil befestigt wird. Falls die Wandhalterung bevorzugt wird, unbedingt berücksichtigen, dass die Bausubstanz der Hauswand/Mauer robust sein muss. Aber auch bei der Wahl von Masten oder Bäumen vorsichtig sein, beispielsweise nicht jeder Baum ist dafür geeignet. Falls Du Dir nicht sicher bist, solltest Du im Zweifelsfall die Hilfe eines Fachmannes hinzuziehen.

Tipp: Idealerweise befestigt Du das Sonnensegel an einem windstillen Ort, das verlängert die Langlebigkeit des Segels!

Farbe

Die Farbe eines Sonnensegels ist oftmals reine Geschmackssache. Du solltest aber beachten das verschiedene Farben, verschiedene Eigenschaften mit sich bringen. Grundsätzlich schützt jede Farbe vor der Sonne und erfüllt somit seinen Zweck. Aber vielleicht hilft Dir unsere kurze Übersicht leichter eine Entscheidung zu fällen.

Helle Farben

Helle Farben gelten als lichtdurchlässiger, das heißt, falls Dir wichtig ist, das viel Licht unter dem Sonnenschutz ist, dann solltest Du Dich für weiß, einem hellen grau oder beige entscheiden. Ein Nachteil von hellen Farben ist, dass Schmutz sichtbarer ist und eventuell nicht spurlos entfernt werden kann.

Dunkle Farben

Dunkle Farben haben den Vorteil, dass Schmutz und Unreinheiten nicht so schnell gesehen werden. Dennoch kann es passieren, dass sich die Luft unter dunklen Sonnenschutzmittel erhitzen kann.

Bunte Farben

Bei bunten Farben besteht stets die Gefahr, dass nach Jahren der Sonneneinstrahlung die Farbe ausbleicht und somit abgenutzt wirkt.

Lieferumfang

Beim Kauf solltest Du darauf achten, welche Einzelteile bei dem Lieferumfang enthalten sind. Standardgemäß sind beim Kauf eines Sonnensegels eine Aufbewahrungstasche, Haken sowie Befestigungsseile dabei. Aber dies kann je Hersteller abweichen.

Je nach Hersteller kann es auch vorkommen, dass gewisse notwendige Materialien selbstständig dazu bestellt oder nachgekauft werden müssen. Wenn dies der Fall ist, ist es empfehlenswert direkt beim Hersteller sich darüber zu informieren, ob es ein Angebot über Befestigungsmaterial gibt, denn im Normalfall sind seine Materialen am besten auf das jeweilige Sonnensegel zugeschnitten.

Wichtiges Zubehör für ein Sonnensegel

Diese kann man in drei Gruppen einteilen, die Befestigung und die Spannvorrichtung sowie die Reinigung.

Befestigung

Die Befestigung ist das Grundgerüst des Sonnensegels. Dadurch wird das Sonnenschutzmittel an der Wand sowie Boden etc. verankert. Hier ist zu beachten, dass die Befestigung stabil montiert werden muss, da es ebenfalls verschiedene Wettereinflüsse aushalten muss.

Karabinerhacken werden in die Ecken des Segels befestigt und sind somit das Bindestück zwischen Segel und der speziell angefertigte Wandhalterung oder Masthalterung. Durch Masten/Stangen kannst Du das Segel individuell positionieren. Diese sind nur in Kombination von Augbolzen nutzbar. Optional wären auch höhenverstellbare Masten, diese werden oft in Kombination einer Kurbel genutzt. Masten/Stangen werden durch Bodenhülsen in den Boden betoniert, damit diese sicher verankert sind und somit hast Du stets die Option, dass Sonnensegel Gestell abzubauen. Durch Mastfüße ist es möglich das Sonnensegel auf dem Balkon/Terrasse zu befestigen und durch Wandschellen besteht die Option die Masten an Mauern oder an Wänden zu befestigen.

Spannvorrichtungen

Diese Art von Zubehör erleichtert das perfekte Spannverhältnis zu erschaffen.

Durch den Segelspanner ist es möglich das optimale Spannverhältnis zu schaffen. Das Seil oder Drahtseil dient dafür weitere Strecken zwischen Segel und Wand/Masten zu überbrücken. Anstatt eines Knotens solltest Du Seilklemmen nutzen, da diese als Sicher gelten und trotz nach Jahren der Nutzung leicht zu lösen sind. Durch einen Flaschenzug ist es leichter das Segel zu spannen sowie die Auf- und Demontage.

Reinigung und Aufbewahrung

Reinigung und Aufbewahrung ist ebenfalls ein wichtiges Thema, da diese zweit Punkte die Lebenszeit beeinflusst. Durch gute Pflege und eine trockene Lagerung kann die Fäulnisbildung umgangen werden.

Tipp: Bitte beachte immer eine hohe Qualität auszuwählen, da dies ebenfalls die Langlebigkeit Deines Segels beeinflusst!

Welche Marken stellen qualitative Sonnensegel her?

Das sind einige Hersteller, welche qualitative Sonnensegel produzieren.

Casa Pura

Der Hersteller Casa Pura beschäftigt sich mit hochwertigen Produkte für das Haus sowie den Garten. Auch wurde der Hersteller mit dem Blauen Engel geehrt.

Pina

Dieser Hersteller punktet mit einer großen Auswahl an Sonnensegel, ob klassisch, aufrollbar oder auf Maß. Pina bietet in dieser Hinsicht fast keine Grenzen. Des Weiteren bietet Pina einen ausführlichen Ratgeber mit verschiedene Anleitungsvideos an, wie zum Beispiel der Aufbau, die Vorteile von verschiedenen Sonnensegel oder auch die Befestigung thematisiert wird.

Sekey

Sekey gilt als Allrounder, da diese Firma von Freizeit bis zu Outdoor Artikel anbietet. Durch die große Auswahl an Produkten steigt die Beliebtheit der Firma.

CelinaSun

Dieser Hersteller punktet mit preisgünstigen aber qualitativ hochwertigen Produkten. Des Weiteren wird Zuverlässigkeit und Kundennähe bei CelinaSun groß geschrieben.

Wie viel kosten Sonnensegel?

Sonnensegel können bereits für kleines Geld erworben werden. Es ist möglich ab 15,00  Euro Segel im Internet zu finden. Je nach persönlicher Vorlieben und Erwartungen können Sonnensegel aber auch bis ca. 250,00 Euro kosten.

Auch besteht die Möglichkeit sich ein Sonnensegel auf Maß anfertigen zu lassen, oftmals werden diese dann in Komplett-Sets verkauft, das heißt Masten, Haken, Seile etc. sind inklusive,  aber dafür musst Du definitiv tiefer in Tasche greifen.

Wo kann man ein Sonnensegel kaufen?

Sonnensegel sind auf verschiedenen Wege zu bekommen. Mittlerweile ist des üblich, dass das Internet als erste Wahl für den Kauf des gewünschten Objekts gewählt wird aber auch über den handelsüblichen Weg wie zum Beispiel Baumärkten, Fachhandel oder Discounter können Sonnensegel erworben werden.

Online-Händler

Online-Händler wie zum Beispiel Amazon erleichtern enorm den Kauf eines gewünschten Objekts, da durch verschiedene Bewertungen und Kundenrezensionen das Produkt passend ausgewählt werden kann.

VorteileNachteile
große Auswahl in jeglicher Hinsicht, Farben, Größen und FormenDu könntest auf einen Betrug reinfallen
günstige PreiseQualität kann erst nach dem Kauf überprüft werden

Baumärkten/Gartencenter

Baumärkten/Gartencenter haben den großen Vorteil, dass Du eine persönliche Beratung erhalten kannst und bei Problemen immer wieder zurückkehren kannst.

VorteileNachteile
Beratung vor Ortgeringere Auswahl
meist kurzer Fahrweg

Fachhandel

Das gleiche gilt auch für den Fachhandel. Der Fachhandel punktet mit kompetente Beratung und erweisen sich stets als ziemlich hilfreich. Des Weiteren können Sonnensegel bereits im Vorhinein “getestet” werden.

VorteileNachteile
große Auswahlhöhere Preise
kompetente Beratung vor OrtKunde neigt dazu mehr Geld als geplant auszugeben

Discounter

Mittlerweile können Sonnensegel teilweise auch im Discounter erworben werden. Aber zu beachten ist, dass Sonnensegel nicht immer im Sortiment sind sondern nur zu bestimmten Aktionen.

VorteileNachteile
Billige PreiseBestimmte Anzahl an Produkten
kurzer FahrwegQualität könnte schlecht sein

Zusammenfassung der Tipps

Hier haben wir nochmal kurz die Tipps aufgelistet, welche Du beachten solltest.

      • Art des Sonnensegels auswählen
      • die richtige Größe und Form für Dich und Dein Zuhause bestimmen
      • Art der Befestigung bestimmen und die passende Befestigungspunkte auswählen

Im Video wird nochmals aufgezeigt, welche 3 häufige Fehler existieren und wie man diese beim Kauf eines Sonnensegels vermeiden kann.

Sonnensegel Test-Übersicht: Welche Sonnensegel sind die Besten?

Anhand der kurzen Sonnensegel Test-Übersicht kannst Du dir ein Bild über verschiedenen Segel machen. Auf den jeweiligen Webseiten erfährst Du welches Sonnensegel wie abgeschnitten hat, aber auch welches Sonnensegel nicht zum Kauf empfohlen wird.

TestmagazinSonnensegelTest vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestBisher wurde leider noch keinen Test bzgl. Sonnensegel veröffentlicht
Öko TestÖko Test hat bisher keinen Test veröffentlicht
Konsument.atSonnensegel wurden noch nicht verglichen
Ktipp.chNein, leider ist kein Test zu finden

Leider kann keiner der großen Testmagazine ein Sonnensegel Test vorweisen, aber wir werden die Tabelle, wenn neue Daten veröffentlicht worden sind, aktualisieren.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Sonnensegel

Beim Kauf eines Sonnensegel könnten viele verschiedene Fragen auftauchen. Wir haben bereits im Vorhinein die beliebtesten Fragen für Dich abgeklärt.

Sind Segelstoffe im Freien witterungsfest?

Ja, sind Sie. Dennoch sind Sonnensegel für die Sommer Saison gedacht und man sollte diese im Winter abhängen. Außer Du bist gewillt Dir ein Ganzjahressegel zu kaufen, dies kann dann hängen gelassen werden.

Welche Stoffe sind Regensicher?

Wasserabweisende Segel werden meistens aus Polyester oder Acrylmarkisenstoff hergestellt.

Wie lang hält ein Sonnensegel?

Dies ist pauschal schwer zu sagen, da es auf die Qualität, Pflege und Witterungseinflüsse ankommt. Aber wenn Du Dich für ein qualitativ hochwertiges Segel entschieden hast, dürfte das Segel einige Jahre überleben.

Kann ich mich unter einem Sonnensegel bräunen?

Ja, dies ist prinzipiell möglich, aber falls Du Dir ein Sonnensegel mit UV Schutz zulegen möchtest, ist bräunen unter einem Sonnensegel nicht mehr möglich.

Verlieren Sonnensegel die Farbe?

Ja, tun sie. Wenn Du Dich für bunte Farben entschieden hast, kann es sein das nach Jahren der Sonneneinstrahlungen die Farbe ausbleicht.

Kann ich Sonnensegel waschen?

Wir empfehlen das Sonnensegel immer händisch zu säubern. Obwohl oft Waschanleitungen im Sonnensegel vernäht sind, raten wir davon ab.

Ist es möglich ein Sonnensegel an einem Baum befestigen?

Ja, dies ist möglich. Aber bitte beachte, dass nicht jeder Baum geeignet ist. Der Baum sollte mindestens einen Durchmesser von 25 cm haben und Du solltest Dir sicher sein, dass die Baumqualität ausreichend ist.

Muss ich es abhängen, wenn Unwetter vorhergesagt ist?

Im Allgemeinen halten Sonnensegel sehr viel aus. Hier kommt es wieder auf die Qualität des Sonnensegels an, oftmals geben die Hersteller zu der Windstärke genaue Informationen. Aber grundlegend kann man sagen, dass das Sonnensegel, wenn es straff gespannt sowie richtig befestigt wurde,  bis zu 65 km/h somit Windstärke 7 aushalten. Falls ein stärkeres Unwetter angesagt ist, solltest Du das Segel abhängen, da nicht nur das Segel beschädigt werden kann, sondern auch zum Beispiel die Hauswand.

Kann ich es schnell auf- und abhängen?

Ja, Sonnensegel können in wenigen Minuten ab- und aufgebaut werden.

Brauche ich einen Handwerker, welcher mir das Sonnensegel installiert oder kann ich das allein machen?

Unbedingt benötigst Du keinen Handwerker, da die meistens Hersteller eine detaillierte Aufbauanleitung mitschicken. Falls Du aber handwerklich kein Geschick hast, würden wir Dir empfehlen Hilfe zu suchen. Wie bereits erwähnt, ein Sonnensegel muss einiges aushalten.

Wie messe ich am besten die Größe für ein Sonnensegel aus?

Am besten machst Du Dir erstmals Gedanken, welche Befestigungsart und welche Art von Segel die beste für Dich und Dein Zuhause ist. Bitte beachte stets, dass ein Sonnensegel in einer gewissen Höhe montiert werden muss, das heißt, wenn Du Dich für größere Segel entscheidest, muss eine gewisse Höhe vorhanden sein.

Wie lagere ich ein Sonnensegel?

Oftmals ist bei der Bestellung eine Aufbewahrungstasche dabei. Wichtig ist, das Segel trocken zu lagern ansonsten besteht Gefahr von Fäulnisbildung!

Kann ich ein Sonnensegel flicken?

Bei kleineren Rissen ist das möglich, aber bei größeren Schäden sollten man das Segel zu einem Fachmann bringen.

Weiterführende Quellen

Wenn Du mehr zur Montage von Sonnensegeln erfahren möchtest, dann klicke hier: Anleitung Montage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.