Startseite » Kaufberatung » Gartenausstattung » Garten­möbel Kaufberatung » Garten­sessel » Strandkorb: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Strandkorb: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Strandkörbe im Test

Ein Strandkorb ist das Symbol für den Urlaub an der Ostsee- oder Nordseeküste. Zum Beine hochlegen, vor dem Wind schützen und Getränke sicher abstellen, sind die hübschen Korbmöbel perfekt. Um das Urlaubsgefühl auch in den heimischen Garten zu holen, eignet sich ein Strandkorb super. Was Ostsee- und Nordsee-Modelle sind, Du einen Volllieger Strandkorb gebrauchen kannst und welche Materialien sich besonders gut eignen, erfährst Du von uns. Außerdem informieren wir Dich über aktuelle Strandkorb Tests.

Unsere Favoriten

Der schönste Zwei-Sitzer Strandkorb: Outsunny Double Sun Lounger
“Dieser Zwei-Sitzer Strandkorb in Kaffee-Optik wird für entspannte Strandstimmung in Deinem Garten sorgen.”

Der beste Strandkorb für eine Person: Brast Helgoland
“Ein Ein-Sitzer Strandkorb eignet sich perfekt für einen Balkon oder zur Ergänzung einer Sitzgruppe.”

Der beste XXXL Strandkorb: Gardeni XXXL
“Für viel Platz und Komfort eignet sich dieser Strandkorb von Gardeni perfekt.”

Der schönste moderne Strandkorb: Swing & Harmonie Polyrattan Sonneninsel
“Falls Du den Komfort eines klassischen Strandkorbs möchtest, aber einen modernen Look bevorzugst, ist dieser Strandkorb perfekt.”

Der schönste Strandkorb mit Bullauge: Hoberg Zwei-Sitzer
“Bullaugen am Strandkorb runden den maritimen Look erst richtig ab.”

Der beste Volllieger Strandkorb: Xinro XY-01
“Mit diesem Volllieger von Xinro kannst Du Dich komplett zurücklehnen und in Ruhe die Sonne genießen.”

Der beste Strandkorb mit Rollen: Hoberg Zwei-Sitzer mit Rollen
“Falls Du Deinen Strandkorb häufig umstellst oder gerne Deinen Garten neu arrangierst, dann brauchst Du einen Strandkorb mit Rollen, wie den Hoberg Zwei-Sitzer.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Strandkörbe sind typisch für die deutsche Ostsee- und Nordseeküste. Sie stehen für Strandurlaub und Sommersonne.
  • Ein Strandkorb im Garten oder auf dem Balkon kann Dir das Strandgefühl nach Hause bringen.
  • Es gibt verschiedene Arten von Strandkörben und eine Menge an Optionen für die persönliche Ausstattung.
  • Einzelhandel und Onlinehandel bieten eine breite Palette an verschiedenen Strandkörben an, sodass Du das für Dich richtige Produkt finden kannst.

Die besten Strandkörbe: Die Favoriten der Redaktion

Hier stellen wir Dir die Favoriten der Redaktion vor, damit Du Dir den richtigen Strandkorb für Dich aussuchen kannst.

Der schönste Zwei-Sitzer Strandkorb: Outsunny Double Sun Lounger

Was uns gefällt:

  • aus Plastik in Rattanoptik
  • zum Volllieger umbaubar
  • Klapptische, Nackenkissen und Zeitungstaschen inklusive
  • modernes Aussehen
  • Sonnenschutz kann ausgeklappt werden

Was uns nicht gefällt:

  • eine Schutzhülle ist nicht im Lieferumfang enthalten

Redaktionelle Einschätzung

Dieser Zwei-Sitzer Strandkorb von Outsunny ist mit einer Breite von 118 Zentimetern ein Modell in der klassischen Größe. Zwei Personen finden hier bequem Platz. Du kannst Dich außerdem entspannt weit zurücklehnen. Dieser Strandkorb lässt sich zu einem Volllieger umbauen und funktioniert demnach auch als Gartenliege.

Klapptische zum Abstellen von Getränken sind ebenso vorhanden wie Nackenkissen und Zeitungstaschen, um Lesen und Kaffee trinken im Strandkorb entspannt zu machen. Du kannst außerdem einen Sonnenschutz ausklappen, um beim Lesen nicht von Sonne in den Augen gestört zu werden.

Das traditionelle Design in Kombination mit der hellen Kaffee-Optik lässt den Strandkorb sonnig und modern erscheinen, um das Strandfeeling in Deinem Garten oder auf Deinem Balkon abzurunden. Durch die hellen Farben wird der Strandkorb im Sommer außerdem nicht so schnell warm.

Der Strandkorb ist wetterfest durch eine Haube aus haltbarem Plastik in Rattanoptik. Das Plastik lässt sich auch leicht mit etwas Seifenwasser oder herkömmlichen Reiniger sauber halten. Eine Schutzhülle ist allerdings nicht im Lieferumfang enthalten. Diese müsstest Du hinzukaufen.

Größe: 118 x 79 x 150 cm | Gewicht: 36,5 kg | Material: Metall, Holz, PE-Rattan, Polyester, Schaumstoff

Der beste Strandkorb für eine Person: Brast Helgoland

Was uns gefällt:

  • wasserabweisender Markisenstoff
  • passt auf einen Balkon
  • zwei Nackenkissen, Seitentischen, Tragegriffen und vier Seitenfächer
  • auf verschiedenen Stufen bis zu einem Volllieger verstellbar
  • langlebig

Was uns nicht gefällt:

  • Rollen oder Schutzhülle sind nicht inklusive

Redaktionelle Einschätzung

Strandkörbe gibt es natürlich nicht nur als Zwei-Sitzer Modelle, sondern auch für eine Person. Gerade, wenn Du weniger Platz hast oder den Strandkorb auf einer kleineren Fläche wie einem Balkon aufstellen möchtest, ist dieses Modell von Brast mit 90 Zentimetern Breite perfekt. Außerdem kann er einen größeren Strandkorb in einer Sitzgruppe ergänzen, sodass Du mehrere Leute mit Strandkörben ausstatten kannst.

Der Strandkorb ist mit zwei Nackenkissen, Klapptischen und Seitenfächern für Bücher oder Zeitung ausgestattet. So kannst Du Kaffee und Lesestoff direkt verstauen und hast alles schnell greifbar.

Der Bock des Strandkorbs ist aus langlebigem Holz und der Korbteil aus Polyrattan. Diese Materialien sorgen dafür, dass der Strandkorb auch lange hält und gegen nasses und kaltes Wetter gut gerüstet ist. Es lohnt sich trotzdem, in eine Schutzhülle zu investieren um Langlebigkeit garantieren zu können. Diese ist im Lieferumfang leider nicht enthalten.

Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit den Strandkorb in einen Volllieger umzubauen. So kannst Du Dich in diesen Strandkorb hereinlegen, wie in eine Gartenliege. Außerdem hat dieser Strandkorb Tragegriffe. Durch das kleine Format und die Tragegriffe lässt sich der Strandkorb sehr leicht in eine andere Ecke des Gartens oder Balkons tragen. Rollen zum leichten Verschieben sind im Lieferumfang allerdings nicht enthalten.

Größe: 160x90x74 cm | Gewicht: 30 kg | Material: Kern-Nadelholz, Polyrattan, Markisenstoff (Polyester), Stahl

Der beste XXXL Strandkorb: Gardeni XXXL

Was uns gefällt:

  • wetterfest
  • Tragegriffe, Nackenstützen, Klapptische und Schutzhülle inklusive
  • inklusive zwei Bezügen in Dunkelblau und Blau
  • Platz für 3 Personen
  • einfacher Zusammenbau

Was uns nicht gefällt:

  • nur für große Flächen geeignet

Redaktionelle Einschätzung

Manchmal möchte man gerne mehr als zwei Personen im Strandkorb unterbringen oder einfach ein wenig mehr Platz zu zweit haben. Dafür eignet sich dieser XXXL Strandkorb von Gardeni sehr gut. Die Breite von 1,58 Metern sorgen im Gegensatz zu den herkömmlichen 1,18-1,20 Metern für mehr Komfort.

Die größere Breite sorgt natürlich auch dafür, dass der Strandkorb eher geeignet ist, wenn Du einen größeren Garten oder Balkon hast. Miss also die Stelle, an der Du den Strandkorb aufstellen möchtest aus, bevor Du Dich für ein XXXL Modell entscheidest.

Tragegriffe, Nackenstützen und Klapptische sind im Lieferumfang enthalten. So kannst Du bequem im Strandkorb sitzen und einen Kaffee trinken. Auch sehr schön ist die Lieferung von zwei verschiedenen Bezügen für den XXXL Strandkorb. Ein dunkelblauer Bezug sowie ein blau-weiß-gestreifter sind im Lieferumfang enthalten. Du kannst Dich also für das Design entscheiden, das Dir besser gefällt.

Eine Schutzhülle für Deinen Strandkorb ist wichtig, um ihn vor Wind und Wetter zu schützen. Vor allem bei niedrigeren Temperaturen und mehr Niederschlag im Winter ist es besonders wichtig, einen Schutz für Deinen Strandkorb zu haben. Bei diesem XXXL Modell ist eine Schutzhülle gleich im Lieferumfang enthalten.

Größe: 156 x 85 x 165 cm | Gewicht: keine Angabe | Material: Kiefer, Polyrattan, Polyester

Der schönste moderne Strandkorb: Swing & Harmonie Polyrattan Sonneninsel

Was uns gefällt:

  • moderne Optik
  • aus wetterfestem Polyrattan
  • Schutzhülle inklusive
  • Tisch und die Fußteile können auch als Beinablage verwendbar
  • integrierte LED Lichter die über Solarpanel gespeist

Was uns nicht gefällt:

  • kein klassisches Aussehen

Redaktionelle Einschätzung

Das traditionelle Strandkorbmodell steht für das Strandkorbgefühl an der Ost- und Nordsee und ist zu Recht ein Klassiker. Falls Du aber einen Strandkorb mit einem modernen Twist suchst, könnte dieses Modell das Richtige für Dich sein. Falls Du ein Anhänger des klassischen Modells bist oder Du Dich auf jeden Fall an die Strandkörbe aus dem letzten Urlaub erinnert fühlen möchtest, ist dieses Modell also eventuell nicht für Dich geeignet.

Der moderne Strandkorb verfügt über einen Tisch und zwei Fußablagen, die vom Hauptteil mit der Haube weggeschoben werden können. So kannst Du den Strandkorb variabel nutzen. Du kannst zum Beispiel zu zweit im Strandkorb liegen oder den Tisch und die Bänke bei Bedarf wegschieben, um in einer Gruppe sitzen zu können. Der moderne Strandkorb ist so Strandkorb und Lounge Set in einem.

Eine Schutzhülle ist außerdem im Lieferumfang enthalten um den Strandkorb vor Wind und Wetter zu schützen. LED Lichter, die durch ein Solarpaneel gespeist werden, sind außerdem in die Haube des Strandkorbs integriert.

Breite: S: 180 cm; M: 210 cm | Gewicht: keine Angabe | Material: Polyrattan, Polyester, Metall

Der schönste Strandkorb mit Bullauge: Hoberg Zwei-Sitzer

Was uns gefällt:

  • Bullauge an der Seite
  • Rollen und Bremsen
  • UV-resistent und wetterfest
  • verstellbare Rückenlehne
  • Nackenkissen und Klapptische inklusive

Was uns nicht gefällt:

  • Schutzhülle nicht inklusive

Redaktionelle Einschätzung

Bullaugen findet man normalerweise auf Schiffen. Die kleinen, runden Fenster stehen für die See und den maritimen Stil. Falls Du also Deinen Garten oder Balkon besonders maritim gestalten möchtest, dann kann dieser Strandkorb von Hoberg mit Bullaugen für Dich perfekt sein. Die Bullaugen sind außerdem praktisch, um einen Blick zur Seite aus dem Strandkorb herauszuwerfen.

Praktisch sind auch die Rollen mit Bremsen, die Dir helfen den Strandkorb leicht zu verschieben und ihn am gewünschten Standort zu sichern. Du kannst den Strandkorb außerdem in eine bequeme Rücklage bringen, um mehr zu entspannen und die Sonne zu genießen.

Robustes Pinienholz und eine Haube aus UV-resistentem PE machen den Strandkorb sehr haltbar und wetterbeständig. Eine Schutzhülle ist im Lieferumfang leider nicht enthalten. Du müsstest also eine passende Schutzhülle für Deinen Strandkorb dazukaufen, um idealen Schutz zu garantieren.

Nackenkissen und Klapptische sind im Lieferumfang enthalten, um Komfort zu garantieren. So kannst Du entspannt lesen und dabei ein Getränk genießen.

Größe: 120 x 80 x 160 cm | Gewicht: 53 kg | Material: Pinie, PE, Polyester, Metall

Der beste Volllieger Strandkorb: Xinro XY-01

Was uns gefällt:

  • Volllieger und damit entspannend
  • wetterfest
  • Schutzhülle inklusive
  • einfacher Aufbau
  • Nackenkissen, Klapptische und Zeitungstaschen sind integriert

Was uns nicht gefällt:

  • relativ klein

Redaktionelle Einschätzung

Ein Volllieger Strandkorb ist ein Strandkorb, der sich in eine Liegeposition bringen lässt. So kannst Du nicht nur aufrecht im Strandkorb sitzen, sondern auch einen kleinen Schlaf machen oder Dich auch im Liegen sonnen. Außerdem ersetzt der Strandkorb so eine Gartenliege und wird zum Allrounder in Deinem Garten oder auf Deinem Balkon.

Dieser Strandkorb von Xinro hat eine Haube aus Rattan und ist damit nicht so anfällig für Schaden durch Schnee und Regen. Außerdem ist eine Schutzhülle im Lieferumfang enthalten. So lässt sich der Strandkorb besonders gut gegen Wind und Wetter schützen.

Rollen sind leider nicht inbegriffen. Falls Du vorhast, Deinen Strandkorb regelmäßig zu bewegen solltest Du Dir extra Rollen dazukaufen, um ein leichtes Verschieben garantieren zu können.

Nackenkissen, Klapptische und Zeitungstaschen für mehr Komfort beim Lesen und Entspannen sind bereits integriert. Außerdem sind alle Metallteile des Strandkorbs aus rostfreiem Stahl um den Strandkorb noch resistenter gegen den Einfluss von Wasser zu machen.

Größe: 90 x 118 x 160 cm | Gewicht: 49 kg | Material: Polyrattan, Markisenstoff (Polyester), Stahl

Der beste Strandkorb mit Rollen: Hoberg Zwei-Sitzer mit Rollen

Was uns gefällt:

  • Rollen mit integrierten Bremsen
  • langlebig
  • UV-beständig und wetterbeständig
  • fünf verschiedene Höhen-Einstellungsmöglichkeiten
  • kann vollständig recycelt werden
  • Nackenkissen und Seitentischen inklusive

Was uns nicht gefällt:

  • Schutzhülle nicht inklusive

Redaktionelle Einschätzung

Einen Strandkorb zu bewegen und woanders hinzustellen kann sehr schwierig sein. Strandkörbe sind häufig eher sperrig und auch schwer. Dieser Strandkorb verfügt über integrierte Rollen mit Bremsen. Falls Du den Strandkorb regelmäßig umstellen möchtest und keine Lust hast schwer zu tragen, sind die integrierten Rollen sehr praktisch für Dich.

Der Strandkorb verfügt neben Rollen noch über eine solide Basis aus Fichtenholz. Dieses ist sehr haltbar und beständig. Auch die Haube aus UV-beständigem Plastikmaterial ist sehr wetterbeständig und lässt sich außerdem leicht reinigen. Alle Materialien, die im Strandkorb verbaut, sind lassen sich außerdem recyclen.

Eine Schutzhülle ist im Lieferumfang leider nicht enthalten und müsste für extra Schutz dazu gekauft werden. Achte darauf, dass Du eine Schutzhülle in der passenden Größe für den Strandkorb kaufst.

Du kannst Deinen Strandkorb außerdem in fünf verschiedene Positionen verstellen und ihn genau an Deine Wünsche anpassen. Nackenkissen und Seitentische sind in den Strandkorb integriert und sind perfekt zum Lesen oder Getränke genießen geeignet.

Größe: 120 x 80 x 160 cm | Gewicht: 41 kg | Material: Fichte, PE-Geflecht, Metall

Kaufratgeber für Strandkörbe

Hier haben wir Dir einen Kaufratgeber zu Strandkörben zusammengestellt, damit Du Deinen Strandkorb findest.

Was ist ein Strandkorb?

Ein Strandkorb ist ein Korbsessel, der für die Nutzung am Strand gedacht ist.

Information: Als Erfinder des Strandkorbs wird oft der Korbmachermeister Wilhelm Bartelmann genannt. Er hatte einen Strandkorb für eine kranke Frau gefertigt, um ihr das Sitzen am Strand zu ermöglichen. Von ersten Vorläufern wird allerdings schon ab dem 16. Jahrhundert berichtet.
Mit wachsendem Tourismus etwa ab dem Ende des 19. Jahrhunderts gewann der Strandkorb in den deutschen Seebädern weiter an Beliebtheit. Heute ist er aus dem Sommerurlaub an der Ost- und Nordsee kaum wegzudenken.

Strandkorb vor Sonnenuntergang

Strandkörbe sind von der Ostsee- und Nordseeküste nicht wegzudenken.

Für wen eignet sich ein Strandkorb?

Ein Strandkorb eignet sich vor allem, wenn Du einen Garten oder Balkon hast. So kannst Du Dir das Strandfeeling nach zu Dir nach Hause holen. Ein wenig Platz brauchst Du natürlich um einen Strandkorb stellen zu können. Achte also genau auf die Maße, die Dein Balkon oder Dein Garten und auf die Maße der Strandkörbe, die Du Dir ansiehst.

Was sind die Vorteile von Strandkörben?

Strandkörbe haben einige Vorteile gegenüber herkömmlichen Gartenmöbeln. Im Gegensatz zu einem Stuhl oder einem Lounge-Set ist ein Strandkorb geschützter gegen Wind und Wetter und somit länger nutzbar als ungeschützte Möbel. Außerdem ist der Strandkorb oft ein Allrounder mit Tischfunktion, Liegefunktion und Beinablagen.

Ostsee und Nordsee Modell

Man unterscheidet generell zwischen dem Ostsee- und Nordsee-Modell. Diese sind zwar sehr ähnlich, haben aber ein wenig unterschiedliche Attribute.

Nordsee ModellOstsee Modell
Die Haube des Nordsee-Strandkorbs ist geradeDie Haube des Ostsee-Strandkorbs ist geschwungen
Die Armlehnen des Nordsee-Strandkorbs sind geradeDie Armlehnen des Ostsee-Strandkorbs sind geschwungen

Du kannst einfach den Strandkorb aussuchen, der Dir am besten gefällt oder Dich an Deinen Urlaubsort erinnert.

Strandkörbe Test Nordsee-Modell am Strand

Strandkörbe aus Paletten

In den letzten Jahren sind Möbel aus Paletten immer moderner geworden. Auch Strandkörbe findet man mittlerweile aus dem vielseitigen Material. Auf YouTube findet man zahllose Anleitungen, um einen Strandkorb aus Paletten selber zu bauen. Das ist natürlich sehr aufwendig. Glücklicherweise gibt es auch Modelle aus Paletten, die Du bereits fertig kaufen kannst.

Wie Du Deinen Strandkorb vor schlechtem Wetter schützt

Ein Strandkorb muss natürlich auch schlechteres Wetter aushalten. Es ist trotzdem sinnvoll, einen Schutzüberzug für den Strandkorb zu kaufen. So eine Schutzhülle ist oft im Lieferumfang enthalten. Ist dies nicht der Fall, kannst Du sie separat kaufen.

Information: Heute sind die meisten Strandkörbe aus synthetischem Material wie Polyrattan. So sind sie weniger anfällig für wetterbedingte Schäden als die traditionellen Korbmöbel.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Strandkörben?

Wir haben für Dich die wichtigsten Kaufkriterien für Strandkörbe zusammengestellt, damit Du bestens informiert bist.

Natürlich gibt es noch mehr Dinge, die es bei Strandkörben zu beachten gibt. Diese Liste sollte Dir aber bei Deiner Entscheidung schon sehr helfen können.

Ostsee Modell Strandkorb Zweisitzer vor Sonnenuntergang

Im Strandkorb lässt sich auch im Garten der Sonnenuntergang genießen.

Kosten

Die Kosten für einen Strandkorb können sehr unterschiedlich sein. Ab etwa 300-400 Euro bekommt man erste Modelle. Der Preis für einen handgemachten Strandkorb kann aber auch gerne oberhalb von 1000 Euro liegen.

Volllieger und Halblieger Strandkörbe

Bei einem Strandkorb kannst Du Dich zwischen einem Halblieger und einem Volllieger Strandkorb entscheiden. Bei einem Halblieger kannst Du die Haube leicht zurückstellen und Dich bequem anlehnen. Ein Volllieger hat den zusätzlichen Komfort, dass Du den Strandkorb komplett in eine Liegefläche verwandeln kannst. Er ist also sehr weit nach hinten verstellbar. So erfüllt er nicht nur die Funktion einer Sitzgelegenheit, sondern auch die einer Gartenliege.

Materialien

Traditionell ist das Korbgeflecht der Strandkörbe aus Holz. Auch heute bekommt man noch Strandkörbe, die auf Holz basieren. Mittlerweile entscheiden sich aber viele für ein Plastikgeflecht, zum Beispiel aus Polyrattan, damit der Strandkorb länger hält.

Personenanzahl

Strandkörbe gibt es für verschiedene Anzahlen von Personen. Ein klassischer Strandkorb ist für zwei Personen konzipiert. Du kannst aber XXL Strandkörbe kaufen, die auf drei oder mehr Personen ausgelegt sind. Es gibt aber auch Strandkörbe für eine Person, die auch bedeutend schmaler sind. Sie können auch auf kleineren Flächen, wie einem schmalen Balkon, eine tolle Sitzmöglichkeit sein.

Zwei-SitzerXXXLEin-Sitzer
Ein Zwei-Sitzer Strandkorb ist etwa 118-120 Zentimeter groß.Ein XXXL Strandkorb startet bei 150 Zentimeter oder größer.Ein Ein-Sitzer Strandkorb ist etwa 90 Zentimeter oder kleiner.
Der Zwei-Sitzer ist der Klassiker und das Standardmodell.Ein XXXL Strandkorb eignet sich, wenn Du mehr Platz haben möchtest oder eine dritte Person oder ein Kind unterbringen möchtest.Ein Ein-Sitzer lohnt sich für schmale Ecken, für Dich alleine oder als Ergänzung zu einem größeren Strandkorb.

Schutzhüllen für Deinen Strandkorb

Eine Schutzhülle ist wichtig um Deinen Strandkorb vor Wind und Wetter zu schützen. Oft liefert der Hersteller bereits eine passende Schutzhülle mit, damit Dein Strandkorb gut geschützt ist und lange hält. Sollte das nicht der Fall sein, oder geht Deine Hülle kaputt kannst Du die Hüllen auch einzeln nachkaufen. Achte nur darauf, dass Du die Hülle in der richtigen Grüße für Deinen Strandkorb kaufst.

Strandkorb für den Garten oder den Balkon

Je nachdem ob Du Deinen Strandkorb im Garten oder im Balkon aufstellen willst, hast Du natürlich andere Bedürfnisse. Wir haben Dir verglichen, auf was Du achten kannst.

Garten

Mit einem Strandkorb fühlt sich ein Garten fast ein wenig wie der Strand an. Der Strandkorb ist ein Hingucker und als Sitzgelegenheit praktisch, warm und sieht auch noch sehr gut aus. Vor allem im Winter musst Du aber aufpassen, dass Du Deinen Strandkorb auch entsprechend schützt. Eine Schutzhülle oder Abdeckung für Deinen Strandkorb ist wichtig, damit das Möbelstück Dir lange erhalten bleibt.

Strandkorb im Garten

Im Garten sorgt ein Strandkorb für Urlaubsgefühle.

Balkon

Auch für den Balkon ist ein Strandkorb eine bequeme Lösung um Deinen Balkon für den Sommer fit zu machen. Je nachdem wie groß Dein Balkon ist, kann für Dich vor allem ein Strandkorb für eine Person passend sein. Ist Dein Balkon größer, kommt auch ein größeres Modell infrage.

BalkonGarten
Der Strandkorb muss gegebenenfalls kleiner sein.Je nach der Größe des Gartens sind der Größe des Strandkorbs keine Grenzen gesetzt.
Der Strandkorb darf nicht zu schwer sein.Das Gewicht ist nur zum Verschieben wichtig.
Auf dem Balkon ist Dein Strandkorb besser vor Wind und Wetter geschützt.Im Garten musst Du Deinen Strandkorb vor Wind und Wetter schützen.

Ausstattung für Deinen Strandkorb

Du kannst für Deinen Strandkorb Extras dazukaufen wie zum Beispiel einen Sektkühler oder Taschen zum Aufhängen an der Seite. Sonst kannst Du Dich zwischen verschiedenen direkt eingebauten Features entscheiden.

Bullaugen

Du kannst Dir einen Strandkorb mit Bullaugen an der Seite kaufen, sodass Du auch zur Seite hinaussehen kannst. Das maritime Feeling wird durch die Bullaugen natürlich auch verstärkt.

Rollen

Rollen unter Deinem Strandkorb machen es Dir deutlich leichter Deinen Strandkorb zu bewegen. Ob Du einfach nur häufig Deinen Garten umdekorierst oder zum Reinigen unter den Strandkorb kommen möchtest: Rollen helfen Dir dabei. Rollen kann man auch nachträglich montieren. Falls Du aber schon weißt, dass Du Deinen Strandkorb häufig bewegen wirst, lohnt es sich, direkt ein Modell mit Rollen zu kaufen.

Nackenkissen

Ein Nackenkissen kann zum Lesen oder einfach nur zum Sonnen ist ein netter Komfort. Auch bei dem Nackenkissen gibt es Modelle, bei denen ein Kissen bereits im Lieferumfang enthalten ist. Bei anderen Strandkörben kann man einfach ein Nackenkissen nachkaufen.

Welche Marken stellen qualitative Strandkörbe her?

Wir stellen Dir verschiedene Marken vor, die Strandkörbe herstellen.

Hoberg

Hoberg stell viele preisgünstigere Modelle her. Sie haben außerdem viele verschiedene Ausstattungen. Falls Du gerne einen Strandkorb mit Bullaugen oder Rollen möchtest, kannst Du hier fündig werden.

Gardeni

Vor allem die XXXL Modelle von Gardeni sind sehr schön und sorgen für mehr Sitzgelegenheiten im Garten. Falls Du einen größeren Strandkorb suchst, ist Gardeni eine gute Adresse.

Brast

Brast bietet eine Menge an verschiedenen Modellen an, sodass Du eine gute Auswahl zwischen verschiedenen Stilen und Größen hast.

Xinra

Xinra stell Gartenmöbel und auch Strandkörbe her. Sie haben eine gute Auswahl an Modellen in einem ansprechenden Preissegment.

De Vries

Für qualitativ hochwertige Strandkörbe ist de Vries eine gute Adresse. Die Qualität hat allerdings auch ihren Preis. Die Strandkörbe dieser Marke sind also eher im höheren Preissegment anzufinden.

Falls Du wissen möchtest, wie ein Strandkorb traditionelle hergestellt wird, kannst Du Dir diese Doku vom SWR ansehen:

Wo kann man einen Strandkorb kaufen?

Einen Strandkorb kannst Du sowohl im Handel oder speziellen Manufakturen, also auch Online kaufen. Wir haben beide Varianten für Dich verglichen

Einzelhandel/ManufakturOnline-Handel
Man kann oft die Person treffen, den Strandkorb gebaut hat.Es gibt Online eine große Auswahl an Modellen und Stils.
Du kannst Dir den Strandkorb selbst ansehen.Du kannst Produkte gut miteinander vergleichen und Dir Bewertungen anderer Nutzer ansehen.
Größe oder Farbe lassen sich in Person besser einschätzen.Oft sind Produkte online für einen günstigeren Preis zu bekommen als in einer Manufaktur.

Strandkörbe Test-Übersicht

Hier haben wir für Dich eine Übersicht der aktuellen Produkttests von Strandkörben zusammengestellt. Momentan gibt es leider keine Tests zu Strandkörben.

TestmagazinStrandkorb Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestKein Test vorhanden
Öko TestKein Test vorhanden
Konsument.atKein Test vorhanden
Ktipp.chKein Test vorhanden

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Strandkörben

Wir haben für Dich direkt häufige Fragen zu Strandkörben beantwortet.

Was kostet ein Strandkorb?

Ein Strandkorb ist ab etwa 400 Euro zu haben. Nach oben ist das Ende der Preise offen. Luxusmodelle können auch gerne mehrere Tausend Euro kosten. Der Preis hängt auch von der Größe ab, die Du für Deinen Strandkorb haben möchtest. Ein kleinerer Strandkorb für eine Person ist günstiger als ein Drei-Sitzer Strandkorb. Der Preis orientiert sich also am gewünschten Modell und Deinen Preisvorstellungen.

Welcher Strandkorb ist zu empfehlen?

Welcher Strandkorb zu empfehlen ist, hängt sehr von Deinen individuellen Bedürfnissen ab. Die Personenanzahl, die Du möchtest, die Materialien und die Ausstattung spielen alle eine große Rolle. Eine direkte Empfehlung ist also sehr schwierig. Überlege Dir, was Dir bei einem Strandkorb am wichtigsten ist. Dann kannst Du in der Kategorie suchen, die Deine Bedürfnisse genau erfüllt.

Was ist ein Vollliegerstrandkorb?

Ein Vollliegerstrandkorb ist ein Strandkorb, den Du komplett zurücklehnen kannst. Bei einem Halblieger kannst Du den Strandkorb leicht zurücklehnen. Der Volllieger bringt dann den kompletten Liegekomfort und ersetzt gleichzeitig noch eine zusätzliche Gartenliege.

Sind Strandkörbe wetterfest?

Mittlerweile sind die meisten Strandkörbe aus synthetischem Material und weitgehend wetterfest. Trotzdem haben die Korbmöbel natürlich Komponenten, die für Wasser und Kälte anfällig sind. Deswegen ist eine Schutzhülle für Deinen Strandkorb wichtig.

Strandkörbe bei bedecktem Himmel

Ein Strandkorb muss auch bei schlechtem Wetter beständig sein.

Wie lange hält ein Strandkorb?

Wie lange ein Strandkorb hält, hängt vor allem mit der Qualität der Materialien und der richtigen Pflege zusammen. Achte beim Kauf also auf ein qualitativ hochwertiges Produkt. Bei der Pflege solltest Du vor allem auf Prävention setzen. Eine gute Schutzhülle um Deinen Strandkorb gegen Wind und Wetter zu schützen.

Wie pflegt man einen Strandkorb?

Eine spezielle Pflege ist nicht nötig. Achte einfach darauf, dass Du Deinen Strandkorb regelmäßig reinigst. Seifenwasser oder ein leichtes Putzmittel sind dafür völlig ausreichend. Du kannst synthetische Materialien auch vorsichtig mit einem Gartenschlauch abspritzen. Die Holzteile des Strandkorbs solltest Du regelmäßig neu behandeln. Hierzu kannst Du Holzlack, Öl oder Ähnliches verwenden.

Information: Du kannst Deinen Strandkorb auch mit einem Hochdruckreiniger sauber halten. Sei hier aber sehr vorsichtig und stelle den Hochdruckreiniger auf die niedrigste Stufe.

Weiterführende Quellen

Eine Nacht im Schlafstrandkorb: Ein Erfahrungsbericht

Noch mehr Infos zum Strandkorb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.